» »

Ersatz für Gelomyrtol?

i^buen{snext hat die Diskussion gestartet


Um die Kieferhöhle von Eiterschleim frei zu bekommen, war Gelomyrtol bisher erste Wahl, ist aber nicht mehr verschreibungsfähig. Wer kann etwas Billigeres empfehlen, das ebenso gut hilft? Mit Eukalyptus zu inhalieren oder Eukalyptus-Bonbons runterschlucken?

Antworten
H=-Moijlch u+ltrxa


Hallo !

Gelomyrtol war doch noch nie verschreibungspflichtig... also ich musste mir das immer selbst in der Apotheke kaufen und so super teuer wars auch nicht... oder du holst es dir über den Internetversandhandel, vielleicht ists dort nochmal billiger.

A`l)ohxa


Japanisches Heilpflanzenöl.

Gute Besserung!

Aloha

igbuensxnet


Was?

Gelomyrtol durfte bisher vom HNO-Arzt auf Rezept verschrieben werden - verschreibungsfähig heißt das. Verschreibungspflichtig war es nie. Deshalb ist es JETZT nicht mehr verschreibungsfähig!

Was jemand für teuer hält, hängt von seinem Geldbeutel ab. Alles, was nicht mehr verschrieben werden darf, fällt nicht unter die 1 oder 2% angerechnete Zuzahlung. Die ist mit 3 Euro im Monat bei mir schon ausgeschöpft. Gelomyrtol kann ich mir nicht mehr leisten oder der HNO-Arzt greift dafür komplett in seinen Ärztemuster-Schrank! Sonst habe ich die Sinusitis bis zum Tode, bleibe für immer krank dank dieser Gesundheitsreform.

Was für Heilpflanzen-Öl? Geht es etwas genauer? Da wachsen bestimmt mehrere Heilpflanzen in Japan. Minze hätte ich schon da.

p@hysalxis


hast du es schon mal...

...mit SINUPRET versucht? ist ebenfalls ein pflanzliches medikament.

zum heilpflanzenöl: es gibt zur zeit verschiedene auf dem markt.

manche nennen sich tatsächlich japanisches heilöl , china-tropfen etc...vielleicht ist dir OLBAS ein begriff ? es ist ein

reines Destillat ätherischer Öle aus Pfefferminze, Eukalyptus, Kajeput, Wintergrün und Wacholderbeere. damit kann man auch wunderbar inhalieren und ist sparsam im verbrauch ;-)

lg

i0buejnsnext


Danke erst mal

Inhalieren mit Aufguß solcher Öle oder Verwenden dieser Gewürze - kein Problem. Wenn das hinreichend wirkt? Gelomyrtol greift aber systemisch an, nicht bloß lokal. Vom Dünndarm über die Blutbahn, deshalb in magensaft-resistenter Kapsel. Einfache Gelatine, wie man sie für Sülze u.a. im Blatt kaufen kann, wird das kaum sein, oder?

-`pho$ebe


xx

ich kenne auch nichts vergleichbares ..nehme deshalb in kauf die

kosten selbst zu zahlen. Die Gesundheit ist es mir wert.

ivbuebnsnet


@ phoebe

Möchtest Du das Beispiel einer unlogischen Frau abgeben? Geld, was man nicht hat, kann man nicht ausgeben. Oder ist Dir meine Gesundheit so viel wert wie Deine eigene? Dann kannst Du mir gerne das Gelomyrtol bezahlen. Ansonsten bleibt Deine Bemerkung nutzlos.

Vieles habe ich mir aus Kostengründen selbst gebaut oder gemixt. Auch Gesundheitspflege- und manche Arzneimittel. After shave, Haarwäsche, Mückenschutz, antiallergische Nasentropfen - kein Problem. Warum nicht Gelatine dick kochen und Eukalyptusöl (nicht zu konzentriert) hineinspritzen? Fertig ist die Kapsel zum Einnehmen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH