» »

Meine (Innen)Ohren Jucken wie verrückt

aG.fixsh


Ich habe meinem Mann eigentlich nur wegen der lustigen "Faustregel" von diesem Thread erzählt, da sagt er mir, dass er auch schon damit zu kämpfen hatte. Seiner Meinung nach kam das, weil er zu oft Ohrenstäbchen benutzt hatte und die Ohren immer wunder wurden und fürchterlich anfingen zu jucken. Er hat ebenfalls die Erfahrung gemacht, dass in Ruhe lassen die einzige Lösung ist. Sobald er sich gezwungen hat, da nicht mehr dranzufassen – mit nichts mehr – ist es Stück für Stück besser geworden.

SBteph@-Bounxty


seufz

...komme gerade aus dem Bad.... ich habe wieder gebohrt.... und mich nicht an die Faustregel gehalten :-(

Das Ergebnis habe ich schon wieder: das Gefühl eine "Blase" im Ohr zu haben ähnlich wie im Flugzeug, oder so, als wäre etwas im Ohr an-/zugeschwollen) und es nässt schon wieder... :(v

aber es tat sooooooooo gut

Den ganzen Tag hatte ich es in Ruhe gelassen - um 22h wurde ich schwach und gab nach.... %-|

Mist... morgen versuche ich mich besser zu beherrschen!

nDoonx23


ich habe das auch machmal, allerdings ohne nässen usw. habe den eindruck, je mehr man juckt und daran rumhantiert, desto schlimmer wird es. also: versuche mal nicht zu jucken, kratzen und auf keinen fall mit dem ohrenstäbchen rumzupuhlen! wahrscheinlich wird das ohr durch das ganze anfassen (und man hat ja meist auch noch irgendwelche bakterien an den händen) gereizt und je mehr man juckt desto gereizter ist es und desto mehr juckt es dann wiederum (wie beim mückenstich).

vielleicht gibt es in der apotheke ja eine ohrensalbe, wie bepanten oder so.

ansonsten würde ich aber mal zum doc gehen.

PNapoula


Huhu,

meine Mama und ich haben das auch. Bei uns ist es ein Pilz, der in regelmäßigen Abständen wiederkommt. Sie bekam vom Arzt Tannolact Flüssigzeug und was gegen den Pilz. Ich habs dann auch genommen. Jetzt ist es gut. Sollte es jetzt doch wieder anfangen, träufel ich sofort Tannolact ins Ohr und das wars.

Aber ich rate dringend davon ab, auf eigene Faust grins etwas zu unternehmen. Lieber einmal mehr zum Doc.

Sgte ph -Boxunty


Danke für Deine Antwort, noon.

Ich habe durch das Nässen heute Nacht kaum ein Auge zubekommen - ich war so darauf bedacht, auf dem "auslaufenden Ohr" zu liegen, dass ich kaum geschlafen habe. Es nässte die ganze Nacht (und es nässt und juckt noch immer - zudem habe ich dieses Gefühl eine "Blase" im Ohr zu haben...) und ich wollte nicht, dass das "Flüssige" in das Ohr läuft und eine Grind auf dem Trommelfell bildet.... %-|

Ich bin echt genervt im Moment.... ich schätze, der Gang zum HNO bleibt mir nicht erspart.....

C|ol[or Cdopy


Und, was machen die Ohren? Hoffe du bist stark geblieben und hast die Finger davon gelassen ;-) @:) :)_

SQteph-lBountxy


:=o :=o :=o :=o :=o

mehr oder weniger.....

Also, zumindest so lange, bis es abgeheilt war.... aber ausgerechnet heute wo Du nachhakst hab ich wieder gebohrt... |-o Aber nicht so dolle :)z

aq.fxish


Kauf Dir ein hübsches Paar Fäustlinge. ;-D

S^teph-DBo1unty


Iiiiiiieeeeekhhhh ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

Aber eine gute Idee..... so wurden die Babys ja schon seit Jahrzenten vom "sich selbst kratzen" abgehalten....

*:)

A5kat}sukxi


Also ich habe seit einem Jahr den unausstehlichen Juckreiz gehabt.

Endlich habe ich es im Griff.

Dank einer Grippe habe ich Nasenspülungen gemacht.

Lauwarmes Wasser mit der Salzlösung mischen und eine Nasenspülung machen 3 oder 4 mal am Tag.

Nach 3 Tagen war der Juckreiz weg. Ich mache die Spülung jetzt noch 2 mal am Tag und es sind 2 Wochen vergangen. Der Juckreiz ist definitiv weg.

Zusätzlich mische ich noch Ringelblumenöl in die Salzwasserlösung was desinfizierend wirkt.

Bisher wirkt es einwandfrei.

Wenn man die Spülung macht sollte man dies unter Druck machen das das Salzwasser auch überall in die Nasennebenhöhlen gelangt. Dazu ein Nasenloch zuhalten und mit Druck die Lösung in das andere Nasenloch führen.

VFersucht es mal.

hpomeIlexss


Lass Deine Gehörgänge in Ruhe!! Vielleicht puhlst du da so oft drin rum, dass kein Quäntchen Ohrenschmalz mehr da ist, den du aber brauchst, damit sich nichts entzündet. Lass einfach deine Ohren in Ruhe...dann wird das schon mit der Zeit. Du sagst ja, deine Ohren sind gesund. Also lass sie einfach in Ruhe. *:)

hXomEelesxs


Ach Mist...mal wieder ein Uralteumel hochgeholt worden. Meine Worte gingen an die längst verschollene TE.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH