» »

Schneuzen oder hochziehen?

A0nton@ Som mer hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr alle !

Traf heute eine alte Dame nach längerer Zeit wieder. Sie hatte eine ganz rot entzündete Nase und konnte sich nur mit Schmerzen in ihre Tempo-Taschentücher schneuzen.

Nach kurzer Zeit traf noch eine Bekannter ein und er sprach die Frau auf ihre Nasen- und Schneuzprobleme an.

Nach und nach kamen unter uns 3 Leutchen folgende Theorien zur Sprache:

1. Wenn die Nase läuft, sich schneuzen in ein Taschentuch, wie es fast alle Leute machen, .... oder

2. Hochziehen (oder "Rotzen", wie manche sagen) und den Schleim aus dem Nasen-/Rachenbereich dann einfach abschlucken. So daß er dann über den Magen und Darm letztlich wie Struhlgang oder Bestandteil desselben den Körper verläßt.

Das normale Schneuzen machen ja fast alle Menschen. Das Hochziehen (2.) gilt als sehr unfein. Das haben deshalb wohl die meisten Eltern ihren lieben Kleinen schon von Kindesbeinen an versucht, möglichst auszutreiben. In Gesellschaft machen das die meisten Menschen deshalb lieber nicht.

Nun kam auch eine Ärztemeinung zur Sprache, die hinter vorgehaltener Hand schon seit Jahrzehnten verbreitet wird. Diese Meinung beinhaltet folgendes:

HOCHZIEHEN ist viel gesünder als Schneuzen ins Taschentuch, weil man beim sogenannten Hochziehen den Schleim aus Rachen- und Nasen- sowie Stirnhöhlenbereich entfernt. Dieser Schleim oder besser die darin enthaltenen gesundheitsschädlichen Bakterien wird/werden nach dem Abschlucken im Magen von den dortigen Magensäften unschädlich gemacht. Das Vermengen mit anderem Mageninhalt, anschließend Darminhalt, ist völlig unschädlich.

Das Schneuzen ins Taschentuch dagegen ist körperschädlich (gesundheitsschädlich und fördert Infektionen), weil automatisch bei diesem Vorgang (bei jedem einzelnen Schneuzvorgang!) ein Teil des Schleimes in Richtung Nasenhöhlen und Stirnhöhlen gepreßt wird.

Dorthin übertragen dann die im Schleim enthaltenen Bakterien die Entzündungen aus Nase und Rachenraum.


Liebe Forumsteilnehmer, sollte man nun, wenn man alleine ist und niemand sich an dem unfeinen Benehmen des Schleim-Hochziehens stören kann,

den störenden Schleim durch Hochziehen oder durch Schneuzen entfernen, also die Nase reinigen?

Entsprechen meine oben gebrachten gesundheitlichen Bedenken für Nasen- und Stirnhöhlen der Realität ? Wie ist die aktuelle realistische ärztliche Meinung?

Danke im Voraus für Euere Beiträge. Den Vorschlag, meinen HNO zu fragen, braucht keiner bringen. Ich will ja wissen, was I H R meint.

Liebe Grüße :)_ :-D

Antworten
Y=angkYixn


Mein HNO hat mir empfohlen hochzuziehen da bei dieser methode nichts in die nebenhöhlen gelangen kann :)^

Und wenn es keiner hört...who cares 8-)

R*hnus T.


wenn schneuzen nicht richtig praktiziert wird , also ein nasenloch nach dem anderen , besteht die gefahr, dass sich keime in die eustachse röhre und die nebenhöhlen gelangen, ebenso wie beim unterdrückten niesen. deshalb ist das nasen hochziehen die bessere methode, auch wenn sie als unfein gilt. bei kindern ist das hochziehen immer besser zumindest bis sie das richtige schneuzen erlernt haben . unter rotzen verstehen ich das ausspucken des schleims nach dem hochziehen....

insofern habe ich die theorie jetzt zur hälfte bestätigt bzw. widerlegt.

wichtig beim schneuzen ist, wenn man / frau fein sein will: es darf kein druck in den ohren entstehen (so wie beim druckausgleich flugzeug z.B.) denn dann passiert genau wie oben von dir beschrieben die keimverschleppung. (eine meine töchter hatte bei jedem schnupfen immer eine mittelohrntzündung. dies verschwand erst als ich das schneuzen verbot und das hochziehen erlaubte ... bei den anderen ist die mittelohrentzündung gar nicht erst entstanden, die durften geich hochziehen ...

und auch ich lebe sehr gut mit dem "rotzen" , meine umwelt weiss ich nicht... ich finde es auch eher unfein und ich gehe dazu (meist) in anderen raum ..... ich find es auch unfein ...

igs fröNschjle


schuligung, mal ne frage... |-o

wenn schneuzen nicht richtig praktiziert wird

gibts richtiges und falsches schneuzen ??? ???

und wie gehts richtich ???

RehuRs ITx.


jupp das gibt es : gleichzeitig beidseits schneuzen ist falsch, weil es die erreger in höhlen schleudert dessen namen wir noch nicht mal kennen...

i%s tfr*öscxhle


also dann ein löchlein nach dem anderen ???

merci für die info!!!

sachen gibts, man lernt nie aus.... :=o

;-D @:)

DZolf?ign


Liebe Forumsteilnehmer, sollte man nun, wenn man alleine ist und niemand sich an dem unfeinen Benehmen des Schleim-Hochziehens stören kann,

den störenden Schleim durch Hochziehen oder durch Schneuzen entfernen, also die Nase reinigen?

Hochziehen ist besser! Der entzündliche Schleim wird von der Magensäure neutralisiert. Beim Schneuzen könnte der Schleim in die Nebenhöhlen gepresst werden. Wenn aber Schneuzen unvermeidbar ist , kann man erst ein Nasenloch reinigen und dann das andere. Die Gefahr des Pressens in die Nebenhöhlen wird so geringer. *:)

a=ppl<etoo


UNBEDINGT NASE PUTZEN! Da gibt es durchaus unterschiedliche Meinungen! Durch das ständige Hochziehen bleibt nämlich der hochinfektiöse Schleim in der oberen Nase und die Viren haben alle Zeit der Welt die noch gesunden Schleimhautzellen anzustecken! Außerdem bildet ein warmes, feuchtes, schlecht belüftetes Miljeu die allerbeste Brutstätte für Bakterien! Man bekommt also ganz schnell ne bakterielle Zusatzinfektion die sich gleich oben in den Nebenhöhlen festsetzen und vereitern kann. Außerdem gelangt auch beim Hochziehen Schleim in die Nebenhöhlen! Und wenn man den Schleim schluckt, geht er mit allen Erregern zunächst durch den Hals, wo die gesunden Schleimhautzellen angesteckt werden! Und schon sitzt die Erkältung "eine Etage tiefer" und du kriegst Halsweh und fängst an zu Husten.... Also: MEIN HNO sagt dass man so viel wie möglich und so oft wie möglich rausschneuzen soll! Damit die Erreger rauskommen und sich nicht einnisten! Andernfalls dauert die Erkältung viiiieeel länger!!!

C`l{araHiYmmel


also mein HNO hat mir förmlich VERBOTEN, auszuschnauben

ich hab unheimlich empfindliche nasenschleimhäute, bei jedem kleineren schnupfen enden die in einem blutbad...

ich schnaub nur, wenn ich unter leute bin aber ansonsten zieh ich hoch, und das, wie n mann

und so lang ich das tu, hab ich auch kein nasenbluten

abgesehen davon, als ich vor 10 jahren schwanger eine grippe überstehen musste, und auch mehr blut als rotze ausser nase kam, wurde mir auch dort das ausschnauben verboten

C\laraH?imVmel


PS

Außerdem gelangt auch beim Hochziehen Schleim in die Nebenhöhlen! Und wenn man den Schleim schluckt, geht er mit allen Erregern zunächst durch den Hals, wo die gesunden Schleimhautzellen angesteckt werden! Und schon sitzt die Erkältung "eine Etage tiefer" und du kriegst Halsweh und fängst an zu Husten

wenn man erkältet is, is da hinten sowieso alles voll keime

wenn ne erkältugn ne etage tiefer sitzt, beträfe das die bronchien, wenn der schleim, den ich schlucke, in den bronchien landet, müsste dort auch all das essen, mein kaffee und sonstwas in de rlunge landen- das is abe so angelegt, dass alles, was geschluckt wird, im magen landet, da mach dir ma um die keime keene sorge

deinen HNO find ich komisch ehrlich gesagt :)z

R6apaFnte


Kommt auf der Arbeit mit Kundenkontakt bestimmt gut immer hoch zu ziehen ;-D

Habe es letztens auch gehört, daß hochziehen gesünder ist als schneuzen. Ab einem gewissen Grad hilft aber nur noch schneuzen, son Schnodder Faden der aus der Nase ragt schaut nicht schön aus ;-D ;-D

m=iezwe7


Mein HNO sagt schneuzen. Hatten die Diskussion nämlich auch schon, weil die Kinder nicht schneuzen wollen. Wir (mehrere Mütter) haben dann unsere Ärzte gefragt und alle sagten ausschneuzen. Wenn das Zeugs in der Nase bleibt, dann kanns heftig werden.

LRadyBl-ackJack


Mein HNO sagt, lieber Hochziehen als Schneuzen. (Bei uns im Erzgebirge sagt man "die Nase ausschnauben, ich wusste am Anfang gar nicht, was die mit "Schneuzen" von mir wollten. ;-D )

Hat auch ein bisschen was mit dem entstehenden Druck zu tun, also wenn dann das "richtige Schneuzen" praktizieren.

DPolfxin


Außerdem gelangt auch beim Hochziehen Schleim in die Nebenhöhlen!

Eben nicht! Wie bei einem Staubssauger wird der Schleim durch die Nasenhaupthöhle gezogen. Die Flimmerhärchen, die Zilien, im hinteren Nasenbereich sich sowieso derart ausgerichtet, den Schleim nach hinten zu transportieren. Auch die Zilien in den Nebenhöhlen kennen nur eine Transportrichtung, nämlich aus den Höhlen heraus. Beim kräftigen Schneuzen wird der Schleim dann in die falsche Richtung zurückgedrückt, in die Nebenhöhlen hinein.

uzs9er272x73


Schneuzen ist auch deshalb schlecht, weil man die Bakterien u.U. in der Hosentasche (im Taschentuch) bei optimaler Temperatur transportiert und weitergibt.

In Japan ist es übrigens andersrum. Da gilt es als unhöflich, sich die Nase zu putzen, hochziehen ist aber, selbst wenn's noch so laut ist, akzeptiert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH