» »

Nasenmuschelverkleinerung – Muschelkaustik

K`ockUnottexl hat die Diskussion gestartet


Guten Morgen!

Ich hoffe hier einen Rat zu finden und zwar habe ich jetzt seid über einem Jahr das Problem, dass meine Nasenschleimhaut regelmäßig anschwillt und ich dementsprechend Nasensprays nehmen muss, um wieder durch die Nase atmen zu können. Ein Teufelskreislauf, den ich jetzt irgendwie durchbrechen muss, zumal die Beschwerden im HNO-Bereich auch nicht besser werden – ich bin des öfteren erkältet. Allergien habe ich nicht.

Nun war ich bei zwei verschiedenen HNO-Ärzten, die mir zu einer Muschelverkleinerung rieten. Die Frage ist jetzt nur, ob ich die Muschelverkleinerung im Krankenhaus oder beim HNO ambulant durchführen lasse. Der Unterschied liegt hier darin, dass der Eingriff beim HNO ambulant mittels Radiofrequenz geschieht und 285,00 Euro Eigeneinteil kosten würde und im Krankenhaus stationär erfolgen würde und kostenlos wäre. Ambulant klingt besser – beim HNO muss nicht geschibbelt werden und ich könnte nach dem Eingriff nach Hause ohne offene Wunden, etc.

Vielleicht habt Ihr ja schon Erfahrungen gesammelt oder könnt mir einen Tipp geben.

Danke!

Antworten
EyrEdbee}re85


Huhu *:) *:) *:)

Ich hatte auch eine Nasenmuschelverkleinerung!

Meine wurde ambuland inder HNO Praxis durch geführt und ich würde es wieder tun.

Mir hat es total geholfen.

Ich hatte durch die grossen Nasenmuscheln heftige Niesattacken (bis zu 5x20 am Tag), hatte

ständig Schnupfen oder eben total verschlossene Nasen. Meine rechte Nase war ganz zu, da ging

nichts mehr.

Der Eingriff ging etwa 10 Minuten und ich war schon fertig...vorher wird die Nase mit Spray und

eingelegter Watte taub gemacht, die Spritze nachher spürte ich kaum noch. Einen Tag lang bekam ich

dann Watte in die Nase, damit nichts rauflief an Blut und Sekret und es fürs erste zuheilen konnte.

Am nächsten Tag kamen sie dann raus und dann gingd etwa 2 Wochen, bis alles wieder schön heile

war und heute habe ich eine super Nase ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH