» »

Chlorhexamed-Spülung nach Gaumenmandelentfernung erlaubt?

aRuGes hat die Diskussion gestartet


Am Freitag wurden meine Gaumenmandeln entfernt. Mindestens seit Montag habe ich einen unerträglichen Mundgeruch und Geschmack im Mund der inzwischen so stark geworden ist, dass ich alle 10 Minuten meinen Mund mit Wasser auswasche – der Geschmack und Geruch gehen aber nichtmal kurzfristig weg.

Der Geschmack und der Geruch sind so heftig, dass ich ihn selber stark vernehmen kann und mich fast übergeben muss deswegen. Bin ich für ne Stunde in einem Raum stinkt der komplette Raum, auch wenn ich den Mund nicht aufgemacht habe.

Jetzt frage ich mich ob ich mit einer möglichst hoch konzentrierten CHX-Spülung meinen Mund ausspülen darf oder ob das bei der Wundheilung stört?

Wenn ja, dann sollte ich mein Problem damit doch zumindest temporär super in den Griff bekommen wenn ich einfach ein paar Mal am Tag damit spüle oder? CHX darf man in hoher Konzentration nicht länger als maximal zwei Wochen einnehmen – das ist mir klar. Wielange werde ich noch stinken? Es ist furchtbar. Ich kann so nicht mal mehr richtig essen oder trinken, weil mir dabei fast schlecht wird. Und dabei soll ich ja gerade das tun.

Antworten
a8ues


[[http://www.mauderli-hno.ch/Tonsillektomie.html Hier]] steht das man Antbiotika einnehmen kann dagegen. Wäre das ein Breitbandantibiotikum? Nachher geht's dann wohl zum HNO.

a8ues


Da Chlorhexidin der Wundheilung abträglich ist sollte ich das nicht nehmen meinte meine HNO-Ärztin. Sie geht davon aus, dass dieser extreme Geschmack und Geruch noch circa fünf Tage anhalten wird. Das einzige was ich nehmen soll ist neben den Schmerztabletten ein Spray für die Wunden.

Hoffentlich geht der Wahnsinn bald zu Ende. :-/

aLu)es


Und der Wahnsinn hält an. Inzwischen esse ich fast nichts mehr. Trinken ist zwar auch sehr ekelig, geht zum Glück aber halbwegs.

Ich kann weder verstehen, noch glauben dass eine Mandelentfernung im 21. Jahrhundert mit derartigen Symptomen einhergehen kann und man nichts dagegen tun kann. Das ist unerträglich. Ich dreh vollkommen am Rad. :(v

P]utzRel


Gerade essen wär aber sicher gut! Das sind die Beläge, die so riechen. Wenn die sich abgelöst haben, ist der GEruch weg! Wenn du isst, gehen die Wundbeläge schneller weg!

LG

abuxes


@ Putzel:

Ich denke du hast wohl Recht.

Gestern war der Geschmack zweitweise nicht mehr so stark, dann habe ich wieder gegessen.

Seit heute Nachmittag ist der Spuk anscheinend ganz vorbei und der Geschmack + Geruch sind nahezu ganz weg. Ich bin wahnsinnig froh darüber. Hätte mir nicht vorstellen können, dass eine Mandelentfernung so abartig ekelhaft sein kann. Das war ein Geruch der allein durch die Nase in kürzester Zeit ganze Räume zum Stinken gebracht hat. :-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH