» »

Kehlkopfschmerzen – ich drehe bald noch durch!

MLa_y%341


Woher kommt dann der Schleim?

FQix bund{ Foxxie


@ May:

Ich kann deine Fragen auch nicht beantworten, ich bin auch kein Arzt! Diese Fragen kannst du morgen alle dem HNO stellen. Du hast doch schon mehrere Antworten in deinem Faden bekommen. Wir sind alles nur Laien. Es bringt doch auch nichts, weiter rumzuspekulieren! Außerdem können wir auch keine Ferndiagnosen stellen u. irgendwelche Verdachte zu äußern, finde ich ehrlich gesagt, sehr gewagt. Der Schleim kann lt. meinem HNO auch vom Reflux kommen.

LG!

EWhemali5ger Nut`zer (j#x325731)


Der Schleim kommt meist aus der Nase und läuft den Rachen runter. Nennt sich post nasal drip ...

MIay<341


Hallo, ihr Lieben!

Also, so, wie es aussieht, ist es doch die Schilddrüse! Die Ärztin, die mich untersucht hat, hat mir falsche Auskünfte gegeben! Ihr könnt meine Werte unter "Stoffwechselerkrankungen" im Faden "Schilddrüsenbefund" nachlesen!

Ich kann natürlich nicht ausschließen, dass morgen noch zusätzlich etwas bei der HNO-Untersuchung rauskommt, was ich nicht hoffe!

Ich danke euch allen aber für die nette und hilfreiche Unterstützung, ohne die ich mich vollkommen verrückt gemacht hätte! @:) @:) @:) Ich muss noch ein bisschen zittern, bis morgen, aber das schaffe ich jetzt auch noch.

Liebe Grüße @:)

M[ay384x1


Der Befund wurde gelöscht, weil es mir doch nicht sicher genug war, ihn hier zu posten.

Wenn ihr genaues wissen wollt, schreibt mir einfach eine PN. *:)

E8hemal`igeqr Nuitzer U(#32x5731)


Ja habe es gelesen, und wieso solle r jetzt nicth sicher sein? Stand dich drin ...

M;ay344x1


@ Melli:

Hast eine PN!

F0ix uMnd Foxxie


@ May:

Na, da ist zumindest schon mal klar, woher der Druck auf dem Kehlkopf kommt. Doch warum du auch so einen Druck auf den Ohren hast? ":/ Also, das hatte ich definitiv nicht, als das mit meiner Schilddrüse anfing. Na ja, wer weiß, vll. hängt es doch damit zusammen... Dann wünsche ich dir alles Gute, dass deine Schilddrüse gut eingestellt wird.

Meine Kehlkopfentzündung scheint weg zu sein, zumindest habe ich da keine Schmerzen mehr. Allerdings immer noch totale Verschleimung u. dadurch muss ich auch immer mal husten, man hört dann auch, dass das lösender Husten ist. Beim Husten habe ich aber keine Schmerzen. Nur frage ich mich, ob der u. der Schleim nicht langsam mal weggehen müsste nach 3 Wochen? ":/

LG! @:)

M+ay3x41


Doch warum du auch so einen Druck auf den Ohren hast?

Ich hatte wohl noch zusätzlich einen Virusinfekt. Ich habe Luftzug beim Autofahren, und hier zu Hause auf die Ohren bekommen. Und durch den Stress der letzten Wochen war mein Immunsystem geschwächt, außerdem musste ich ein Medikament nehmen, so, dass sich das 4 Wochen hingezogen hat.

Da ich jetzt seit ein paar Tagen so gut wie keine Beschwerden mehr habe, und noch nicht wegen meiner SD in Behandlung bin, muss ich zusätzlich einen Infekt gehabt haben. Anders kann ich mir das nicht erklären. Ich hoffe natürlich, dass es ein harmloses Virus war/ist!

Und eine SD- Erkrankung kann auch u.a. von einem Infekt ausgelöst werden, wobei meistens mehrere Dinge zusammenkommen: Stress, eine Infektion, Veranlagung, Jodmangel usw.

Dann wünsche ich dir alles Gute, dass deine Schilddrüse gut eingestellt wird.

Danke! @:)

MMayV341


Ps.: Ich konnte in den letzten Wochen auch kaum etwas essen, habe in der Zeit ein paar Kilos abgenommen, was nicht gerade förderlich für ein gutes Abwehrsystem gewesen ist.

Was auch noch gut sein kann, ist, dass der Zuckerstoffwechsel gestört ist, der in Zusammenhang mit Schilddrüsenerkrankungen stehen kann. Ich hatte in der ersten Jahreshälfte, zwei Mal, für jeweils mehrere Wochen leichteres Globusgefühl, nachdem ich eine Zeitlang sehr viel süßes gegessen hatte. (nach der Weihnachtszeit, Januar - März, u. dann wieder im Mai-Juni)

Ich will mich auch noch auf Diabetes testen lassen, wahrscheinlich wird das automatisch vom Hausarzt mitgemacht.

EchemaligerW Nutzer (5#325731x)


Meinst du nicht du übertreibst langsam ein bischen??

Mbay3Y41


:-D ICH übertreibe?! Nachdem, was in den letzten Wochen alles passiert ist?! Soll wohl ein Witz sein.... :-)

Ist alles möglich! Vor allem, wenn die Symptome direkt nach reichlichem Zuckerkonsum auftreten. Ich esse jetzt natürlich nur noch wenig Süßigkeiten. Aber eine Kontrolle auf Diabetes war mein erster Gedanke, bevor ich an SD-Krankheiten gedacht habe. Und das eine hängt mit dem anderen zusammen. Brauchst du nur nachzulesen!

F$ix und~ Foxxie


@ May:

Also, Diabetes halte ich jetzt auch für sehr übertrieben! Mein Mann hat zufällig Diabetes u. da hat man andere Symptome als du, wenn das beginnt! ;-) Du solltest jetzt nicht weiter nach Krankheiten suchen, was du sonst noch haben könntest! So lebst du auch entspannter u. dir geht es auch besser!

LG! @:)

M-ay3x41


Hallo Fix und Foxi!

Ich würde gerne wieder etwas entspannter leben können - glaub' mir! Es gibt schöneres und spannenderes, als sich mit Krankheiten zu beschäftigen!

Leider kann man noch andere Stoffwechsel- und Autoimmunerkrankungen entwickeln, wenn man einmal eine hat.

Ich habe mir heute meine letzten Blutwerte von Januar 2008 angeguckt, und habe festgestellt, dass ich einen Glucose-Wert von 75 mg/dl (75 norm - 110 max) hatte. Ist das wirklich normal, oder schon am unteren Grenzwert?

Ich habe leider seitdem auch kein anderes Blutbild machen lassen.

LG! @:)

FWix unMd Foxxie


Hallo May,

natürlich ist der Wert normal! Auch Gesunde können manchmal unterzuckern, ohne, dass sie Diabetes haben. Wobei man bei 75 mg/dl wirklich noch nicht von einer Unterzuckerung sprechen kann. Ich glaube, du machst dir wirklich viel zu viele Gedanken. Auch ich habe Hashimoto. Aber ich mache mich deswegen nicht so verrückt!

LG! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH