» »

Weisse "Bläschen" auf dem hinteren Bereich der Zunge

L&ichtKirisJtallxX hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben *:)

Seit gestern Nachmittag habe ich einseitige Schluckbeschwerden. Sie sind rechts zu lokalisieren. Meine rechte Mandel ist chronisch entzündet,war auch schon damit beim HNO.

Auf der rechten Seite hatte ich auch vor drei Wochen eine Weisheitszahn-OP,unten. dieser Bereich kommt mir subjektiv auch noch sehr irritiert und druckempfindlich vor.

Zu den Schluckbeschwerden gesellt sich eine Art Fremdkörpergefühl auf der Zunge/im Rachen. Eben habe ich versucht,mir meine Zunge so gut es geht im Spiegel anzuschauen und habe im hinteren Bereich sowas wie weisse "Bläschen" gesehen.

Schmerzen habe ich keine,es ist eben "nur" ziemlich unangenehm,da ich irgendwie dadurch immer ein krümeliges Gefühl auf der Zunge verspüre. Das Gefühl ist mal mehr,mal weniger stark ausgeprägt.

Muss dazu sagen,dass ich derzeit auch sehr verspannt bin,im Nackenbereich.

Hat Jemand eine Idee,was das sein könnte?

Danke im Voraus! @:)

LG

Lichti

Antworten
L;ichctKrisTtallxX


Möchte noch dazu sagen,dass dieses unangenehme Fremdkörpergefühl beim Essen und Trinken besser wird.

MjsEPinsaxm


Ohne das gesehen zu haben, kann man kaum etwas raten.

Im allgemeinen hat es weiter hinten an der Zunge die Wallpapillen. Könnte auch sein, dass die für Dich wie Bläschen aussehen?

L#ich'tKristaXllxX


Naja,ich habe mir bisher meine Zunge noch nicht sooo genau angesehen,aber es ist halt ein ziemlich unangenehmes Gefühl. So als ob irgendwas im Hals hängt,wie kleine Krümel eben...aber da ist nix. Ausser eben diese "Bläschen".

L[ichtKKrisxtallxX


Hattest das hier Jemand auch schon mal?

S*chlnubbHilxein


Hab gerade auch so ein Bläschen bei mir im Hals festgestellt. Gleiche symptome wie du sie geschildert hast. Paar Tage nur Gefühl, als ob ein Krümel im Hals ist.

Gibst bei dir neue Erkenntnisse LichtKristallxX ?

L,ichhtKristaallxxX


Ich war beim HNO-Arzt,der mich untersuchte. Ausser die bekannte chronische Mandel war nichts Auffälliges zu sehen,auch der Kehlkopf ist ganz gesund.

Er nimmt an,dass es entweder wirklich ein Krümel war,der ein wenig die Schleimhaut verletzt hat und/oder es mit der Psyche zutun hat,was ich mir auch gut vorstellen kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH