» »

Was kann das sein (hinter der Zunge)?

T?ollxero hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe das Forum schon durchsucht aber ne konkrekte Antwort konnte bisher niemand äußern. Es geht um folgendes, ich habe seit Jahren ein Kloßgefühl im Hals.

Nun, ich habe bisher nichts unternommen, als ich heute mal mit einer Taschenlampe in den Rachen leuchtete sah ich, sobald ich die Zunge nach unten drückte – ganz hinten im Rachen – ein weißes "ding". Ich möchte natürlich nicht wegen einer vermutlichen kleinigkeit zum Arzt rennen und frage euch was es sein könnte.

Habe ein Foto davon gemacht, schwer zu erkennen schön siehts nicht aus – Sorry.

[[http://www.flickr.com/photos/61958901@N07/5636830365/in/photostream]]

Grüße

Tollero

Antworten
k5atarin/a x22


Es ist Kehlkopf!!!! :)=

mMoo~nnixght


joah würd ich doch auch sagen. ;-)

Ttollmero


Es ist schon irgendwie komisch das ganze, mir ist es bisher noch nie aufgefallen – wann schaut man schon mal in seinen Rachen ;-D

Aber mit dem Kloßgefühl im Hals ist das natürlich schon sone Sache – die man sich selber nicht erklären kann. – Ist das denn bei euch genauso?

Ich mein, das der soweit nach oben hinaus ragt (Kehlkopfdeckel) ist das denn völlig normal?

grüße

hKe rzil\eini


also meinen kehlkopf kann man nicht sehen, wenn man mir in den hals schaut?

TBol=lexro


Hi, nur um den Thread zu beenden ein kurze Info. Ich war dann dochmal bei meinem Hausarzt wegen was anderem. Habe aber auch mal das hier angesprochen. Also das ist der Kehlkopfdeckel, richtig^^

Und zwar erklärte er es so, das Babys und selten erwachsene Menschen eine andere Zungenmuskelatur haben und ihre Zunge dementsprechen verbiegen können. Dadurch sieht man dann auch den Kehlkopfdeckel. Und da man ja eh von schräg oben hineinschaut, kommt einem das komisch groß / lang vor.

Also alles normal. Für die, die eben auch mal sowas "entdeckt" haben, hoffe ich damit auch aufgeklärt zu haben :)

Fhlam0i7x9


ha wie lustig, hab eben auch mal geschaut und ich seh das Ding auch- und zwar ganz deutlich. Hm..was man so alles hat als Mensch und was man so alles erst entdeckt, obwohl das sicher schon 32 Jahre da ist...unglaublich ;-D

HYarypjarxe


Ich bin 24 und hab ihn auch kürzlich erst entdeckt. *gg*

Hatte was verdorbenes gegessen und wollte mir den Finger in den Hals stecken, da hab ich den Kehlkopfdeckel berührt und mich tierisch erschrocken. %-| :-o

Tjaja, was es alles so gibt...

epsper0anzxa4


Das Kloßgefühl kann erleichtert werden, indem man mit Rotwein den Mund ausspült und den Rotwein beim Spülen/Gurgeln in den Hals hinunterzieht. Es muss Rotwein sein, kein Weißwein. Es lösen sich schleimige Teilchen (die rot aussehen, aber das kommt vom Rotwein). Ein paar Mal mit Rotwein spülen (möglichst lange), dann mit Retterspitz Mund- und Gurgelwasser (ätherische Öle), dann löst sich noch mehr.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH