» »

Ist das eine Stirnnebenhöhlenentzündung?

c6ottZonx85 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Ich hatte bis vor 1 - 1,5 Wochen eine recht heftige Erkältung, mit Fieber usw. Allen voran der starke Schnupfen. Eigentlich war ich der Annahme alles gescheit ausgeheilt zu haben, jetzt hab ich seit Dienstag starke Kopfschmerzen, aber eben eher so im Stirnbereich. Ich spürs bei jedem Schritt und natürlich auch wenn ich den Kopf schneller drehe. Ist ein dumpfer Schmerz... Dienstag morgen war meine Nase auch zu. Also "oben", beim Naseputzen kam nix runter. Dadurch hab ich dann wiederum auch Halsweh bekommen (weil Nase = Mund offen = Halsweh).

Mein "Problem" ist jetzt: Ich fliege am Samstag für 3 Wochen in die Karibik - eigentlich also das beste für verstopfte Nasenhöhlen. Aber wie überstehe ich den Flug halbwegs gut? Muss ich damit zum Arzt, oder gehts ohne auch? Bin für jeden Tipp dankbar!

Antworten
H.onigtxopf


Hallo cotton85

Also ich würde an deiner Stelle nochmal zum Arzt gehen, am besten zum HNO. Der kann dir durch z.B. Ultraschall im Nasennebenhölen bzw. Stirnhöhlenbereich genau sagen, ob da noch was festsitzt oder nicht.

Ich würde jedenfalls damit nicht einfach so in den Flieger steigen.

c1ozttonx85


Hm... na da wird wohl ein normaler praktischer Arzt reichen müssen - ich fliege kommenden Samstag und HNOs nehmen einen ja net einfach so! Ich hoffe, dass der mir heute irgendwas "Lockerndes" geben kann!

Sachwim^meUrixn


Mit so etwas ist echt nicht zu spaßen - vor allem, wenn man fliegen will. Das könnte dir den ganzen Urlaub vermiesen.

Also: unbedingt ab zum HNO-Arzt (warum sollte der dich nicht "nehmen" ;-) ) und abklären lassen. Möglicherweise brauchst du ein Antibiotikum.

cqottfown8x5


Ablehnen deshalb, weil ich keine Überweisung hab!

Verdammt..wieso muss das so kurz vorm Urlaub sein! >:(

E7zekiWel7


Einfach zum Hausarzt gehen oder zu dem Arzt bei dem du in diesem Quartal deine Praxisgebühr entrichtet hast. Dann lässt du dir einen Termin geben, ggf mit Wartezeit falls sie dich dazwischen schieben müssen. Machs dringend, sag, wann du in den Urlaub fährst und dass du das vorher abklären willst. Dann sollte das kein Problem sein. Überweisung heißt ja nur, dass du nicht die 10 euro bezahlen musst.

Htoniugtxopf


Du könntest auch vorher zu deinem Hausarzt gehen und das mit ihm besprechen. Vielleicht kann er dir dann einen Termin beim HNO machen und dann geht das ja meistens noch am selben Tag. Also habe ich öfter so gemacht. Viel Glück und bitte nimm das nicht auf die leichte Schulter! Gerade wenn man fliegen möchte und drei Wochen sind ja nun auch ne lange Zeit wenn da irgendwas schlimmes ist, da kannst du ja nicht einfach gleich wieder zurück :-/

c_ottoxn85


Der Besuch beim Praktischen Arzt ist heut fix - der wird wohl auch was machen können. Ich hatte das als Kind öfters und da war ich selten beim HNO.

Ich hoffe ja, dass nix Bakterielles dahinter ist. Und die warme salzige Luft sollte auch ihr übriges tun.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH