» »

Wiederkehrende Ohrenentzuendung in Australien

tFallxion hat die Diskussion gestartet


hallo zusammen,

bin gerade in australien und hab vermutlich vom zuviel tauchen im pool ne ohrenentzuendung bekommen. bin dort zum doktor gegangen und der hat mir antibiotika verschrieben 2x am tag 2 tabletten. hab das 5 tage lang genommen bis es aufgebraucht war. bin dann auf nen outback trip gegangen und hab dann so am 7ten tag nach dem start der entzuendung einfach mal das ohr gewaschen, weil ich dachte das passt schon. dann wurde es wieder schlimmer. am naechsten tag wieder zum arzt. dieser gab mir erneut antibiotika. diesmal andere, angeblich staerkere, die ich nur 1x am tag 1 tablette nehmen sollte. dies tat ich bis heute und morgen ist der letzte tag. nur fuehlt sich das ohr nun wieder schlimmer an als gestern und es fuehlt sich an als obs wieder ausbricht. hab ehrlich gesagt keinen bock nochma zum arzt hier zu gehen. da die hier sehr teuer sind. heilt der kack denn garnicht von alleine ? was denkt ihr darueber ? zu was wuerdet ihr mir raten ?

mfg tallion

achja, hab heute frueh geduscht und wirklich geachtet dass kein wasser ins ohr kam. es kam vll n minimaler spritzer rein und habs dann gleich mit sauberem klopapier sauber gemacht

Antworten
tUat%uxa


Du hast doch sicher ne Auslandsreisekrankenversicherung?

Belege sammeln!...du bekommst in DE alles erstattet.

Ich würde auf jeden Fall noch mal zum Arzt, wenn die Beschwerden nicht weg sind.

Ohrenentzündungen, die nicht ausheilen, können das Trommelfell angreifen (Narben und Verdickungen) und das kann später zu Schwerhörigkeit führen. Davon hast du ebensolange gut, wie an den schönen Erinnerungen an deine Touren im Outback.

tdalliYon


ja hab ne auslandskrankenversicherung. aber immer mit 50 € selbstbehalt pro versicherungsfall. also wenn ich wieder zum arzt gehe heißt es wieder 50 € selbst zahlen. und irgendwie scheinen die hier auch wenig gut ärzte zu haben wenn das trotz dem kack antibiotika nicht heilt. 2 verschiedene hab ich schon genommen und jetzt soll ich dann vermutlic nochmal ne 3te ladung nehmen ? so ein kack und das ohr fängt wieder an zu schmerzen..sorry bin grade nur bischen sauer...

t@alluion


und ich hab halt auch angst, dass ich dann nichtmehr tauchen kann. weils jetzt schon fast 2 wochen so geht und die entzündung schon 2x fast verheilt war und dann wiedergekommen ist. ich hoffe da entstehen keine bleibenden schäden

l5ncog;nitxo


warst du vllt tauchen, als die entzündung noch nicht ganz abgeheilt war?

würde nochmal antibiotikum nehmen und solche ohrstöpsel, die extra für ohrenentzündungen sind kaufen

t2aXllioxn


nene, war nicht tauchen. ich frag mal den arzt nacht solchen ohrstöpsel. hoffe die gibt es hier in australien

tvalli^oxn


ich frag mich halt echt auch worans liegen kann. sollte das nicht mal heilen, wenn man antibiotikum nimmt ? bzw selbst wenn man es komplett genommen hat so schwach sein, dass der körper selbst damit fertig wird ?

lqnco{gnixto


naja ich hatte selber schon oft ohrenentzündungen, auch wind war da nicht gerade förderlich. den hast du an der australischen küste sicherlich zur genüge. würde nochmal ab holen und die ohrenstöpsel :)^

t$allvioxn


sollte eigentlich grad passen. bin mitten im herz von australien. ausser vll noch das zimmer wo den ganzen tag über die klimaanlage läuft. nachts aber nicht

tValli^on


wie kann es denn eigentlich sein, dass es wieder schlimmer wird obwohl ich immer noch antibiotika nehme ? anscheinend wirkt ja das AB dann nichtmehr oder wie is das ?

l!ncog3nito


wie heißt denn das ab?

teallixon


das erste hieß "ialex" davon 2x2 tabletten 5 tage lang. jetzt nehm ich "doxy-100" am ersten tag 2 dann immer 1 tablette auch 5 tage lang.

t.atuxa


Hier mal ein paar links für dich mit Behandlungsmöglichkeiten

[[http://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Otitis_externa]]

[[http://www.medizinfo.de/ohren/aussen/otitis_externa.shtml]]

Zusammenfassend wird eher empfohlen Antibiotika lokal also als Tropfen oder eingelegte Gazestreifen zu geben und am Besten in Kombi mit Kortison.

Auf keinen Fall Ohrenstöpsel auf das noch entzündete Ohr – das wird vorbeugend aber wenn es akut entzündet ist...keine gute Idee.

Wo bist du denn gerade? Ich würde versuchen einen HNO-Arzt an den Start zu bekommen – nicht wieder einen Feld-Wald und Wiesen-Doc.

tJall2ioxn


bin in alice springs. ka, bin mir nicht sicher ob die hier in australien überhaupt sowas wie nen hno haben. wirkt sehr rückschritlich hier im vergleich zu deutschland die ärzte

t8atpua


In Alice gibt es das

[[http://www.health.nt.gov.au/Hospitals/Alice_Springs_Hospital/index.aspx Alice Springs Hospital ]] und die haben eine ENT-Unit.

Ab die eine Spezialambulanz haben, weiß ich nicht, aber ich würde einfach mal anrufen und fragen, ehe du dir deinen ganzen Urlaub versaust.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH