» »

Nach Erkältung Kopfschmerzen

DgieBlxume hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

ich hatte im Winter, wie wahrscheinlich fast jeder;), zwei harmlose Erkältungen. Hatte Schnupfen und einen blöden Reizhusten aber das verging wieder. Bei der letzten Erkältung habe ich auch beim Nase putzen geblutet aber jetzt nicht klassisches Nasenbluten sondern nur etwas. Ich hab das auf die trockene Heizungsluft geschoben... Jetzt geht es mir wieder prima, keinerlei Erkältungsanzeichen...

Allerdings ist mir eins geblieben und zwar wenn ich mich schon leicht bücke um was aufzuheben (z.B. beim putzen) muss ich sofort abbrechen weil es mir total schlimm in den Kopf zieht. Hauptsächlich im Stirnbereich. Bücke ich mich dann noch ein paar Mal öfters wirds mir auch etwas schlecht. Wenn ich allerdings im Gesicht rumdrücke, habe ich keine Schmerzen. Wie gesagt habe fühle ich mich sonst echt normal und gut nur eben das Bücken macht mir zu schaffen. Was könnte das denn sein? Und kann ich dagegen was machen ohne gleich zum Arzt rennen zu müssen?

Vielen Dank schonmal für die Antwort!!!

LG DieBlume

Antworten
sQerenPdipixty84


Hört sich stark nach ner Entzündung der Nebenhöhlen an, Kopfschmerzen beim Bücken sind eigentlich nen typisches Anzeichen dafür. Ich hab das auch oft nach ner Erkältung. Gut hilft bei mir Sinupret, rezeptfrei in der Apotheke zu erwerben.

S$ockVenhkaxse


Also ich glaube nicht, dass du eine richtige Nasennebenhölenentzündung hast – denn dann hättest du charakteristische Symptome wie Fieber und Schnupfen und deine Nasennebenhölen wären sehr druckempfindlich. Allerdings kann es sein, dass die Viren in dir schlummern und eine Nasennebenhölenentzündung noch nicht ausgebrochen ist, denn Kopfschmerzen sind charakteristisch für das und vor allem beim Vorbeugen hat man Schmerzen.

Andererseits können diese Kopfschmerzen aber auch noch die Nachwirkungen der Erkältung sein, das würde heißen, die Viren sind noch teilweise in deinem Körper.

Gehe auf jeden Fall lieber einmal zum Arzt, dass du weißt, was der Grund dafür ist. Hier sind übrigens die Symptome einer Nasennebenhölenentzündung zu finden: [[http://www.husten-schnupfen-heiserkeit.de/folgeerkrankungen/nasenebenhohlenentzuendung/]]

Gute Besserung!

gFoldcoqmxplex


Hallo,

der Thread ist zwar nun ein bisschen alt, aber: Bei einer Sinusitis muss man nicht zwangsläufig alle Symptome haben, ich hatte die bislang auch immer ohne Fieber und nur mit Schnupfen & Kopfschmerzen, manchmal auch fast nur Kopfschmerzen. Meistens bekam ich sie auch nach einer Erkältung und die Kopfschmerzen traten ebenfalls beim Bücken/Hüpfen auf. Sinupret half mir da immer super. Die Tropfen sind sogar vegan, die Dragees leider nicht (enthalten Gelatine & Lactose).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH