» »

Globusgefühl, Eitriger Geschmack usw.

Cprawnxight hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Mein Name ist Ralf, bin 24 Jahre alt und hab seit geraumer Zeit einige gesundheitliche Probleme.

Ich fang einfach mal an alles von anfang an zu erzählen...

Ich hatte letztes Jahr, ungefähr mitte bis ende Oktober eine akute Tonsillitis (Mandelentzündung), diese dauerte ca 2 Wochen.

Als sie zu verheilen schien war ich antürlich heil froh und legte mich gelassen ins Bett..

Am nächsten Morgen plagte mich ein Globusgefühl verbunden mit Schwindelgefühlen und anschließend auch Panikattacken.

Ich bin dann natürlich sofort in die Notaufnahme gefahren (worden) und habe mich durchchecken lassen, da ich auch schmerzen in der blinddarm gegend hatte.

Nach einer Blutuntersuchung, Durchsicht durch einen HNO Arzt und einer Ultraschall Untersuchung der Bauchgegend stand fest, Alles in Ordnung.

Nunja es war aber nicht in Ordnung, das Globusgefühl plagte mich noch weiter, sodas ich Nachts einfach mal aufgewacht bin und dachte ich würde ersticken, hatte also dementsprechend Panik. Sowas hatte ich alelrdings vorher auch shcon vereinzelt.

An einem Arbeitstag hatte ich dann auch mal Tagsüber wieder eine Panikattacke worauf hin ich ieder in die HNO Notaufnahme fuhr, nochmal zur durchsicht.

Dort wurde festgestellt sdas mein rachen errötet war und ich eine kleine schleimhautzyste im Hals habe, könne man entfernen müsse man aber nicht da sie so klein wäre das dies nicht der Grund für das Globusgefühl sein kann. Auch meine Mandeln bzw eine Mandel ist auffällig Groß.... ende vom Lied war die diagnose....Psychosomatisch....

Nun nach mehreren monaten der Psychatrischen behandlung (ohne irgendwelche beruhiger oder sonstige Tabletten) sind die Panikattacken vorerst jede nacht gekommen, ich denke ich habe das verarbeitet und seit ca 3 monaten ist es in der Nacht nun weg. Manchmal wache ich zwar nachts auf, dann allerdings ohne wirkliche Panik, bin dann meist nur etwas aufgeregt, schlafe aber schnell wieder ein.

Das Globusgefühl ist jedoch immer noch da, ich merke selbst das ich total lustlos im job, schnell reizbar und "aggressiv" bin. das nervt mich total, normalerweise bin ich so nicht.

Vor ca 2 monaten war ich auch nochmal bei einem HNO, diesmal ein anderer. nochmal durchsicht und blut untersuchung. ergebnis...alles ok, schilddrüsenwerte sind ok....

Das widerrum ändert trotzdem nichts am Globusgefühl....

Nun seit ca mitte letzte Woche habe ich das gefühl wieder verstärkt, gepaart mit atem "Schwierigkeiten" also ich kann zwar frei atmen, es fühlt sich aber so an als wäre etwas verängt, so das die luft langsamer als sonst in die lunge gelangt. Dazu kommt noch das ich einen eitrigen Geschmack habe, was mich widerrum zu den Mandeln bringt. eine Mandel ist immernoch sehr vergrößert im gegensatz zur anderen, hatte zwischenzeitlich auch wieder eine mandelentzündung mit eiter und allem drum und dran.

Werde demnächst meine hausärztin wieder aufsuchen und mir einen HNO empfehlen lassen, da ich bei dieser Ärztin schon mein dreiviertel leben lang bin kennt sie mich und meine "krankenakte" sehr gut.

das globusgefühl aufgrund von stress usw. schließe ich einfach aus, ich kann mit stress gut arbeiten, ich möchte fast sagen, ich brauche stress bei der arbeit schon ein bischen.

Ich bin jetz ziemlich ratlos was ich noch machen kann, mittlerweile hab ich diesen Klos schon fast 9 Monate und ich will das es endlich vorbei ist. Man kann sich garnicht vorstellen wie sehr dadurch die Lebensqualität leidet.

mfg

Ralle

Antworten
CPrawndight


Habe heute nochmal einen Termin bei meiner Hausärztin ausgemacht um mal das weitere vorgehen zu besprechen.

Hatte heute nach dem aufstehen wieder so einen eigenartigen eitrigen geschmack im mund, jetz nach dem zähneputzen hab ich den geschmack nur noch leicht beim husten oder räuspern.

Auch meine Zunge ist belegt seit ich das Gefühl des Fremdkörpers habe.

Was ich komisch finde ist, das ich das Glbusgefühl ständig habe.

Also auch direkt nach dem Aufwachen.

Habe ja schon von vielen gelesen das sie nach dem aufstehen für mehrere Stunden keine beschwerden haben sondern diese dann erst einige stunden später auftauchen. Da muss ich ganz klar sagen das diese personen fast schon zu beneiden sind. :-D

Naja ich lass den Kopf nich hängen, werd dsa schon schaffen, egal wie, auch wenn ich mich manchmal Frage wie ich das schon so lange ertrage (man hört sich das vll. doof an...)

Hab natürlich auch angst um meinen Arbeitsplatz, da ich wegen dem Gefühl schon öfter zuhause blieb weils einfach nicht ging.

Mein Chef ist da zwar recht tolelrant und er weis auch was ich habe, aber ich fühl mich da einfach nich wohl so oft krank zu sein.

War ja früher wenns hoch kommt maximal 1 woche krankgeschrieben jedes jahr.

Bin auch extrem belastbar, mich bringt so schnell nix aus der Bahn, aber bei so einem Fremdkörper gefühl geh selbst ich in die Knie.

Ich schreib schon wieder viel zu viel... :)D

Z9waVck44


Bei eitrigem Geschmack denkt man an Mandeln oder Zähne. Wenn Mandeln wiederholt Ärger machen, kann man sie auch herausnehmen lassen. Das Globusgefühl kann verschiedene Ursachen haben, z.B. Verspannungen in der Halsgegend. Von der SD kommt es in den seltensten Fällen (wenn eine zu große SD auf die Luftröhre drückt). Vielleicht wäre da eine Sonographie angebracht. Damit ginge ich aber nicht zum Hausarzt, sondern zum Endokrinologen oder Nuklearmediziner; der kann auch gleich das Echomuster in Bezug auf SD-Autoimmunerkrankungen beurteilen. Außerdem interessieren mich Deine SD-Werte (bitte mit Referenzbereichen); die Meldung "SD okay" entpuppt sich nämlich allzu oft als Ente.

C:raw.nixght


Arzt besuch heute war nüchtern, gleich zu anfang, nicht mal in den hals gesehen sondern gleich darauf plädiert es ist psychisch....

die ergebnisse der schilddrüsen untersuchung habe ich nicht.

komisch fand ich das meine haus ärztin damals eine schilddrüsenüberfunktion feststellte. (bin auch ziemlich dünn)

der hno arzt meinte dann jedoch das sie normal arbeitet.

meine zähne sind zwar nicht mehr die besten, hatte auch schon 3 wurzelbehandlungen, jedoch noch nie das globusgefühl deswegen.

Fakt ist einfach dass das gefühl wärend einer akuten mandelentzündung kam, allein das finde ich als laie irgendwie komisch und denke das da was im zusammenhang steht. da eben auch eine mandel etwas vergrößert ist.

Habe auch mal gelesen das zb ein anschwellen der lymphknoten nicht sofort auszumachen ist.

Ich werde morgen nochmal zu einem hno arzt gehen, ihm nochmal alles schildern und untersuchen lassen, wenn dieser nichts findet werde ich ihren rat befolgen und mich dort durchchecken lassen.

im moment fällt mir das atmen leicht schwer, fühlt sich an als würde irgendwas die luftröhre verengen, muss auch ständig husten und mich räuspern, was nich gerade so toll is. hab auch im hinteren teil der zunge so rote unscheinbare pünktchen und eben eine belegte zunge.

soll all das psychischen urpsrungs sein?

kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen.

Z.wackx44


kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen.

Ich mir eigentlich auch nicht.

CBra\wnRi7ght


ich melde mich mal wieder, weil ich nun schon einige private nachrichten bekam zu meinem thema.

ich habe das gefühl immernoch, jedoch ist es schon besser geworden.

es gibt zwar immernoch manchmal einen tag an dem es stark auftritt, die sind aber sehr sehr sehr selten geworden.

panikattacken hatte ich seit meinem letzten beitrag auch nicht mehr.

ich habe auch mein schlafzimmer mal gründlichst gesäubert, da ich hausstaubmilben ausschließen wollte.

denn komischerweise wird es bei den heizperioden schlimmer, da ich mit geschlossenem fenster schlafen muss.

ich habe die heizung komplett gereinigt, sowie alles im schlafzimmer und schlafe seitdem besser und das gefühl ist weniger stark als vorher.

entweder weil einfach der staub der durch die heizung aufgewirbelt wurde weg ist (befand sich auch im heizkörper inneren) oder weil die hausstaubmilben einfach weniger geworden sind.

bin ein richtiger putz fanatiker geworden, was ja nie falsch ist. :)

meine schnelle reizbarkeit ist auch zurückgegangen.

ach und eins noch, die firma in der ich arbeitete musste insolvenz anmelden und mich kündigen.

ein grund für mich warum mein globusgefühl nicht psychisch hervorgerufen wird ist....dadurch wurde es nicht schlimmer oder besser. ;-)

das nächste was ich tun werde ist ein großer allergie test, mal sehen was dabei rumkommt, man weis ja nie was der körper so gegen manche dinge ausheckt. ;-)

ihr dürft mir gern weiterhin private nachrichten schreiben oder direkt hier antworten, manchmal tut es gut sich mit jemanden unterhalten zu können der das selbe durchmacht, man kann sich so gegenseitig stärken. :)

S tepKpini


Mein Gott,wie beruhigt ich gerade bin.Mich plagen diese Probleme ebenso seit ca. einem Jahr und manchmal ist es schlimmer und manchmal ist es wiederrum etwas besser. Ich habe dazu das Problem immer kleine Eiterstippen abzuhusten,aber habe keine Angina,keine Schmerzen.Das Globusgefühl habe ich ebenso und dieses beengende Gefühl,was wirklich eine psychische Last ist!!! Ich habe meine Schilddrüse mal untersuchen lassen und man ist unter einem blanden Blutbefund,trotz leicht vergrößerter Schilddrüse zum Befund der euthyreotischen Sd-Erkrankung gekommen.Ich bin sehr dünn und dachte bei einer Unterfunktion ist man eher dick und träge,was ich von mir nicht behaupten kann. ;-)

Nun habe ich Jodid 200 tgl.eingenommen und werde dieses Gefühl nach einem Jahr immer noch nicht los. Zäher Schleim kommt aus den Choanen im Nasen-Rachen-Raum und reizt den Hals zusätzlich,was vom HNO-Arzt mit einer allergisch wirkenden Nasenschleimhaut begründet wurde.Allergien habe ich getestet,ebenso ohne Befund.Ich bin genauso ratlos!!!Mit psychosomatisch wird in der Medizin hin und wieder bei Unrat eine Diagnose gestellt,wenn man nicht weiter weiß.Das ist tatsächlich anstrengend und empfinde ich zum Teil auch sehr beleidigend, da man nicht das Gefühl hat ernst genommen zu werden,da es keine typischen Symptome zu passenden Krankheiten sind.Wirklich schlimm!Selten findet man Ärzte,die sich dieser Suche annhemen und einen verstehen.:(

C)rZawn5igxht


ja steppini, das ist das selbe wie mit dem rauchen, sage einem arzt niemals das du rauchst, ansonsten forscht dieser garnicht mehr nach sondern schiebt es auf das rauchen. total idiotisch....

Habe gestern 2 Zähne gezogen bekommen. :(

beides Backenzähne, einer hatte eine ganz schön ordentliche entzündung, so das krankes gewebe noch am zahn hing, sah echt eklig aus. :(

wunde wurde ausgekratzt und nu fühl ich mich ganz schlecht und mir is das natürlich peinlich, man sieht es zwar nich aber kauen kann ich da wohl erstmal vergessen.

ich hoffe das ich deswegen das globusgefühl hatte.

bin leider angst patient und meide den zahnarzt so gut es geht, leider. habe sehr viele spritzen gebraucht bis ich das ausgehalten hab.....

nunja...

ich hatte das globusgefühl einige wochen davor wieder sehr stark, so stark das ich verzweifelt in tränen ausgebrochen bin obwohl mir das nicht ähnlich sieht.

auch esse kontne ich nicht richtig, sobald es etwas härter bzw knuspriger wurde, bekam ich das gefühl sehr stark, musste dann auf dinge wie grießnockelsuppe, gekochte kartoffeln/pürree wechseln.

seit ich symphytum "similiaplex" nehme ist es wieder besser, manchmal fällt es mir sogar garnicht auf, waswirklich mal traumhaft ist.

das mittelchen ist gegen entzündungen bei zähnen und sonstigem, weswegen ich überzeut bin das mein globusgefühl durch die zähne ausgelöst wurde/wird. muss noch paar mal zum zahnarzt und dann werde ich wieder berichten.

finds ja schade das sich die meisten nicht mehr melden und man nich weis ob sie jetz gesund sind oder nicht und wenn ja wie sie das geschafft haben.....deswegen bleib ich hier mal am ball. ;-)

C]ra$wnixght


achso was ich noch hinzufügen wollte.

ich weis das es nicht bei jedem den selben grund haben kann, aber ich denke jeder anhaltspunkt ist den leuten eine hilfe, sich diesbezüglich checken zu lassen.

also wenn ihr das gefühl habt, fixiert euch nicht gleich, lasst euch gründlichst checken!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH