» »

Tnnitus, Schwindel, Übelkeit, Müdigkeit

A,lex0-Nbxg30 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich schreibe hier weil ich echt verzweifelt bin und mir bisher kein Arzt sagen konnte was ich denn nun wirklich habe.

Angefangen hat es Samstag vor einer Woche. Mein rechtes Ohr machte auf einmal "zu" und ich hörte einen hellen Pfeifton. Erstmal nichts dabei gedacht sowas hat man ja öfter mal und normal geht es nach ein paar Sekunden ja wieder weg. Diesmal leider nicht:

Das Ohr blieb irgendwie "zu" und der Pfeifton blieb, wenn auch recht leise aber deutlich hörbar. Dazu kam genau einen Tag später starker

Schwindel, würde eher sagen Gangunsicherheit. Auch beim hinlegen drehte sich alles kurzzeitig. Zu guter letzt wieder einen Tag später kam

schubweise Übelkeit und extreme Müdigkeit dazu.

Heißt ich habe im moment ein leichtes drückendes piependes Ohr, mir ist schwindelig, schlecht und ich bin nur noch platt und das seit 1 Woche ohne Veränderung.

Ich war natürlich bereits beim HNO und beim Internisten mit folgendem Ergebniss: HNO sagt alles ist in Ordung, keine Auffälligkeiten im Audiogramm usw..., Mittel nehmen für die Durchblutung; gebracht hat es nichts; 2. HNO sagte genau das Gleiche, auch keine Ahnung. Dann ab zum Internisten: Blutdruck okay, EKG okay, weder etwas in Richtung Schlaganfall noch Herz usw... Tabletten gegen Übelkeit und abwarten. 2. Internist in etwas dasselbe aber mit Überweisung zum Kopf-Kernspin... hab ich erst nächste Woche einen Termin bekommen leider, also mal abwarten.

Meine Angst ist nur wenn die auch nichts finden und das geht so weiter dann werd ich wahnsinnig, hat irgendjemand noch eine Idee was das sein könnte?

Antworten
MSaera)d


Hey

In der selben Mühle hänge ich auch gerade. Haben sie bei dir denn keinen Gleichgewichtstest gemacht? Der war bei mir nämlich nicht in Ordnung.

Nächste Woche bekomme ich auch ein MRT zum Ausschluss oder eben Nachweis eines Akustikusneurinoms. Als Tabletten ahbe ich Arlevert bekommen, mir wurde davon noch schwindeliger und mein Blutdruck ging in den Keller, die nehm ich nicht mehr. :-o

AblexS-Nbg30


Hey,

genau die Tabletten hab ich auch bekommen,

vertrag ich auch nicht so gut. War mittlerweile

noch beim Neurologen der findet aber auch nichts

und sagt MRT abwarten. Meine Übelkeit und Müdigkeit

sind mittlerweile von alleine verschwunden allerdings

ist mir immer noch schwindelig ab und zu; kommt

einfach so mehrmals am Tag und dauert immer so

ne Stunde. Das Piepen im Ohr ist auch noch genauso

wie am Anfang. Hoffe nur es kommt beim MRT nichts

schlimmes raus. Halt Euch auf dem Laufenden falls ich

überlebe :-) Galgenhumor, was bleibt einem auch schon

anderes übrig...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH