» »

Regelmäßig rote Flecken im Mund (Achtung Foto)

lPuna'li79


ich hab jetzt nicht alles gelesen....abner nachdem du ja meintest,die flecken im mund kommen nur wenn du halsweh hast,liegt es nah,dass es von den bakterien kommt im hals und eine infektion is?!

pilz ist eher weiß soweit ich weiß...

A~lkcaZRhar


Hmm.... mal ganz ins Blaue geraten: schon mal eine leichte Form von Scharlach in Betracht gezogen? Kann auch mit solchen Symptomen einhergehen.

Hast du deine Gaumenmandeln noch? Daran könnte man es mehr oder weniger gut erkennen. Ohne Mandeln wäre eine Rachenentzündung kennzeichnend.

Also wirklich nur von einem absoluten Laien in den Raum geworfen.

GBlücakspixrat


Sobald die Flecken wieder großflächig vorhanden sind, werde ich zum Arzt gehen und nochmal nachhaken.

Die Ärztin meinte, dass es kein Pilz ist, weil Pilz anders aussieht. Das wusste sie zwar, aber was es stattdessen ist, wusste sie nicht.

Mein Urin wurde vor ca. 4 Monaten mal auf Entzündungswerte oder so getestet, da war nichts.

Fürs Mundspülen nehme ich, was ich grad da habe. Der Lungenatzt meinte, dass ich einfach irgendwas zu trinken nehmen soll, das reicht. Da es kein Pilz ist und vermutlich auch schon da war, bevor ich das Cortisonspray bekommen habe, denke ich mal nicht, dass es davon kommt. Hab es halt erst vor 1-2 Monaten zufällig entdeckt...

Grzckzsp_iraxt


Oh, ich hab wohl die letzten beiden Beiträge übersehen, wei lsie auf der 2. Seite waren ":/

Ich denke halt auch, dass es mit den Halsschmerzen zusammenhängt und da irgendwelche Baktieren ihr Unwesen treiben. Aber welcher Arzt lässt sich schon gerne sagen, was er zu tun hat...

Scharlach hatte ich als Kind, ungelogen, über 12x ;-D aber irgendwie hab ich das anders in Erinnerung...

Meine Mandeln habe ich noch, die sehen glaub ich normal aus.

Allerdings tun meine Lymphknoten am Hals seit Monaten durchgehend weh, sind aber nicht geschwollen. Ein weißlicher Belag im hinteren Zungenbereich ist eher normal, oder?

S5cthne^ehexxe


Hast du eigentlich schon mal Salbeitee oder irgendwelche Mundspüllösungen (z.B. Chlorhexamed) ausprobiert?

G7lücksDpir8at


Hallo Schneehexe,

Salbeitee hab ich auch schon erfolglos eine Weile probiert.

n|etti]sSeyNfxi


Hast Du Deinem Arzt erzählt,das du Schalach 12x hattest ??? ?? Also ich kann nur sagen, besteh auf deinen Untersuchungen denn die Heiler in Weiß wissen auch nicht alles, habe das schon oft erlebt, das ich dem Doc. sagen musste was wir als nächstes machen, die richtigen Worte in einem netten Ton, dann kannst Du fast alles bekommen.

Also ich bin kein Arzt aber die Sache mit der Stauballergie ist übel und das macht sich bestimmt dadurch bemerkbar. Ich denke da liegt der Hund begraben! Viel Glück Dir!!!!

iJwao`57


Eine einmal durchgemachte Scharlach-Erkrankung hinterlässt einen lebenslangen Schutz gegen die auslösende Streptokokkenuntergruppe. Also Scharlach hat man nur 1x und nicht 12 x .....

kUna llrZotes_lGummi}boot


Eine einmal durchgemachte Scharlach-Erkrankung hinterlässt einen lebenslangen Schutz gegen die auslösende Streptokokkenuntergruppe. Also Scharlach hat man nur 1x und nicht 12 x

Das ist veraltet. Als ich es als Kind auch 4x hatte, dachte meine (Krankenschwester)Mutter auch, ich sei ein medizinisches Wunder, inzwischen ist aber belegt, dass man es durchaus mehrfach bekommen kann.

fjallentangeYl8x5


ich würde auch auf eine GRÜNDLICHE Untersuchung bestehen. also einmal komplett durch checken.

argneNs


[[http://images.pennnet.com/articles/rdh/thm/th_316660.jpg]]

Bei Petechien kanst Du ewig mit Salbei spülen, das bringt nix. Wie gesagt, laß Deinen Urin testen und geh zum Internisten.

Gflück(spirxat


Ich hatte tatsächlich sooft Scharlach :-|

Ob ich meiner Hausärztin das erzählt hab, weiß ich nicht. Ich hab ihr aber erzählt, dass schon in meiner Kindheit die Ärzte feststellen musste, dass man mir ein Antibiotikum in jedem Fall 10 Tage lang geben muss, weil die Krankheit sonst nach ein paar Tagen wieder da ist. Nach Lungenentzündung und co. hab ich aber nur eine knappe Woche ein Antibiotikum bekommen, vielleicht hat sich da ja nun irgendetwas "verchronisiert" ":/

Laut meiner Hausärztin wurde an mir schon alles untersucht, was zu untersuchen ist. Und dann wird man auf die Psychoschiene geschoben und man bildet sich das alles nur ein.

Ich denke, die roten Punkte kommen bald wieder bzw. werden mehr, seit einer Woche sind nämlich durchgehend ein paar da. Dann geh ich zur Hausärztin....die ist bestimmt auch schon tierisch von mir genervt :-(

n$ehttifseyxfi


Pfeiffer-Drüsenfieber?

Gslückspxirat


Auch schon getestet, ist es nicht.

Ich war heute wieder bei meiner Hausärztin. Ich soll in 4 Wochen wiederkommen und mal mit Sport anfangen.

Die roten Flecken weisen für sie auf nichts spezifisches und sind wohl nichts spektakuläres, nur irgendeine Unregelmäßigkeit in der Mundflora oder sowas. Eventuell ausgelöst durch Infekte.....was mit mir los ist, weiß ich immernoch nicht. Ich soll weiterhin mein Asthmaspray benutzen und abwarten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH