» »

Ausfluss nach Tympanoplastik

Sfandridna4 Marxina hat die Diskussion gestartet


Liebe alle,

vor über drei Wochen erhielt ich nach einer chronischen Schleimhauteiterung eine Re-Tympanoplastik. Eine erste OP im November 2011 war leider nicht erfolgreich, da eine große Reperforation verblieb. Diesmal scheint aber alles gut verlaufen zu sein :)^

Die Detamponade erfolgte vor 13 Tagen. Anfangs musste ich noch Ohrentropfen nehmen, mittlerweile nicht mehr. Leider habe ich morgens immer noch hellen bis durchsichtigen Ausfluss (geruchlos) aus dem Ohr und zudem ein leichtes Ohrgeräusch. Ist das, insbesondere mit dem Ausfluss, noch im Rahmen des normalen oder sollte ich lieber nochmal meinen HNO-Arzt aufsuchen. Den nächsten Termin bei ihm habe ich erst in vier Wochen zu einem erneuten Hörtest.

Über Antworten oder Erfahrungen würde ich mich freuen.

Danke! @:)

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH