» »

Wann schlägt Tinnitusbehandlung normal an?

K7leieneeResxa


HIIIILFE; es ist immer noch nicht besser ich flippe aus :/

Nehme jetzt seit gestern morgen noch zusätzlich Gingko...und drei mal täglich Pentroxifyllin 400 mg..ich hoffe das hilft.

Ich werde wohl ab Montag die Infusionstherapie versuchen, kenne mittlerweile 5-6 Leute, denen es geholfen hat. Ich muss das irgendwie wegbekommen.

Manchmal ist das Geräusch zwar leiser, kommt dann aber dafür doppelt so schlimm wieder zurück :°(

Ich glaube, ich bin einfach zu ungeduldig... heute ist der 16., Tag nach dem akuten Lärmtrauma.

Was sind eure Erfahrungen mit Infusionen?

Liebe Grüße

-sToffiWfeex-


Meine Erfahrung: es bringt alles nichts (Infusionen, Tabletten...)

Das einzig hilfreiche: sich ablenken, nicht in sich hören, weg gehen, Entspannungsübungen, Sport, Hintergrundgeräusche, sich bewusst auf andere Geräusche konzentieren (Vögel, PC, TV, Küchengeräusche, Weckerticken, Wecker unter das Kopfkissen legen, Springbrunnen etc.)

Aber hey, du hast es erst 16 Tage lang, die Chancen, dass der TT wieder weggeht oder du dich daran gewöhnst, sind also sehr gut.

:)*

K+leqineResxa


Hey, also ich habe seit 5 Jahren einen chronischen tinnitus, der aber so leise ist das man ihn nicht hört.

dann nach dem Lärmtrauma vor 16 Tagen jetzt einen akuten Tinnitus, der so laut ist, das ich mich nicht damit abfinden kann.-..obwohl der arzt sagt es wären nur 10 db aber das glaub ich net, außerdem schwankt es.

alle freunde/bekannte die ich kenne hatten nach hörsturz oder lärmtrauma tinni und bekamen ihn mit infusionen, trental/gingko und geduld weg,...

ist es normal, das ein "Lärmtrauma" nach 16 Tagen noch net ma ansatzweise abgeklungen ist? Hab das Gefühl, ich war gestern nach 8 Stunden in der Disko.... :(

-{Toffixfee-


Oft dauert es Wochen, bis man eine deutliche Besserung verzeichnen kann.

Ob der TT wirklich durch Infusionen weggegangen ist, ist umstritten. Wer sagt z. B., dass er ohne nicht auch weggegangen wäre? Vielleicht alles nur Zufall...

Ein Tinnitus ist oft eine Berg- und Talfahrt ;-)

K\lei$neResxa


Also ich bekomme ab morgen die Infusionen mit Trental.

Ich hoffe sehr, das es besser wird.

Ich kenne einige Leute, denen es geholfen hat, und nur einen bei dem es net geholfen hat.

Da meine Ohren so gut in Schuss sind hoffe ich sehr, das es endlich hilft.

-uToff$ifexe-


Na dann, viel Glück.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH