» »

Ohrenschmerzen während Fluglandung + bevorstehender Rückflug

Jbosh~3/00 hat die Diskussion gestartet


Hi,

Bin 15 und bekam höllische Ohrenschmerzen während der Landung.

Ich bin erkältet, dachte mir aber nichts dabei.

Bin jetzt in Griechenland und mein linkes Ohr hat einen Druck.

Es pfeift und der Ton und das Gefühl ändert sich mit der Lage des Kopfes.

Ich habe Angst vor den Folgen und den Rückflug.

Bin Leidenschaftlicher Musiker und brauche meine Ohren noch.

Habe im Internet viel erschreckendes über Operationen und gerissenen Trommelfellen gehört.

Was soll ich machen?

Danke im Voraus für die Hilfe.

lG

Antworten
J$oshg30x0


Aja, meine Eltern können/wollen mir nicht helfen.

Sie sagen dauernd nur, dass ich Tropfen nehmen soll...

Mein Urlaub ist gelaufen. Bin derzeit ziemlich sauer auf meine Eltern und will so schnell wie möglich heim! Ohne Flieger!

lG

MTolClienc:h7exn


Klingt als wär Schmalz im Ohr. Kannst Du nicht – wo auch immer Du bist – in eine Apotheke gehen und Dir da einen Ohrenausspüler besorgen?

[[http://lh3.googleusercontent.com/public/y4a95xM-CRqfGnRrnMfYIhdnBoU7c0box7KFsoc9dAxKvyvxbq8IdNtqXhKo_V4VtVylMYL1XEpEP4-6VrSg7305067BncKLW370InJ92I1Q72bRjBjsnvYTgJlqzmyJb5Zto7KjLkLTjocnx1mQ-w-0ori4sIyBynuOYuPHCTCHth8mXuNSDhPAX_xlDn9gCQrqdG8 Ohrenspritze]]

JGoshY3x00


Kann man durch Landungen Schmalz in den Ohren bekommen?

Ist heute schon um einiges besser als gestern.

Werde mit für den Rückflug einen Nasenspray kaufen.

Hoffentlich passiert mir das mit den Ohren nicht mehr.

SYweext85


Und hol dir am besten nen Kaugummi vor dem FLug und kau den während des Starts und der Landung.

eBl sue[nio


Nasenspray kann ich nur empfehlen. Gerade wenn man Schnupfen hat, passiert das schon mal, dass man Druck auf den Ohren kriegt. Für den Rückflug: Nase freihalten, dann sollte es besser funktionieren.

SUtepqh-Boudnty


...ich mache bei jedem Flug (egal ob erkältet oder nicht) 1/2 Stunde vor Abflug und 1/2 Stunde vor der Landung Nasentropfen in die Nase. Das hält die Eustachsche Röhre offen und nimmt den Druck. Zusätzlich Kaugummi und alles dürfte klappen.

Bei Ohrenschmerzen würde ich von einer Spülung absehen, um das Ohr nicht noch mehr zu reizen und um (ggfs. weitere) Bakterien draussen zu halten!!!!!!!

_#Pa'rvatxi_


Und hol dir am besten nen Kaugummi vor dem FLug und kau den während des Starts und der Landung.

Kaugummi hilft meist nicht.

Wenn man erkältet ist und dadurch Probleme beim Fliegen bekommt bzw. das weiß, dass man da Probleme hat, dann sollte man das Fliegen eher meiden. Denn da ist die Gefahr recht groß, dass doch mal das Trommelfell platzen könnte. Aber, wenn es nicht anders geht und man doch fliegen muss, dann sollte man versuchen die Nase möglichst frei zu bekommen. Am besten vor dem Flug Nase durchspülen und Nasenspray rein. Vor der Lndung auch nochmal Nasenpray verwenden. Nasenpray ist eigentlich so mit das einzige was hilft bei Beschwerden mit dem Druckausgleich – ob man jetzt eine Erkältung hat oder auch nicht.

D<eBla[ckxy


Ist das ein stechender Schmerz? Der sich wie eine Nadel anfühlt, die auf das Trommelfell drückt?

Das könnte sein, dass du Probleme mit dem Druckausgleich hast.

Das heißt beim Abflug hat deine Nase und Ohren haben es wohl noch geschafft die Druckminderung auszugleichen nur war keine Druckausgleichmöglichkeit im Landeanflug oder wurde ignoriert.

Als erstes würde ich doch tatsächlich noch einen HNO aufsuchen bzw. einen Arzt es klingt so als sei das Trommelfell ein wenig überdehnt. Das ist nichts schlimmes in der Regel verheilt dies nach gut 2 Wochen, wenn du es nicht zu weit reizt.

Soll heißen bitte nicht Tauchen!

Weil es schon langen kann wenn du einen Meter bis 1 1/2 Meter Tauchst (Untertauchst beim Schwimmen) um wieder in ein zu hohen Druck unterschied zukommen

(Kleine Exkursion in Sachenluftdruck)

(Druck unter Wasser= meterzahl: 10, ergebnis +1 [ Bsp.: 1. 1 Meter: 10= 0.1, 0.1+1= 1.1 bar usw.)

zurück zum Thema.

Also Gerissen ist dein Trommelfell nicht. Sonst wäre dir dabei ziemlich Schwindelig und/oder Schlecht geworden.

Sorg beim fliegen dafür, dass dein Nasenbereich frei bleibt

heißt die Nebenhöhle, die eustachische röhre, der Gehörgang

(Dieser Lin hat es ganz gut aufgezeichnet.

[[http://hearcom.eu/lenya/hearcom/authoring/main/usertrials/ears/earstructure/Ohr_mit_Beschriftungen_klein.gif]]

Also ich rate dir wirklich lieber einen Arzt oder eine Apotheke aufzusuchen. Und ich denke ihr werdet noch lang genug im Urlaub sein um alles für den Rückflug auszukurieren (Das wäre die beste Möglichkeit ;-) )

Nehm wenn du noch erkältet bist Schleimlöser (aber nach absprache mit dem Dr. , ich bin keiner und stelle keine Rezepte oder so aus ;-) ) um diese los zu werde, vitamin C und Zink sollen glaub ich auch helfen die Abwehrkräfte zustärken...

Ansonsten falles in zwischen mit der erkältung besser ist und trotz allem einen schönen Urlaub noch ;-) und das mit der Musik wird auch wieder klappen ;-)

Cihev'ylmaxdy


Ich habe bei jedem Flug diese Probleme, weil es bei mir nicht funktioniert mit dem Druckausgleich. Jetzt vor dem letzten Urlaub hat mir ein HNO ein Nasenspray mit etwas Cortison verschrieben (im Ausland sicher so in Apotheken zu erhalten). Ich habe es eine halbe Stunde vor dem Start und eine halbe Stunde vor der Landung genommen und muß sagen, dies war der erste Flug seit Jahren wo ich keine Probleme hatte. Normales Nasenspray hat diese Wirkung nie erzielt. Ich würde somit auch in die Apotheke gehen………und wenn es Probleme geben sollte, bist du ja wieder zuhause und dann direkt zum HNO.

z4wet{schge x1


Nasenspray wie schon erwähnt von Chevylady kann ich absolut auch empfehlen, 30 Min.vor die Landung anfängt! Du muss deine luftwege freihalten, so dass deine Nase nicht verstopft ist während Du fliegst! Wenn Du keine hast, kannst Du dir ja welche in die Apotheke besorgen! Dazu kannst du auch versuchen Kaugummi zu kauen, dann wird es schon nicht so schlimm werden ;-)

Besorg Dir jatzt schon Nasenspray in die Apotheke, dann hast Du ja eine Chance, dass die Erkältung nicht so schlimm ist, bei der Heimreise ;-)

Vielleicht hat deine Mutter ja sogar Nasenspray mit :-/ Ich habe immer sowas dabei wenn ich im Urlaub bin ;-)

M5olblikenchsen


Kann man durch Landungen Schmalz in den Ohren bekommen?

Nein aber es kann schon vorher drin gewesen sein und Du hast es nur nicht gemerkt, erst durch die Druckveränderungen hat es sich bemerkbar gemacht.

Bei Ohrenschmerzen würde ich von einer Spülung absehen, um das Ohr nicht noch mehr zu reizen und um (ggfs. weitere) Bakterien draussen zu halten!!!!!!!

Da stimme ich zu, wenn Du jetzt akut noch Schmerzen hast, dann nicht spülen! (Mein Vorschlag war nur für den Fall, dass Schmerz weg, aber noch verstopftes Gefühl.)

B7K09


warum gehst du nicht zum arzt? da du dich noch in der EU befindest, wird eine normale behandlung doch ganz normal über die krankenkasse abgerechnet.

ich war letztes jahr in italien, hatte ne tierische angina mit allem drum und dran, bin zum arzt dort, hab meine karte vorgezeigt und wurde behandelt inklusive verschreibung von penicillin auf kassenkosten, musste nur die normale zuzahlung leistern, die dort sogar nur 3 euro betrug, alles andere wurde von arzt+apotheke über meine krankenkasse abgerechnet.

J4osh#30x0


Danke erstmak für eure Antworten! :)

Hab mir jetzt ein propolis nasenspray in einer Apotheke gekauft.

Den Schmerz kann man schon mit Nadeln beschreiben. war halt extrem stark und ich war auch stark verkühlt. Ein Nasenloch war komplett zu, das andere ging noch ;-)

Ich hoffe, dass die Erkältung bis dahin besser wird, Nasenspray wird hoffentlich auch helfen.

Tauchen hab ich eh nicht vor. Also mehr als Kopf kurz unter Wasser werd ich nicht.

lG

l=e csanNgR reaxl


Kopf kurz unter Wasser besser auch nicht ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH