» »

Schleim "hinter" der Nase

z8ef#izxz hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe jedes Jahr das selbe Problem. Jede Nacht / Morgen habe ich sehr schmerzhaften, hartnäckigen Schleim im Hals. Ich wache sogar früher als der Wecker gestellt ist dadurch auf.

Die Position des Schleim ist leicht links bzw. rechts hinter der Nase über dem Gaumen. Ich muss dann alle paar Sekunden meine Nase hochziehn da der Schleim sticht und schmerzt. Naseputzen hilft leider nicht. Was könnte ich dagegen tun? Tagsüber ist davon kaum etwas zu bemerken.

Danke schonmal für Antworten

Antworten
E=hemBalipger Nutz,er (#32/5731x)


Wenn du das nur Nachts hast, dann liegt es vermutlich daran das er dann eintrocknet. Über Tag trinkst du viel und dann verflüssigt Schleim sich. Versuch doch mal nen Luftbefeuchter ins Schlafzimmer zu stellen.

Hnelxlodouxr


Schlafst du mit offenem Mund?

zkefizxz


EDIT: Jedes Jahr im Winter, vll sagt das ja etwas aus ^^

und danke, werde ich mich mal umschaun und ausprobieren. :)

Echemaliger# NutzIer (R#325x731)


Ja jedes Jahr im Winter ist die Luft trocken von der Heizung. Wie gesagt, Luftbefeuchter hilft ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH