» »

Starke einseitige und über Wochen andauernde Halsschmerzen

Ssmellyycxat hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe folgendes Problem: Seit etwa zwei Wochen habe ich Halsschmerzen bei mir festgestellt, die lediglich einseitig auftreten (rechts). Es kratzt sehr in meinem Hals und besonders das Schlucken ist schmerzhaft. Auch habe ich das Gefühl, dass ein leichter Druck auf meinem rechten Ohr ist. Es ist außerdem so als hätte ich einen kleinen Fremdkörper auf der rechten Seite des Halses, wenn ich schlucke :/

Nun habe ich mal vor dem Spiegel in meinen Hals geschaut und komischerweise scheint die rechte Mandel sehr klein (fast verschwunden) und auch etwas schrumpelig, wenn ich mich nicht irre (man hat nur schlecht etwas gesehen, weil sie so klein war). Die linke Mandel sieht im Verhältnis zur Rechten sehr groß aus. Denke aber, dass sie eine normale Größe hat und nicht angeschwollen ist, da ich ja links absolut keine Schmerzen habe. Beim Abtasten der Lymphdrüsen kann ich keine Schwellung feststellen.

Ich habe dabei keine anderen Symptome, weshalb ich eine Erkältung ausschließen kann.

Meine anfängliche Vermutung nur 'normale' Halsschmerzen zu haben, hat sich nicht bestätigt. Seit zwei Wochen nun habe ich rund um die Uhr einen dicken Schal um, trinke Kamillentee und nehme (natürlich nicht seit zwei Wochen) Neoangin Halsschmerztabletten. Und nichts hilft!

Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht? Ich hoffe, mir kann jemand weiterhelfen.

(Einen Arzt werde ich natürlich auch noch aufsuchen..)

Ich bin gerade sehr besorgt, dass es etwas schlimmes sein könnte.

Liebe Grüße

Antworten
S,millaGoClightxly


Könnte auch etwas im Ohr sein, der nervliche Reiz kann auch im Hals spürbar sein und umgekehrt.

Auf jeden Fall zum Doc! :[]

p,amou


ich würde auf eine seitenstrang-angina tippen

Scme;llyc7at


Seitenstrang Angina würde ich ausschließen, da ich wirklich keine anderen Symptome bis auf Halsschmerzen und ein leichtes Druckgefühl in den Ohren, habe. Würde man sich dann nicht schlapp und krank fühlen? Bzw. noch Fieber haben?

Komischerweise gehts mir bis auf das Beschriebene wie immer.

SimeTllyxcat


Hat niemand Erfahrungen damit?

K|romQili6se


Deine Schilderungen klingen wirklich einfach so, dass du zum Arzt gehen solltest. Erfahrungen bei so etwas können ja auch sehr individuell empfunden werden, deswegen machen so "ferne Vergleiche" oftmals gar keinen Sinn und Ferndiagnosen schon gar nicht.

S.m%ellTycat


Natürlich. Nur oftmals ist man ja etwas besorgt, dass man sich vorher Gedanken macht, was es sein könnte.

Ich war mittlerweile auch beim Arzt, der mir den unglaublichen Tipp gegeben hat Eiswürfel zu lutschen.

Er hat auch nichts feststellen können beim Blick in den Mund und Rachenraum und war ziemlich ratlos.

Ich werde nun erneut hingehen, um eine Überweisung zum HNO zu bekommen. Denn natürlich hat sich mein Problem nicht durch das Eiswürfellutschen aufgelöst :|N

K>leine;waldxfee


Las mal ein Abstrich der Schleimhaut machen. Eine bakterielle Entzündung muss man nicht zwangsläufig sehen, die Bakterien können dennoch da sein und Schmerzen verursachen. Auch eine Mandelentzündung sieht man nicht immer zwangsläufig auch hier würde ein Abstrich vielleicht Klarheit bringen. Wenn du deine Mandeln nicht mehr hast, kann es auch eine Seitenstrang-Angina sein.

A'ndj{elaW27


Hallo Smellycat,

ich habe ganz genau die selben Beschwerden wie du, seit nun 3 Wochen. Auch sehr starke einseitige Halsschmerzen, die ins Ohr ziehen aber keine sonstigen Erkältungserscheinungen. Haus- und HNO-Arzt können sich das nicht erklären dass es wirklich so unglaublich weh tut und verschreiben mir nur irgendwelche homöopathischen Mittel die überhaupt nichts bringen. Nehme mittlerweile mind. 2 mal am TAg eine IBU 600, weil es sonst nicht mehr auszuhalten ist. Bakterien wurden beim Abstrich nicht gefunden...

Hast du deine Beschwerden wegbekommen?? Wenn ja wie? Weißt du was es ist/war? Ich mache mir mittlerweile richtig sorgen und bin total fertig.

Danke im Voraus für deine Antwort

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH