» »

Teil des Gaumens ist kälteempfindlich, manchmal heiß und bitter

bolueHberryImuffin hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe zu meinen Symptomen schon im Internet recherchiert, aber finde keine zufriedenstellenden Informationen. Daher bitte ich hier um die Hilfe der Community:

Seit etwa 2 Monaten habe ich Probleme mit meinem Gaumen, konkret auf der linken Seite am harten Gaumen kurz vor dem Übergang zum weichen Gaumen. Diese Stelle ist kälteempfindlich (bspw. beim Atmen kalter Luft durch den Mund, kalten Getränken), manchmal fühlt sie sich heißer an als die andere Seite und wenn ich mit der Zunge drangehe, ist sie nicht ganz so glatt, sondern etwas rauer/hubbeliger als der Rest. Nach Kontakt mit der Zunge schmeckt es etwas bitter im Mund. Manchmal kommt es mir vor, als wäre auch die Farbe des Gaumens an dieser Stelle etwas anders, aber das kann ich mir auch einbilden. Zu Beginn dieses Problems hatte ich auch mal etwas heftigere Schmerzen an der Stelle beim Essen, aber das hat sich wieder gelegt.

Beim Zahnarzt war ich schon zweimal, er sagt, er sieht nix. Punkt. Wir haben die Backenzähne als Verursacher schon ausgeschlossen.

Meine Frage: Was kann das sein und was kann ich tun? Es nervt und ich bin unsicher, um was es sich handeln könnte, zumal die Probleme ja schon länger andauern.

Ich danke jedem, der mir weiterhelfen kann.

Euer Blueberrymuffin *:)

Antworten
b<lueber{ryymu6ffixn


Hallo, da bin ich wieder. Ein kleiner Nachtrag noch zu meinem oben beschriebenen Problem: Nach und nach kommt nun ein Druckschmerz dazu, d.h. wenn ich mit einem Finger oder einem Wattstäbchen auf die Stelle drücke, schmerzt es.

Ich wüsste einfach gerne, ob ich nochmal zu einem anderen Arzt (HNO, Kieferchirurg) gehen sollte, obwohl meine Zahnärztin nichts feststellen konnte. Aber ich denke, die Symptome zeigen doch, das da was ist, oder?

Hatte vielleicht irgendjemand von euch schonmal solche Beschwerden? Oder ist ein "Fachmann" hier unterwegs, der mir eventuell sagen kann, was das ist?

Blueberrymuffin sagt DANKE *:)

MwcCraxnk


Hallo blueberrymuffin,

Hab genau das selbe Problem wie du und auch schon Zahnarzt, HNO Arzt u d Hausarzt abgeklappert. Nix rausgekommen. Wie siehts mittlerweile bei dir aus? Hoffe wir bekommen unser Problem in den Griff, ist schon arg nervig und belastend sowas. Als nächstes hätte ich vor mal nen MRT von meinen Kopf machen zu lassen, hoffe mein Hausarzt stimmt zu. Ich hab noc zusätzlich komisch verletzbare Schleimhaut seit ein paar Wochen, ist irgendwie alles empfindlicher geworden im Mund?! Ich bin einfach nur genervt und verzweifelt mittlerweile.

Ist ausserdem nur rechts oben am Gaumen ungefähr am übergang von hartem zu weichem Gaumen. Ist irgendwie an der Stelle leicht gerötet aber nicht geschwollen oder so. Bei kälte zieht es grausig manchmal bis zum Ohr rechts. Auch die Schläfe zieht manchmal ein wenig und die Wange bzw. Nebenhöhle ein bisschen. Laut HNO und Röntgenbildern sind die Nebenhöhlen jedoch soweit frei. Ich jedenfalls bin mit der Situation ziemlich alleine da es meine Bekannten und Verwandten schon nicht mehr hören können und mein Arzt eben auch keinen Rat mehr für mich hat.

Also bitte Antworte mir um mich über etwaige Veränderungen bei dir, egal ob zum bessern oder schlechteren zu Informieren und ob man schon was rausgefunden hat. Ich meld mich. Natürlich auch sobald ich neues weiss.

MFG McCrank *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH