» »

Chronische Mandelentzündung , Weisheitszähne usw.

LCichqtKri?stallxxX hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben *:)

Dass ich mit einer rechtsseitigen chronischen Mandelentzündung zu kämpfen habe,ist ja bekannt. Falls das Thema hier doch nicht so passt,bitte ich um Verschiebung :-)

Eine gute Freundin von mir brachte mich dann auf die Idee,dass eine ebensolche auch mit den Weisheitszähnen zusammenhängen kann,jedenfalls hat sie die Erfahrung gemacht,dass nach der Extraktion eines problembehafteten Weisheitszahns die Mandelbeschwerden weg waren.

Mein letzter Weissheitszahn befand sich rechts unten,komischerweise war es auch immer nur die rechte Mandel mit der ich Probleme hatte.

Der Weisheitszahn machte definitiv Probleme,er war schon teilweise durch das Zahnfleisch durchgebrochen und so ein ständiger Eingang für Bakterien bzw. Keime.

Nun vor 16 Tagen wurde er entfernt,er musste vom Knochen abgefräst werden und ich merke heute noch,obwohl auch längst die Fäden gezogen wurden,die leichten "Nachwehen" der Operation.

Seit ich gestern Abend wieder ganz normal mit der operierten Seite gekaut habe,haben sich die Schmerzen wieder etwas verschlimmert bzw. es sind keine Schmerzen in dem Sinne,sondern eher unangenehme einseitige Schluckbeschwerden und nun weiss ich nicht,ob die von der Mandel kommen oder eben noch von der Operationswunde.

Dass es etwas langwieriger wird,hat mir der behandelnde Arzt schon prognostiziert,da,wie gesagt,am Knochen operiert wurde.

Zu lokalisieren ist dieses unangenehme Gefühl eigentlich eher am Gaumenbogen im Mund.

Nun zu meinen Fragen :

Kann das medizinischen wirklich sein,dass eine Mandelentzündung mindestens durch einen Weisheitszahn begünstigt werden kann ?

Was kann ich tun,um der chronischen Mandelentzündung Einhalt zu gebieten? Ich weiss,dass die Mandel(n) raus müssten,habe mich auch Mitte Dezember schon in einer diesbezüglichen Klinik vorgestellt,aber die Ärztin hat mir nur sagen können,dass ich mindestens acht Monate warten muss,bis ich einen OP-Termin bekommen würde.

Können die Beschwerden,die ich habe noch mit der Wundheilung zutun haben oder meldet sich (schon wieder) die Mandel?

Darüber hinaus bin ich auch ein kleiner Schisser und habe absolut Angst,dass durch die Mandel ( die linke Seite ist absolut unauffällig) irgendwann mal gefährliche Erkrankungen entstehen und schiebe auch leichte Panik :-/

Kann mir Jemand was dazu sagen?

Bin dankbar um jede Antwort @:)

LG

Lichti

Antworten
LDichtKrcis talxlxX


Nachtrag: Habe übrigens auf der linken Seite nur einen Weisheitszahn gehabt,den im Oberkiefer.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH