» »

Chronische Pansinusitis - Schwächeanfall, Schwindel

GEinf hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit ca. 3 Jahren Probleme mit der NNH. Am Anfang war immer in der früh entweder die Linke oder die Rechte Nasenseite zu je nach dem wie ich gelegen war.

Unzählige nasensprays halfen nichts. 2009 im August bekame ich eine kältegefühl in den Händen und beinen und auf der Brust. Nach 10 Tagen Antibiotika war alles weg. Aber die beschwärden mit der verklebte Nase blieben. Im Oktober 2009 wurde eine Nasen OP nurchgeführt wo lediglich die Gänge erweitert wurden aber nich Nebenhöle usw. wurde nicht geöfnet. Ab Juni 2010 gings mit der Verklebte Nase wieder los. Im September 2010 wieder leichte kältegefühl in Händen und Beinen und auf der Brust. Nach ein paar Tagen Ruhe.

Im November 2010 bekame ich einen akuten Sinusitis mit ca 6-8 Wochen schnupfen mit Eitrigem dicken ausfluss sowie Husten auch mit Eiter. Ich bekam für 10 Tage Antibiotika (Amoxicilin) und Nasonex Nach dem das im Dezember besser wurde und ich gut luft bekam dache ich es ist überstanden.

Nun habe ich seit 3 Wochen diese Anfälle mit starke kältegefühl in den Händen in den Beinen und auf der Brust. Beine und Hände sind total schwach so das ich sie kaum noch heben kann. Verbunden mit ein furchbares gefühl angst, panik,...

Das ganze fängt an wenn der Druck im Kopf ansteigt. Es fängt unterschiedlich an entweder in den Wangenknochen eher rechtssetig oder auf der rechte Kopfseite am Ohr oder ganz oben am Kopf mitte.

Herz und Kreislauf ist abgeklärt. Alles ok. Blutbild alles gut keine entzüdungswerte.

Ich nehme seit 12 Tagen Clyndamicin. Meine situation hat sich ein bisschen verbessert. Die attaken sind nicht mehr so oft und nicht mehr so stark. Aber so richtig gut ist es noch nicht. Jetz wurde umgestellt auf Aiprofloxacin und Roxitromycilin.

Ich war gestern erneut in der HNO Klinik hier wurde mir gesagt das meine anfälle nicht mit meine derzeitige HNO Lage zu tun haben kann. Ich spüre aber ganz deutlich das der druch aus der NNH kommt. Ständig sekret in den Rachen ruterläuft.

Eine NNH OP ist für Mai geplant.

Kann mir wer helfen ?

Ich würde mich über Antworten freuen.

Hat wer ähnliche Sympthome?

Vielen Dank

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH