» »

Fischgräte im Hals?! Wie fühlt sich das an?! – Erfahrungen

bxananDa900 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen *:)

Ich war am Montag und Dienstag krank geschrieben wegen Grippe, starke Halssschmerzen und das ganze Zeugs.

Diesen Freitag, aß ich ein Fischfilet (was es genau war, weiß ich gerade nicht mehr), da bemerkte ich beim schlucken einen kurzen Widerstand, dachte mir aber dabei nichts, da es danach nicht weh tat oder ähnliches.

Kurz darauf aber hatte ich ein komisches Gefühl im Rachenraum, kein Pieksen oder Stechen, aber halt ein kratzendes Gefühl.

Gestern war ich dann beim Samstagsdoktor, der mir aber nicht helfen konnte und mir sagte, ich solle nur genügend trinken, die Gräte würde man spüren, wäre sie noch in meinem Hals.

Abends bekam ich dann leichte Halsschmerzen, und beim schlucken noch ein kratzen. Gerade jetzt hab ich nur noch ein leichtes Kratzen im Hals, und ab und zu leichte Schmerzen beim Schlucken.

Ich wollte euch mal fragen, wie fühlt es sich an, wenn man eine Fischgräte im Hals hat?! Merkt man das wirklich so offensichtlich oder kann das auch, wie bei mir erst kurz danach mit einem kratzen im Hals auftreten?

Vielen Dank schonmal im Voraus für eure Antworten/Erfahrungen,

Gruß! :)^

Antworten
bUanan#a900


...

C>leo aEdwar<ds v. )Davonpoorxt


Als leidenschaftliche Fischfutterin ;-D hatte ich natürlich auch schon eine Gräte im Hals... naja, man merkt es tatsächlich, allerdings hält das Gefühl noch ein wenig nach, paar Minuten, ne Stunde sowas, obwohl sie schon weg ist. Und ich habe es beim schlucken schmerzhaft gemerkt... ":/

Ich denke dein Kratzen kommt durch die Erkältung ;-)

C+leo EEdwards0 v.@ qDavonpSoort


Und ich muss gestehen, ich werde da immer leicht panisch, wenn da so ne blöde Gräte sich im Hals/Rachen verkeilert hat. Da fang ich zu würgen an, fummel mit den Händen im Hals rum (das geht tatsächlich bis zu einem gewissen Punkt) und bei jedem Schlucken dieser fiese Stich... Bisher sind sie aber noch alle verschwunden. :-)

b.a'nalnWa9x00


Hallo Cleo, vielen dank für deine Antwort!

ich esse nicht wirklich viel Fisch, bin eher der Fleischtyp, auch wenn Fisch sehr gesund ist!

Ich kann das halt nicht einschätzen, obs ne Gräte war/ oder immernoch ist :-) Aber ich glaube, wenn die seit Freitag drin wäre, würde ich das schon merken ;-)

Wollte auch generell mal wissen, was das für ein Gefühl ist, piekst das wirklich so stark bei jedem Schluck?!

Hab am Freitag dann auch gleich noch Zitronensaft getrunken und Brot dazu gegessen. Soll ja angeblich wahre Wunder bewirken o:)

Gruß banana

Sichli~tzauge6x7


Vor Jahren hatte ich plötzlich Halsschmerzen, die nur auf der rechten Seite waren. Ich war dann irgendwann beim HNO-Arzt, der schaute sich das an und fragte mich, ob ich Fisch gegessen hätte?

Jepp, ja. Seitdem hatte ich Halsschmerzen.

Die Gräte steckte da irgendwo im Hals, gezogen wurde sie nicht. Der HNO-Arzt sagte, man hätte das verursachende Objekt gerade noch als solches erkennen können. Nein, zu ziehen gäbe es da nichts. Die Natur sorge für sich selbst, durch den Speichel würde die Gräte quasi aufgelöst, da dort schon Verdauungsenzyme enthalten sind.

Die Entzündung würde wahrscheinlich noch ein paar Tage anhalten, aber wenn man eine Wunde am Knie hätte, bräuchte die auch um zu heilen...

So war es. Und wenn sie nicht gestorben sind, so leben sie noch heute. Genau so ist es.

CHleo Edward^s v.G Davxonpoort


Naja, groooße Schmerzen sind das ja nicht, aber man merkt, dass etwas im Hals ist und beim Schluck gibt das so einen.. Druck... kann ich nicht beschreiben. ":/

Als Halsschmerzen würde ich das jetzt, im Gegensatz zu Schlitzauge, nicht beschreiben, es ist halt sehr unangenehm.

Und nachdem ich immer diese dummen Horrorstories von der Verwandschaft gehört habe, sie wären ja an einer Gräte fast erstickt, Notaufnahme usw. %-| habe ich da anfangs immer Panik geschoben, jetzt versuche ich halt zu sagen: ruhig, passsiieeerrt niiiiiiiccchhtttssss ist nur nervig.

;-)

CKlbeo E!dwarwds4 qv.* DavwonpoDorxt


Ich esse übrigens Fisch bevorzugt wegen der Bekömmlichkeit und dem Geschmack :-q

Ein guter fetter Karpfen :-q :-q :-q :-q :-q

Bisher konnte mich noch keine Gräte davon abhalten, auf meinen Karpfen (das Vieh ist ja voll gespickt mit Gräten) zu verzichten, aber ein guter ist nur immer so... kostenintensiv :°(

Vielleicht sollte ich mich auch mal mit dem Angeln auseinander setzen :=o

Und bei Sprotten, die ist man eh mit Grät(ch)en, da geföhnt man sich gut dran... :=o

LZi>la


Ein Tipp für alle, die gelegentlich eine Gräte verschlucken (hab ich in einem Restaurant mitbekommen von einem zufällig anwesenden Arzt): Trinken bringt nichts, besser ein Stück Brot hinterheressen, dann geht sie mit runter. @:)

C[at bBalloxu


Trinken bringt nichts, besser ein Stück Brot hinterheressen, dann geht sie mit runter. @:)

Da kann ich ja nur lachen. >:(

Ich hatte vor kurzem auch plötzlich eine Gräte quer im Hals stecken. Der Zitronensaft, den ich getrunken habe, tat sicher meinem Vitaminhaushalt gut, aber die Gräte tangierte das gar nicht. Auch nicht das Stück Brot danach...

Die Enge im Hals wurde immer schlimmer (und spätestens dann bekommt man Panik) und ich bin ihn die HNO-Klinik gegangen.

Da wurde ich kurz untersucht und schon wollte man operieren :-o Die Krankenschwester legte schon das Hemd bereit, ich wurde über die möglichen Risiken informiert- aber da hatte ich die Faxen dicke und habe nach dem Chef gefragt.

Er kam nicht selber, aber der Oberarzt bin privat versichert,, – der wollte mir in den Hals schauen – ging nicht, reflexartig zog sich der Hals zusammen, er sprühte etwas Lidocain in den Hals, führte seinen kleinen Spiegel ein und löste damit einen Würgereiz aus.

Ich habe ihm schlicht und einfach auf den Kittel ge* * . |-o

Und die Gräte war raus.

btan?ana9x00


Hallo zusammen,

da hatte ich ja nochmal Glück, das es bei mir nicht so war :P

Ich hab da mal noch eine Frage, wie verhält es sich eigentlich wenn man eine Gräte in der Mandel stecken hat?

Hab da auch mal was mitbekommen, dass das anscheinend auch sehr häufig passiert.

Das muss doch höllisch weh tun, oder?!

Gruß

CWleo Edjwkards: v%. ]Davoxnpoort


Ne Gräte in der Mandel ":/ ???

Da trifft ja Mistvieh auf Mistvieh... :-X

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH