» »

Tinnitus: Wie Gewöhnung?

H(erman_tFhe_Geprman


Hallo George,

ich habe für solche Situationen einen kleinen Reisewecker, bei dem man zusätzlich zum Einschlafen oder Aufwachen Naturgeräusche (Wasserrauschen, Regen, Wind,...) anschalten kann. Den verwende ich auch, wenn ich mal was konzentriert zuhause am PC arbeiten muss.

Es gibt auch kleine Rauschgeneratoren, die man sich wie ein Hörgerät ins Ohr steckt. Das habe ich bei der Tinnitus Retraining Therapie verwendet.

Die TRT muss man mittlerweile leider selber bezahlen. Viele Informationen findest Du auch auf

[[http://tinnitus.thieme.de]]

Gruß Herman

C1hev2ylady


*:) Hab mal eine Frage: wie wird Tinitus wirklich festgestellt ??? Ich habe seit letzter Woche immer ein brummen im Ohr. Es gab Nächte, da war es ganz stark. Nachdem ich vom Arzt den Nacken und Rücken eingerenkt bekommen habe, wurde es besser. Gestern war ich beim HNO. Pauke etc. frei – aber halt schlechte Belüftung der Ohren. Das habe ich aber schon immer. Ich habe Ihn gefragt, ob es nicht vom Nacken kommen kann, da meinte er: nein. Letzte Nacht war es wieder extrem. Ich habe mich dann hingesetzt und meinen Nacken und Schulter massiert und es wurde leiser, so dass ich den Rest der Nacht wenigstens schlafen konnte. Welchem Arzt kann man denn nun glauben ":/

C;hevy?laddy


Ich war jetzt zum Tapen. Mein Nacken und meine Schultern sind jetzt getapt. Der Pysiotherapeut sagte, dass ganz viele Leute durch Verspannungen vom Nacken und Schulter Geräusche im Ohr haben. Das geht über piepen, brummen, bis pulsieren. Bin mal gespannt ob es was bringt.

G+e_org>eCx86


Wie gehts Chevylady?

Ih habe dasselbe Problem. Über Jahre hinweg habe ich eine Sinusitis, bzw. auch eine Nasennebenhöhlenverkrümmung, habe somit immer Probleme mit dem schnaufen, verstopfte Nase etc...

Arbeite 8St. im Büro und zuhause häng' ichs auch vor dem PC. Mein Nacken ist meiner Meinung nach auch sehr verspannt...

Wenn ich ihn so bewege, macht er komische knacksende Geräusche. Manchmal sogar beim laufen...

Habe mir so Wärmepflaster gekauft ,und ich glaube, dass es manchmal viel besser wird, wenn der Nacken entspannt ist.

Wie ging es bei dir beim Arzt?

Nützt es was, wenn man dies wieder einrenken lässt? Wie stellt man es fest, dass es daraus kommt?

Mein Nacken ist immer hart wie Stein, also recht verspannt....

C/hGevy/lady


*:) George – es wird besser :)z Die letzte Nacht habe ich richtig gut zzz :)z Es ist jetzt mehr von links auf rechts gerutscht. Vielleicht ist das ein gutes Zeichen ;-) Morgen früh noch einmal zum strecken und evtl. spriitzen und Freitag wird der Tape erneuert. Samstag Morgen geht es in Urlaub :)z Ich glaube wirklich das es was mit der Verspannung zu tun hat. Der HNO hat ja auch keinen Tinitus erwähnt. Bei dir jemals ???

G#eDorgPeCx86


Ja zuerst sagten sie mir es sei kein Tinnitus, da anhand der Tests nichts war, und dann bei einer 2. Sprechstunde sagten Sie es sei Tinnitus, aber ich war noch nicht beim Chiro oder so... müsste mal gehen wegen der HWS, dies wrude bei mir noch nicht untersucht.

CPhevylxady


:)z geh mal dahin. Also bei mir ist es weitaus besser geworden. Ich war heute morgen noch einmal zum Strecken und eigentlich sollte ich noch einmal gespritz werden. Ging aber nicht wegen der Tapes. Der Doc meinte, die wären aber wichtiger. Es ist halt ein bestimmter Muskelstrang der vom Nacken zum Ohr führt. Der und auch andere sind bei mir total verhärtet. Aber ich habe wieder eine super Nacht hinter mir. Geschlafen wie ein Baby. Kann es nur empfehlen. :)z

Wie wurde denn der Tinitus bei dir festgestellt ???

G_eorgpeC86


Festgestellt in dem Sinne gar nicht, bzw. man hatte kenie organische Ursache gefunden...

Bei meinem Bruder hingegen ist das anders, er hört in einem Frequenzton sehr schlecht, und dies kann den Tinni verursachen.

Ich hoffe, dass es bei mir evtl. wegen der HWS ist. Muss unbedingt auch mal zum Arzt gehen und dies durchchecken, bzw. kneten lassen.

CQhevy&ladxy


Ich habe laut HNO auch Probleme mit den hohen Tönen und daher käme das Brummen, wenn ich Geräusche wahrnehmen würde. Ich hatte ja die Tapes drauf und die wurden gerade noch einmal erneuert. Er hat mir noch einmal den Muskelstrang gezeigt, der dafür verantowrtlich ist und hat da draufgedrückt. Aua......... :-( ;-D Also für mich kommt es eindeutig vom Nacken. Und ab morgen werde ich 14 Tage entspannen. Man hat mir vorhergesagt: also Arzt und Pysiotherapeut das es besser werden wird im Urlaub :)z Also mal sehen.

Geh auf jeden Fall mal zum Arzt und lasse das abchecken. Ich wurde gerade auch noch eingerenkt. :)z Nach dem Urlaub beginne ich dann eine Krankengymanstik. :)z

Halte die Ohren steif. Bis in 14 Tagen mal *:) *:) *:)

CyhevOyZlady


Und – gibt es was neues ??? Ich hatte im Urlaub echt fast Ruhe damit. Kann auch jetzt Nachts wunderbar schlafen. Sobald ich im Bett liege ist alles Brummen weg. Tagsüber merke ich es ab und an. Habe jetzt Massage verschrieben bekommen. Neue Tapes habe ich nicht mehr bekommen. Seien nicht notwenig. Man hat mir am Montag Übungen gezeigt, die ich regelmäßig für den Nacken machen soll. Außerdem benutze ich jetzt ab und an vor dem Computer ein Sitzkissen. Ich denke ich bin auf dem Weg der Besserung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH