» »

erst Sonntag Morgen und ich geh gleich die Wände hoch

b~oanRdlkXrlamxa hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hab seit Nacht von Freitag auf Samstag ein total verschlossenes rechtes Ohr das pulsiert und weh tut. Wenn ich liege ist es ganz extrem, was das Schlafen etwas unangenehm macht; die Schmerzmittel (Paracetamol) ändern da leider auch nichts dran. Ich habe dann 4 Stunden auf der Couch im Sitzen geschlafen. %:| Momentan schleppe ich mich von Schmerzmittel-Einnahme, bis die Wirkung nachlässt zur nächsten Schmerzmittel-Einnahme. Bin schon bei der in der Beilage vorgeschriebenen Höchstdosis von 1 Tablette alle 3 Stunden, aber so 100% hilft es auch nicht.Momentan hoff ich, dass der Tag schnell rumgeht, sodass ich zu nem HNO-Arzt in die Sprechstunde komm. {:(

Kennt ihr irgendwelche Hausmittelchen, die ich zusätzlich noch ausprobieren könnte in der Hoffnung auf Schmerzlinderung? Irgendwelche sonstigen Tipps?

Danke schonmal!

Antworten
N2iobde3d0


Das hört sich nach einer Gehörgangsentzündung an. Ich kühle das Ohr dann immer. Das vermindert eine Schwellung und dadurch wird auch der Schmerz weniger.

EDhema8liger Nnutzer (#m393x910)


Fahr in die nächste Klinik, die auch eine HNO-Abteilung hat und lass Dich vom diensthabenden HNO behandeln.

Oder in eine Klinik die Belegbetten für nen HNO hat. Die können den dann anrufen, dass er bitte reinkommen möchte, da ein Akutpatient anwesend ist.

bfoancdl6kramxa


danke Niobe, ich werds gleich mal mit kühlen versuchen. Hältst du das Kühlpad direkt ans Ohr, oder eher hinter das Ohrläppchen? Ich wills eigentlich nicht "hinpressen", weil das ganze Ohrläppchen berührungsempfindlich ist.

bJoand=lkrGama


Streiche ohrläppchen und ersetze durch Ohrmuschel. Bin leicht durcheinander.

devil_w, naja, Uniklinikum mit HNO-Abteilung, die 365 Tage im Jahr auch Notfälle behandeln, wär schon vorhanden, aber wann ist so ein Fall denn so akut, dass es ein Notfall ist. %:|

l`e saneg xreal


Ich denke, das könnte man schon als "Notfall" bezeichnen.

Immerhin ist es so schlimm, dass du unter der Woche ohne Zögern zum Arzt gefahren wärst. Und am Wochenende ist dafür eben der Notdienst da (muss ja nicht das KH sein).

bFoand lkrama


Hm, dann werd ichs jetzt einfach mal weiter mit kühlen versuchen und wenns bis 11:00 oder so immer noch so unerträglich ist auf den Notdienst zurückgreifen.

NXemqesTis-xx


Als Kinder haben wir immer Kamilleauflagen bekommen bei Ohrenschmerzen– starken Tee machen Wattepads tränken und auf Ohr legen, sollte auch bissl was reinlaufen ins Ohr – das wirkt entzündungshemmend und antibakteriell!

Und warmes Olivenöl ins Ohr haben wir auch oft bekommen – das tut gut und kann nie schaden!

In deinem Fall würd ichs aber eher mit Kamille versuchen!

Gute Besserung!

Nviobxe30


Ich halte es direkt auf die Ohrmuschel. Wenn es so schlimm ist, würde ich aber auch in die Notaufnahme gehen.

b=oandlkoramIa


Wattepads und Kamillentee hab ich leider ned da. :-/

Ich halte das Kühlpad grade auch direkt an die Ohrmuschel (behutsam hindrücken dann gehts schon). Während es dran ist, tuts gut. Nur wenn ich es wegnehm und das Ohr wieder etwas warm wird, tuts fast noch mehr weh. %:| Bischen geb ich dem ganzen noch. Ich will halt nicht irgendwie "ungerechtfertigt" da aufkreuzen.

f^ettna1ep6fcGhenhuepxfer


Habt ihr nicht auch HNOs oder normale Hausärzte, die am Sonntag Dienst haben?

Ich war vor kurzem auch mal dort. Konnte nicht mehr schlucken, hab nix mehr gehört, Kopfschmerzen, Husten, etc.

Wollte auch nicht hin, aber es ging nicht anders & er meinte, es war gut zu kommen.

So wie du das hier schilderst, gehst du auf jeden Fall nicht ohne Grund zum Notdienst ;-)

NSiobex30


starke Ohrenschmerzen sind ätzend und Grund genug um da hinzugehen.

SMin'cer`a


So wie du das hier schilderst, gehst du auf jeden Fall nicht ohne Grund zum Notdienst

:)z

Geh hin, dann weißt Du, ob Du ein Antibiotikum nehmen solltest. Ich habe durch eine extreme Wochenend-verschleppte Mittelohrentzündung im Erwachsenenalter einen Tinnitus behalten.

Gute Besserung.

Lgian-xJill


Ich würde auch zum HNO-Notdienst gehen. Dafür sind die doch da.

b=oandxlkrama


fettnaepfchenhuepfer,

ehrlich gesagt weiß ich es nicht so genau, weil ich erst seit knapp einem Jahr hier wohne (wegen Studium) und bis jetzt keinen HNO gebraucht hab. Ich hab halt mal gegoogelt nach HNOs in der Stadt, aber die haben halt laut homepage nur Mo-Fr Sprechstunde. Wenn ich schon länger hier wäre, dann wüsst ich wahrscheinlich auch, wer Sonntags, wie, erreichbar ist.

Ok, überzeugt. Ich ruf jetzt mal bei dieser Notdienst-Nummer an. Bis später. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH