» »

Schon länger belegte Zunge und geröteter Rachen

fToCrt`uneT hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe folgendes Problem. Im letzten Sommer wies mich mein Zahnarzt darauf hin, dass ich eine belegte Zunge und sehr geröteten Rachen habe. Mein Rachen war schon länger so gerötet, ich hatte es nur nie wirklich beachtet. Die belegte Zunge war neu.

Ich habe seit circa 3,4 Jahren Probleme mit dem Rachen, es lagern sich immer mal wieder so weiße "Dinger" (Bakterien?) in den Falten ein. Oft hilft Salbei-Tee, wenn dieser nicht, dann Antibiotika. Hinzu kommt, dass ich seit circa 1-2 Jahren Zahnabdrücke an der Zunge habe, was wohl daran liegt, dass ich Nacht die Zunge gegen die Zähne drücke. Wann genau und warum das angefangen hat, weiß ich nicht.

Ich hab mal 2 Photos hochgeladen:

[[http://imageshack.us/g/707/img0013uiz.jpg/]]

Meine weiß belegte Zunge putze ich täglich beim Zähneputzen mit, viel bringen tut dies aber nicht.

Ich versuche derzeit wieder mit dem rauchen aufzuhören, wobei ich sagen kann, dass es die Symptome nicht hervorruft, aber verstärkt.

Die Symptome beschäftigen mich sehr und behindern mich im Alltag.

Seit 2,3 Tagen kommt nun noch ein Juckreiz am After hinzu. Es scheint, dass dieser vermehrt morgens und abends da ist.

Ich stieß durch google auf eine mögliche candida infektion – etwas, dass ich vorher schon aufgrund der Zunge in betracht zog. Ich war hier auch schon bei einem allgemein Mediziner vorstellig, dieser schickte mich allerdings wieder nach Hause und meinte: Mein Mund sehe aus wie viele andere.

Noch ein paar Sachen, die evtl nichts mit den Symptomen zu tun haben, aber ich schreibe sie der Vollstädigkeit helaber mit auf:

Vor circa 2-3 Jahren, ich glaube die Zahnabdrücke am Zungenrand setzten zeitgleich ein, muss ich mir nachts auf die Zunge gebissen haben. Auf jeden Fall, tat die Stelle ein paar Tage weh und es bildete sich dort ein wenig neues Zungengewebe, was man auch deutlich sieht. Ich war damals beim HNO Arzt, der mir sagte, es sei Zungengewebe.

Ich habe seit einigen Jahren eine HPV Infektion und damit verbundene Feigwarzen. Seit 2 Jahren versuche ich diese loszuwerden. Ich hatte ein sehr kleines unter der Zunge, was mir der Zaharzt wegmachte. BIn mir nicht sicher ob es ein condilom oder nur etwas ähnliches war.

So, nun ist die Liste vollständig. Ich hoffe jemand kan mir Rat geben.

mfg,

Daniel

Antworten
DHon xMagic


Ich kann dir nur sagen das mein Rachen so ziemlich genauso aussieht wie auf dem ersten Photo ...

Die letzten HNO Arztbesuche waren stets ohne Befunde

Die Symptome beschäftigen mich sehr und behindern mich im Alltag.

das nennt sich Hypochondrie ... am besten gehts du mal zu einen Facharzt und lässt dir es bestätigen das da wirklich nichts ungewöhnliches ist ...

D\onb MaDgic


es lagern sich immer mal wieder so weiße "Dinger"

Auch die habe ich .. der HNO sagte das kommt irgendwie von den Mandeln ... und wenn das zuu viel wird sollte ich mir mal ne Mandelentfernung in betracht sehen

fLo"rtueneHT


Schonmal Danke für deinen Beitrag. Kann schon sein, dass ich mich damit zu sehr beschäftige, aber ich rede es mir auch nicht ein. Weiß noch jemand mehr?

dholph\inx79


Die weißen Dinger heißen Mandelsteine. Und meine Zunge ist stärker belegt als Deine und okay.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH