» »

Kehlkopfspiegelung

Ltic4h>tKriCstal(lxxX


Kehlkopfkrebs hast du mit Sicherheit nicht.

Was macht Dich da so sicher? Nicht falsch verstehen,Melli..aber ich bin da echt total ängstlich leider :-/

Das sie nicht richtig ausgeheilt ist,kann ich mir aber auch vorstellen,da ich immer noch das Gefühl habe,irgendwie leicht verschleimt zu sein auch in der Nase.

EWhemAalig7er NutzeNr (#x325731)


Ganz einfach weil du vor 14 Tagen erkältet warst und das zu 100% noch Folgen davon sind ;-)

L|icht9Kri}stalXlxX


Ja vor 14 Tagen hat die Erkältung angefangen.

E\hemqalig8er Nu9tzer (#3285731)


Ja deshalb sind das Infektfolgen, der Schleim läuft den Rachen runter und reizt den Kelhkopf. Ganz einfache Sache ;-)

L-ichtKr&istxallxX


Da bin ich beruhigt,danke Mellimaus @:)

Du scheinst Dich gut auszukennen :-)

Ewhedmalkiger N4utzeLr (#}3257x31)


Ich bin Krankenschwester, ein bischen scheint in der Ausbildung hängen geblieben zu sein ;-)

LGichtKr=istallxxX


Was mir eben Sorgen macht,dass ich unwillkürlich heiser werde,ein paar Mal am Tag und mich dann räuspern muss um das los zu werden.

E}hLemal{iger dNutzer $(#3t25731x)


Ja das sind Schleimauflagerungen auf den Stimmbändern, die sich mit Räuspern wieder entfernen lassen

Lnicht9KristaZllxxX


Also geht es bei dem Thema dann um eine andere Heiserkeit,als ich sie habe,ja?

Ich danke Dir wirklich @:)

Ich weiss,ich bin nervig ;-D

EWhe(maliger ]Nutzerh (#325731)


Na ja was heißt andere Heiserkeit. Jede länger bestehende Heiserkeit sollte man mal abklären lassen. Der HNO kann schnell feststellen wodurch die Heiserkeit bedingt ist. Da ist er ja Profi

LmichtKrxistalxlxX


Aber wir sprechen bei Krebs von einer ständigen Heiserkeit,oder?

EHhemali-ger N[utzer (&#3257361)


Krebs macht auch teilweise noch andere Symptome. Das könenn Schmerzen sein, dauerhafte Heiserkeit oder kompletter Stimmverlust, abhusten von Blut etc.

Wenn du deine Angst los werden willst geh zum Arzt und las einmal nachschauen ...

LAic7h0tKr8istalNlxX


Okay,aber Du hast mich schonmal beruhigt,danke :-)

Eahema]liger 6Nutze^r (#~32573x1)


Kein Thema :-)

MEay3N4x1


Uuii, sooo viele Antworten auf einmal! :-o :-D Im anderen Faden wurde tagelang gar nichts mehr geschrieben, und jetzt wird hier eifrig diskutiert. Da macht das schreiben hier auch mehr Spaß!

Danke, Leute! @:)

Da bin ich beruhigt, dass erstmal die indirekte L. gemacht wird, weil ich auch im Internet gelesen habe, dass diese Untersuchungen für manche Patienten extrem unangenehm sein sollen, wegen der Würgereizes. :-/ Und ich frage mich, wie das sein kann, wenn doch der Rachen betäubt, und die direkte L. unter Narkose gemacht wird? ":/

Ich denke, dass ich auch eine Virusinfektion habe, die von den Ohren ausgegangen ist, weil ich Luftzug im Zimmer und im Auto abgekriegt habe. Und mein Immunsystem zu dem Zeitpunkt extrem geschwächt war, wegen Stress...und wenig Nahrungsaufnahme. Aber ich kann natürlich auch nicht ausschließen, dass ich keinen Tumor habe, wobei ich kaum heiser bin, und meine Stimme die ganze Zeit über ganz da gewesen ist.

Was mich beunruhigt hat, ist, dass ich in einem meiner Bücher, ich glaube, im Pschyrembel oder im "Medizin heute", gelesen habe, dass ein Kehlkopfkarzinom auch an einer anderen Stelle am Kehlkopf entstehen kann, und die Stimmbänder dabei nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. So, dass man ihn erst bemerkt, wenn es quasi schon zu spät ist, also, wenn er gegen die nebenliegenden Organe drückt. :-( Und dass die Heilungschancen im letzteren Fall eher schlecht sind.

Naja, aber ich werde mich wohl trotzdem beim HNO anmelden! Es nützt ja nichts....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH