» »

Ohnmacht durch Ohrenreinigung?

Siarahv87 hat die Diskussion gestartet


Hallo

mein Freund war heute beim HNO weil sein Ohr seit mehr als einer Woche verstopft war. Mitten beim Ohrenreinigen ist er scheinbar einfach umgekippt, hat es auch erst gemerkt als er am Boden lag und wieder zu sich kam (während der HNO-Arzt seinen Puls fühlte und die Schwester Eisbeutel an seinen Hals drückte).

Wovon kann das kommen?

Antworten
Sbtepih-Bnountxy


:-o :-o :-o :-o

...und wozu der Eisbeutel ":/

nByusxzi


Da das Gleichgewichtsorgan im Innenohr sizt, kann bei eine Reizung (Spühlung) einem schlecht werden.

Also, keine Sorge, ist alles normal.

t~he sh=adhowgiRrl


Ist mir auch schon mal passiert – allerdings erst danach, beim Aufstehen.

Sollte er noch mal zur Spülung müssen: Mir hilft es enorm, wenn ich zwei, drei Tage vorher schon immer Öl ins Ohr träufel. Mein Hausarzt macht es sonst auch gar nicht. So ist auch die Verletzunggefahr geringer, es tut weniger weh und Kreislaufprobleme habe ich seitdem dabei/danach auch nicht mehr :)

B{ot^hrops}_/atxrax


Ich fall eigentlich nur in Ohnmacht wenn ich sehe was da alles für ein Schotter rauskommt ;-D

Liebe Grüsse:

Tammy

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH