» »

Wie lange dauert Heilung nach Nnh-OP?

GCeoGrgTe198x0 hat die Diskussion gestartet


Wie lange dauert die vollständige Ausheilung nach einer NNH-OP?

Konkret wurden bei mir Schwiedewand begradigt, Siebbeinfensterung vorgenommen und Muscheln verkleinert.

Ich meine jetzt mit Heilung konkret, bis wann die Nase wieder ganz "normal" ist. Wann sind die Symptome, wegen derer man sich hat operieren lassen verschwunden? Ist es normal, daß man zwischenzeitlich wieder NNH-Entzündungen bekommt und sogar noch schlimmere Symptome hat?

Die Ärzte sagen, es kann bis zu einem Jahr dauern, bis die Nasenschleimhaut (Flimmerhäarchen) von "krank" auf "gesund" stellen und der Schleim wieder normal abtransportiert wird.

Welche Erfahrungen habt ihr gesammelt?

Antworten
l|iebeNsle0be}n


Die Ärzte sagen, es kann bis zu einem Jahr dauern, bis die Nasenschleimhaut (Flimmerhäarchen) von "krank" auf "gesund" stellen und der Schleim wieder normal abtransportiert wird.

Haben Sie dir das vor oder nach der OP gesagt? ]:D

t sunTami_xe


Bei mir war nach 6 Wochen wieder alles beim alten, sprich gesund.

Obwohl mein Immunsystem angeschossen ist und ich damals noch keine Medi´s hatte.

Hatte seitdem (ca 5 Jahre her) keine NNH Entzündung mehr.

Viel Glück und gute Besserung !

*:)

d"ol(phiun7x9


Ich hatte 3 Nasenoperationen. Zuletzt Fensterung der Kieferhöhlen, Nasenmuschelkappung und Teilentfernung des Siebbeins. Das war 2008. Danach dauerte es so gut 6 Monate ehe es verheilt war. Habe jetzt seit knapp 2 Jahren wiederkehrende Kieferhöhlenentzündung. Ein Allheilmittel gibt es glaube ich nicht... :(v

GPeorg&e19x80


@ liebesleben

Haben Sie dir das vor oder nach der OP gesagt?

Wie dein Teufelchen schon richtig vermutet natürlich erst nach der OP. Aber das hätte mich auch nicht davon abgehalten.

@ Alle:

Mich würde interessieren, ob jemand von Euch Probleme mit permanentem Schleimfluss im Hals hatte und ob das nach der OP besser wurde bzw. wann.

dFol>phin-7x9


Ja, ich hatte auch starken Schleimfluss. Ganz weg war es leider nie, aber doch schon sehr viel weniger. Habe es jetzt seit 2 Jahren wieder mit den NNH und halt auch wieder vermehrten Schleimfluss. Aber es gibt schlimmeres als Schleim im Hals.

GTeor|geQ1p980


@ dolphin79

Hattest Du auch einseitigen Schleimfluss? Bei mir ist komischerweise nur eine Seite betroffen, während die andere total OK ist. Absurderweise ist sogar die anatomisch verengte Seite vollkommen OK, keine Entzündungen dort, kein Schleim. Obwohl das CT auf beiden leicht krankhaft aussah.

Dentogene Sinusitis?

Inzwischen glaube ich fast, dass es eine zahnbedingte Sache sein könnte, auch weil alles nur auf einer Seite stattfindet, Röntgenbilder waren aber OK. Ich habe seit der OP hin und wieder ein Druckgefühl auf den oberen Zahnreihen, insbesondere die betroffene Seite macht mir gerade wieder Schwierigkeiten. Beim Schnäuzen fühlt es sich an, als ob mein hinterer Backenzahn gleich rausfliegt. Deswegen habe ich mir sogar Füllungen neu machen lassen, ohne Erfolg.

d\olphxin7x9


Mit dem Schleimfluss ist es so eine Sache. Hängt halt auch damit zusammen auf welcher Seite ich die Entzündung habe, aber ich würde auch sagen, dass es eine Empfindungssache ist. Mit den Zähnen hängt es bei mir zumindest laut Aussage des Zahnarztes nicht zusammen. Hast Du mal ein DVT machen lassen? Bei der Untersuchung (Aufnahme) wird die Zahnregion auch gut dargestellt.

Druck habe ich auch fast immer am Kiefer. Das hängt aber mit meinen Kieferhöhlen zusammen. Das ist meine Problemzone. Kopfschmerzen habe ich leider auch jeden Tag.

GMe1oTrgUe19Z80


Mit dem Schleimfluss ist es so eine Sache.

Ich rede nicht von dem Schleim, der sich bei einer akuten Entzündung bildet. Ich habe auch ohne akute Sinusitis ständigen transparenten, zähen Schleimfluss auf einer Seite.

Hast Du mal ein DVT machen lassen?

Es wurde mal ein Computer-Röntgen gemacht vom Kiefer, wo der Apparat sich im Halbkreis drehte. Ergebnis war aber nur ein Bild. Sehe gerade, daß ein DVT auch nur bei Privatpatienten von der Kasse übernommen wird. Dann war das damals wohl kein DVT.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH