» »

Das Ohr, die Zähne oder die Nerven?

N}eo7NeXoxn hat die Diskussion gestartet


Tach.

Ich stehe grade ein bissel auf dem Schlauch... und bin auch leicht genervt von den Beschwerden...

Anfang September gings los mit diffusem "Druck" im rechten Ohr, der in die rechte Wange, Unterkiefer und den Hals ausstrahlt. Es fühlte sich auch immer an, als wenn der Bereich geschwollen wäre. Also wenn ich den Kopf nach rechts drehe, fühlt es sich so an, als wenn mein Hals total dick und hart wäre. Aber es ist absolut nichts zu sehen und zu fühlen auch nicht. Der Druck ist auch nicht permanent, sondern kommt mehrmals täglich in Wellen. Da mich das alles gestört hat, war ich am 10.9. beim HNO. Der hat nichts gefunden. Schließlich gesellten sich zu den Beschwerden Ohrenschmerzen. Der Druck im Ohr wurde dann so stark, das es anfing zu schmerzen. Schwindel und Kopfdröhnen gesellten sich dazu. Mein rechtes Auge tränt oft. Mein Hals fühlt sich in diesen Phasen so dick und geschwollen an, das ich sogar Atemnot bekomme. Beim Drehen nach rechts fühlt es sich an wie ein Fremdkörper im Kehlkopfbereich.

Ich war dann beim Nuklearmediziner zur Schilddrüsendiagnostik. Alles ohne Befund.

Hm... in den letzten Tagen hab ich vermehrt zähen Schleim im Rachen, mein Ohr spannt und fühlt sich total heiß an. Aber zu sehen ist nichts, weder rot noch dick oder heiß (es fühlt sich nur so an). Ich hab Ohrenrauschen bekommen und ständig das Gefühl, das mir etwas aus dem Ohr läuft ??? Aber es ist nachwievor gar nichts zu sehen und zu fühlen. In den letzten Nächten hatte ich auch vermehrt Zahnschmerzen auf der Seite (Weißheitszähne hab ich da noch, aber die sind schon lange durchgebrochen und haben sich meinem Gebiss angeschlossen ;-) ). Naja... und seit zwei Tagen schmerzt mir auch noch das Kiefergelenk auf der rechten Seite beim bewegen.

Aber wie gesagt... alle Beschwerden sind nicht permanent vorhanden, sondern kommen immer wellenartig. Jetzt hab ich kommenden Montag wieder einen Termin beim HNO.

Aber bin ich da wirklich richtig? Kann sowas auch von den Zähnen kommen? (hab sehr viele tiefe Füllungen aus Kunststoff) Ich hab auch Probleme in der Halswirbelsäule. Kann das auch davon kommen? (Beim Orthopäden bin ich nächste Woche zum Glück)

Oder werd ich echt bekloppt und ich sollte mal zum Psychodoc? O_o

Grüße

Neo

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH