» »

Mandelentzündung

oButi-o4f-contrxol hat die Diskussion gestartet


undzwar hab ich vor 2 wochen halsschmerzen gehabt , ab zum doc. und der hat mir antibiotika verschrieben.. lief super danach.. hab sie eine woche zu ende genommen und mir gings super.. doch nach 2-3 tagen wo ich sie dann nicht mehr genommen hab ich jetzt wieder ne mandelentzündung wieder weiße flecken auf meinen mandel und das schucken wird zurr richtiger qual.. was nun? nochmal antibiotika oder was ist jetzt der plan?

Antworten
kXall#a


ohje mein ganzes mitgefühl. mandelentzündungen sind echt schlimm.

ist es diesmal wieder so schlimm wie letztes mal? ich hatte vor einigen jahren 6-7 mandelentzündungen im jahr. irgendwann musste ich was tun, konnte mir ja kaum ständig antibiotika keulen geben. ich habs dann mal OHNE antibiotika auskuriert. und siehe da, seitdem hatte ich nie wieder probleme. allerdings hat das schon seine zeit gedauert. besorge dir tantum verde aus der apotheke. gurgel damit, es betäubt ein wenig die halspartie. ich habe 3mal am tag oki genommen, ich weiß nicht ob es in D unter dem Namen erhältlich ist. das hat mir damals mein arzt gegen die entzündung und schmerzen verschrieben. der wirkstoff ist ketoprofen. so war es ganz gut aushaltbar und die schmerzen waren komplett weg.

sollte es aber richtig schlimm sein, würde ich trotzdem erstmal zu einem AB greifen. entweder dein spaß ist viraler natur oder es war das falsche ab. geh auf alle fälle mal zu deinem arzt. und kaufe dir lacto-und bifido-bakterien solltest du nochmal ein AB einnehmen, dein Darm wird es dir danken *:) und stärke dein immunsystem! viel obst-und gemüse und zusätzlich könntest du echinacea-kapseln einnehmen!

alles alles gute und gute besserung!!

c5hxi


Plan? Ab zum Arzt.

oZut-of-Uco0ntroxl


also ich war heut früh also beim doc. neues ab kriegt (roxi) soll ich nur einmal täglich nehmen... jedoch hab ich grad unendliche schmerzen soll ich mein hals jetzt warm oder kalt halten doc. hat gemeint einfach das was gut tut (?) hier im netz heißt es mal kalt mal warm .. anscheinend kalt aber auch nur nach op ??

SZchMran%t:sz


RAUS MIT DEN MANDELN!!!

Danach haste keine Probleme mehr, fühlst dich viel fitter! :)^

diie S=erafina


Wenn es so schlimm wehtut, vielleicht auch mal was gegen die Schmerzen nehmen?

HWansBelixne


Antibiotika nützen nur etwas, wenn die Entzündung wirklich bakteriell verursacht ist. Hat der Arzt das nachgeprüft? Wenn nicht: Finger weg von Antibiotika bzw. lieber zu einem anderen Arzt gehen.

Und: Du mußt deinem Körper Zeit geben. Ich weiß, das ist nicht leicht, man will bei der Arbeit nicht so lange fehlen. Aber Mandelenzündung muß richtig auskuriert werden, sonst wirst du immer wieder krank!

Vcali7thxria


huhu,..

ich kämpfe damit ab und an im jahr 10-12 mal mit,....im momment gehts wieder,....3 wochen penicillin genommen 2x nich zuende,....kam alles wieder,...

nach 3 wochen nachm absetzen dann überempfindlichkeit,...brennen unter den füßen dicke quaddeln überall gehabt die höllisch gejuckt haben,....

ging mal soweit das ich Novalgin genommen habe,.....also ich kann sagen Peniccilin 1,5 Mio beste,....10 tage sollte weg sein,....wenns anschlägt lässt schmerz und alles nach 1-2 tagen rapide nach,...gegen schmerzen ibuprufen 400er aku oda so,....wenn fieber kommt paracetamol wobei ibu normal auch hilft,..und warten,....

ich hab als anfangdoses die erste genommen nach 5 std die zweite dann auf 3x töglich erhöht also alle 8 std wies normal sein sollte,...

LGadySxue


Schrantsz

RAUS MIT DEN MANDELN!!!

Danach haste keine Probleme mehr, fühlst dich viel fitter!

Das sollte nur ein Arzt entscheiden. Ich habe sie selber mit 30 herausbekommen, meine Mandeln waren nur noch Matsch. Aber seitdem habe ich schon öfters eine Seitenstrangangina bekommen – fühlt sich an, als wären einem die Mandel nachgewachsen – echt übel. Bei mir kommt leider jede Erkältung über den Hals. Also das die Probleme danach aufhören muß nicht unbedingt stimmen.

Früher hab ich auch mit Tantum verde gegurgelt, heute nehme ich Dequonal, was mir ganz gut hilft, wenn ich es sofort nehme, also sobald ich merke, dass ich mir was eingefangen habe.

LxaadySxue


Valithria

penicillin genommen 2x nich zuende,....kam alles wieder,...

Wenn ich das lese, stellen sich mir aber schon die Haare auf. Entschuldige, aber wie **** muß man sein, seine AB nicht zu Ende zu nehmen?? Das weiß doch mittlerweile jedes Kind, dass man auf diese Art Resistenzen bei Bakterien Infekten geradezu züchtet. :|N

Solche Inkonsequenzen bei der Einnahme haben u.a. auch dazu geführt, dass viele AB´s wirkungslos geworden sind und somit bei der Behandlung dann keine Wirkung mehr zeigen, was natürlich für Betroffene große Probleme bringt.

V~alithmria


es hat s ich lediglich um 3 und einmal 2 tabletten gehandelt,.....zumindest musste ich es dann nochmal 110 tage nehmen und danach nochmal 10 tage und naja dann halt überempfindlich reagiert,....

das wünsche ich keinem,....vorallem gibt das ganz ganz böse schmerzen unter den fusssohlen und so,...das unterläuft alles richtig rot,...wie quaddeln bloss unter der haut konnte nicht laufen nix,..

war allees nach 15 minuten wieder weg unud kam einfach so wieder,...aber immer nur 1 minuten und immer die gleichen stellen,....

M'olliweVnchexn


Ich hab das auch hinter mir. 6 Antibiotika habe ich genommen, es kam immer wieder. Das siebte dann intravenös im Krankenhaus, dann Mandeln raus. Seitdem ist Ruhe.

V*al1ith$rixa


wie lange dauert mandel op ? fühlst dich besser ? hab paras vor narkose ^^,..meine mandeln sind auch nur noch kraterlandschaft,...

bin auch immer schon am überlegen ob meine mandeln was mit dem rest meiner krankheiten zutun haben,...siehe andere beiträge,...

MHoll<iencDhxen


Ich glaub 20 Minuten bis halbe Stunde dauert die OP. Ich hatte auch Schiss vor der Narkose, hab's aber überlebt, wie man sieht. Und keine Sekunde bereut, die Dinger loszusein, die haben mir am Ende wirklich nur noch Qual bereitet. So sehr dass ich ohne Ende abgenommen habe weil ich vor Schmerz nix mehr schlucken konnte…

Also ja, ich fühle mich besser.

L>ady;Sue


Valithria

[[http://www.mandeloperation.net/]]

hier lies mal, da stehen einige Infos zur Mandel-op.

Ich hatte eine Vollnarkose (die allererste) und war da auch sehr dankbar für, ging ganz problemlos. Nur örtl. Betäubung hätte ich nicht gewollt.

Und ja, ich denke kranke Mandeln bzw wenn sie ständig latent entzündet sind, können durchaus mitverantwortlich für andere Krankheiten sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH