» »

Was hilft bei "Erkältungen"

pYetr~ili hat die Diskussion gestartet


Hi,

sicherlich ein Thema wo sich die Geister scheiden aber ich suche etwas das mir Erkältungsbeschwerden lindert. Handelt sich (noch) um ne normale Erkrankung ohne Fieber, bei dem ich dann sofort zum Arzt gehen würde. Bzw gibt es bei fiebrigen Erkältungen auch etwas, dass eine nwieder "arbeitsfähig" macht?

gruß

Antworten
h]ighxer


Bei den 1. Anzeichen: viel Trinken, Nasenspülungen, Lutschtabletten gegen Halsschmerzen, viele Vitamine, soviel wie möglich Ruhe

Danach: Grippostad, Nasenspray, Tabletten gegen Halsschmerzen, und bei Bedarf Kopfschemerztabletten

seuperSmxom64


Beste ERfolge – als ich so etwas noch bekam:

- Heiß (!) baden in Erkältungsbad – nur ohne Fieber

- Gründlich abtrocknen und warm anziehen – mehrere Schichten

- ins Bett und warum zudecken – ggf. Mütze oder Kapuze aufsetzen

- heiße Zitrone trinken

- SCHWITZEN – ca. 30 Minuten, wenn der Kreislauf mitmacht

- dann alles ausziehen, abrubbeln, frischer Pyjama an und schlafen gehen.

Am nächsten Morgen waren 70% verschwunden

Weiterhin hilft eine Kombi aus

- GrippHeel, Traumeel und Engystol (Homöopathisch)

- Cystus 052 Halspastillen

Präventiv auch:

- täglich gesund ernähren mit viel Gemüse und Obst, ausreichend Eiweiß (Immunsystem) und gesunden Fetten

- viel trinken

- frische Luft

Weiterhin hat bei mir geholfen, einen gesunden Vitamin-D Spiegel zu haben, der bei ca. 80% der Deutschen viel zu niedrig ist. Seitdem hatte ich nichts mehr in dieser Art.

L$ilaxLina


Bei mir hilft Erkältungstee aus der Drogerie sehr gut – bringt mich zum Schwitzen und auch wenn er eklig schmeckt, fühl ich mich danach besser.

Außerdem Salbeibonbons gegen Halsschmerzen (auch Drogerie), viiieeeel Trinken, selbstgemachte Heiße Zitrone, Erkältungsbad und Meersalznasenspray.

tMiger;gi,rl20


@ supermom64

was willst du denn mit traumeel erreichen bei einer erkältung?! etwa gegen die gliederschmerzen?

mcidni5gh$tladyY41


salzwasser gegen halsweh und schnupfen, also nasenspülung, gurgeln u inhallieren, heiße zitrone und tee, lutschtabletten zb. salbei.

die eukaliptusbonbons finde ich da nicht angebracht, die reizen den hals nur noch mehr.

frische luft tut gut

s!uqpermHoxm64


@ tigergirl

Ja, oft fühlt man sich ja allgemein kaputt und Gelenke oder Glieder tun weh – auch ohne Grippe. Aber diese Kombi habe ich z.B. mal von einem Arzt als Grippemittel gespritzt bekommen – hatte sensationell geholfen.

t%igecrgiwral*2x0


traumeel ist ja eigentlich nur bei prellungen sportverletzungen etc. aber nicht bei grippe?!

das habe ich noch nie gehört ;-)

Ndalax85


Wenns nur ne Erkältung ist:

Vitamin C, Tee mit Honig (am besten Thymian), in die Wanne und nachher gut ins Bett packen und schlafen.

Bei Fieber:

Nichts nehmen. Viel trinken und daheim bleiben, denn jede Anstrengung geht sofort auf den Herzmuskel.

Nfand'ana


Ein Kombipräparat (Wick Medinait, Grippostad und ähnliches) einwerfen, dazu ein Fläschchen Nasenspray (Vorsicht wegen Abhängigkeit, nicht länger als eine Woche benutzen) und abends ein heißes Bad, viel Flüssigkeit zu sich nehmen, früher als sonst ins Bett gehen. Auf diese Weise übersteht man auch eine Erkältungswoche ohne Arbeitsausfall.

L:irlaLinxa


Ein Kombipräparat (Wick Medinait, Grippostad und ähnliches) einwerfen

Kam nicht mal bei Tests raus, dass diese Kombipräperate nichts bringen? Erinner mich nicht mehr genau, aber ich glaube, es wurde festgestellt, dass Vitamin C und Schmerzmittel mit Aspirin genau das gleiche bewirken, aber sehr viel günstiger sind.

Werd mal googlen ;-)

MQACBxA


Bitte bei Halsschmerzen keine heisse Zitrone. Erstmal gehen die Vitamine durch die Hitze kaputt, dann kann der Hals noch

mehr zu schwellen wie er schon ist. Ich nehmen dann einen Seidenschal und wickle ihn um meinen entzündeten Hals, oder

einen Strumpf.

L)ilaLxina


Die Stiftung Warentest ("Handbuch Selbstmedikation") rät vor allem von kombinierten Grippe-Mitteln ab, wie "Aspirin COMPLEX", "Grippostad C" oder "WICK MediNait". Sie sollen bei verschiedenen Erkältungs-Beschwerden helfen. Die Experten der Stiftung Warentest stufen die Kombi-Mittel als "wenig geeignet" ein.

[[http://www.brigitte.de/gesund/gesundheit/erkaeltung-medikamente-554037/ Finger weg von kombinierten Grippe-Mitteln]]

MRAC4BA


Hab ich noch vergessen: ich nehme bei aufziehender Erkältung: Aconit D 12 homöopatisch, sollte die abends beginnen bin ich meist morgens schon wieder fit.

N@alax85


bei fieber nehm ich mexavit.

in manchen kombis sind halt auch aufputschende Mittel drin – die gehen echt aufs Herz und man übernimmt sich schnell

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH