» »

Schreckliches Gefühl im Hals

r~ose!e hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich hoffe,dass ich mit meinem Problem hier richtig bin. Ich bin schon seit einiger Zeit stiller Mitleser im Forum und ich bin 17 Jahre alt.

Also ich habe seit einiger Zeit ein ganz komisches Gefühl im Hals,etwa in der Kehlkopfgegend. Es fing damit an,dass ich mich immer am Hals kratzen musste,weil es da i-wie gejuckt hat. Dies nahm ich aber nicht so doll war. Aber Zeit einiger Zeit habe ich so ein leichtes Druckgefühl im Hals ungefähr am Kehlkopf. Ich habe es nicht durchgehend am Tag,sondern vllt. 1-2 mal,es fängt urplötzlich an und eigentlich dauert es auch nicht lange,aber gerade eben,war es länger als sonst.Vor allem habe ich das Gefühl,dass es mehr rechts ist,als links.

Ich habe das Gefühl,dass alles auf einmal trocken wird. Beim Schlucken habe ich so keine Beschwerden,aber es ist wenig unangenehm und ich habe das Gefühl,dass ich viel Speichel schlucke. Man hört auch die Schluckgeräusche. Wenn ich meinen Kopf zur Seite drehe, tut es nicht weh,aber es ist unangenehm und ich habe das Gefühl alles ist im Hals trocken. Vor einigen Tagen hatte ich dabei immer noch ein leichtes Ohrenziehen auf dem rechten Ohr.

Wie ich gesagt habe es dauert nie lange,aber es macht einen schon Angst.

Antworten
DKiscoLstxue


hallo zusammen

ich habe auch diese probleme.

bei mir fing es vor 5 monaten an als ich mich plötzlich beim lachen verschluckte. seit her habe ich halsschmerzen und einen klos im hals, mein HA sagte es sei psychisch. da ich schon in dessen behandung war ( da mein vater vor einem jahr an kehlkopfkrebs starb) hatte ich natürlich noch mehr panik das ich das auch haben könnte.

also wieder zum HA. der mein prob. nicht ernst nahm und mich immer wieder heimschickte.

ich war nervlich am ende und velohr sogar mein job.

also wechselte ich den HA der mir sagte es sei vom stress, und komme vom magen.

überweisung zur hno---> 2 mal kehlkopfuntersuchung ohne befund

überweisung zur magenspiegelung ---> befund : magenverschluß probleme.

(sprich) magensäure gelingt in die speiseröhre , habe allerdings kein sodbrennen.

dann wieder bein HA sono –> magen , nieren, BSD, und leber. kleines blutbild wegen den werten der schilddrüse.

auch alles im grünen bereich.

das alles überschnitt ein zeitraum von 3 monaten, da ich immer ca 3-4 wochen auf einen termin warten musste.

habe zwichendurch wieder einen job gefunden und kann nicht gleich wegen jedem schmerz zum arzt. :-(

vor ca. 1 woche hatte ich keine probleme mehr, und war froh das es endlich vorbei ist, doch 4 tage später kam es wieder und zwar schlimmer als zuvor mit bauchstechen und halsstechen.

ach ja. hatte die ganze zeit auch schleim im hals den ich raus räuspere. das ca. alle 10 min.

schluckprobleme habe ich nicht, allerdings ist der hals sehr rau und ich merke den klos.

auch das mit dem ohr trifft zu.

habe 10kg abgenommen und weniger hunger. fühle mich sehr matt und schlapp

abends ist es schlimmer so das ich mich sehr früh schlafen lege um die schmerzen zu umgehen

im liegen habe ich weniger probleme damit. sobald ich morgens aufstehe meke ich wie es wieder kommt.

jetzt musste ich zum röntgen der schilddrüse, die ist auch 100% i.o.

das lange warten macht mich fix und fertig . ich will endlich wissen was ich habe und wie ich es loswerde .

ich habe so angst das es was schlimmes ist , aber alle sagen das ist es nicht.

aber mit der vorgeschichte meines vaters ist das sehr schwer.

momentan habe ich wieder sehr viel schleim im hals und in der halsgegend und leicht zur brust habe ich auch so ein schmerz/juck gefühl.

das war es in kürze von meiner seite aus.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH