» »

Ohr verstopft

HVap?pyxNii-ghtxmare hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben!

Ich bin heute wach geworden und hab gemerkt, dass mein linkes Ohr irgendwie verstopft ist. Hab nicht richtig gehört, irgendwie so ein komisches Druckgefühl...

Heute Morgen hatte ich sowieso einen Termin bei meinem Hausarzt weil ich meinen Impfpass checken lassen musste und hab das dann direkt mit angesprochen und er wollte mir eine Überweisung zum HNO geben. Da ich aber immer ein kleines Problemchen damit habe, mir die Ohren da ausspülen zu lassen (bin echt überempfindlich was meine Ohren angeht), hab ichs erst "Otowaxol" aus der Apotheke probiert. Sonst hat diese Lösung immer geholfen...

Damit hab ichs aber wohl auch leider übertrieben, weil es nicht wirklich gewirkt hat... Hab es dann öfter gemacht als 2x... Dadurch war das Ohr dann gereizt, aber nicht freier.

Also bin ich nochmal zu meinem Hausarzt und habe mir doch noch eine Überweisung geben lassen.

Der Ohrenarzt hat dann in die Ohren geschaut, etwas Ohrenschmalz gesehen und das Ohr ausgespült. Danach dachte ich auch es würde gehen, er hat auch nichts mehr gesehen und ich bin nach Hause gegangen. Aber schon auf dem Weg nach Hause habe ich gemerkt, wie dieses komische Druckgefühl wiederkam und ich auch immer noch dumpfer gehört habe als sonst..

Dass mir hier jetzt niemand sagen kann, was das genau ist und so, ist mir schon klar. Nur vielleicht hatte ja jemand schon mal etwas Ähnliches und kann mir sagen welcher Schritt nun am Besten wäre...

Danke schon mal im voraus!

Antworten
l(e| sa<ng reaxl


Mittelohrentzündung?

HUappyN?iightCmarxe


Äußert sich das auch so?

Weil richtige Schmerzen hab ich ja nicht. Hatte früher bis ich 8 oder 9 war jedes Jahr zu Weihnachten eine Mittelohrentzündung ;-D

Und hätte der Arzt das nicht sehen müssen?!

TKomHx64


Moin "HappyNiightmare",

da können wir uns ja die Hand reichen, ich "renne" alle 6 Wochen zum HNO, ausspülen, aussaugen..., regelmäßig... :(v

Diagnose > Zu enge Gehörgänge und, kommt erschwerend hinzu, eine Überproduktion an Ohrenschmalz, dem werd' ich selber nicht Herr, kannste echt vergessen.

Ich habe allerdings immer einen Vorrat an Wasserstoffperoxid zu Hause, was ich zur Ohrenpflege verwende, hilft ganz gut.

Am schlimmsten finde ich aber die wiederkehrenden Entzündungen der Gehörgänge, da hilft dann nur ein AB-Salben getränkter Mullstreifen, die immer mit einer Alkohollösung feucht halten, 3 - 4 Tage ist die Sache "vom Tisch" oder besser aus dem Ohr.

Mein HNO gibt mir auch rein vorsorglich immer mal eine Spritze mit Cipofloxacin.Tropfen mit, die ich bei Bedarf und nur im Notfall anwende.

Ich wünsche dir Gute Besserung und halt den Kopf hoch.

HdappyFNiightEmaxre


Irgendwann hat er zu mir auch mal gesagt zu enge Gehörgänge. Aber ich hatte echt ziemlich lange Ruhe.

Und ne Zeit lang habe ich auch Wasserstoffperoxid genommen, hat auch immer sehr gut geholfen. Aber weil lange nichts mehr war, braucht ich das auch nicht...

Aber nu hat der Arzt ja geguckt, gespült und gesagt da ist nix mehr. Deshalb find ich das komisch.

Werd dann eventuell morgen nochmal nachfragen wenn die Zeit haben.

Dankeschön ;-)

O-lx_i


Normalerweise kratzt man heute und spült nicht mehr. Vielleicht aus ebendiesem Grund, dass feste Pfropfen nicht herauskommen?

tJhe s^hadoDwg~irl


Normalerweise kratzt man heute und spült nicht mehr. Vielleicht aus ebendiesem Grund, dass feste Pfropfen nicht herauskommen?

":/ Ich war in den vergangenen 15 Jahren schon öfters bei verschiedenen HNO und Hausärzten zum Ohren durchspülen und fast immer wurde und wird gespült ":/

M5ollHiencxhen


Ich hatte direkt nach dem Ausspülen auch manchmal noch das Gefühl, es wäre noch was drin. Manchmal ist das nur ein Wasserrest. Und am nächsten Tag (nachts ist es dann rausgelaufen), war alles frei. Vielleicht klappt das bei Dir ja auch… Ich drück die Daumen.

@ OL_i

Bei mir wurde vor nicht allzu langer Zeit noch "gekratzt und gespült".

Two+mxH64


Also mein HNO saugt den "Schmodder" raus wenn es geht, ansonsten Spülen und selbst davon habe ich schon Entzündungen und Ekzeme bekommen, das alles garniert mit Schmerzen, die ich meinem ärgsten Feind nicht wünsche... >:( >:(

M#olliUenc9hOen


Ist bei mir immer gut gegangen. Da hatte ich wohl Glück.

HVappyNaii\ghtmKare


Also ich war nun den ganzen Tag unterwegs, hab versucht mich abzulenken... Es ist leider immer noch da.

Ich werde nun auch warten ob es nach dem Schlafen besser ist, ansonsten werde ich wohl noch einmal hin müssen. Das macht mich echt wahnsinnig.

Aber wenn da noch irgendetwas drin wäre, dann hätte der Arzt das doch sehen müssen, egal ob gespült oder gekratzt wurde... Oder nicht?

M;ollie&nchKen


Eigentlich schon.

"Bewegt" sich was im Ohr, wenn Du den Kopf bewegst? Oder bleibt das Gefühl unverändert?

(Wenn ersteres, tippe ich wie gesagt auf Wasser oder eben doch noch einen kleinen Rest Schmalz. Wenn letzteres – keine Ahnung… ":/ )

HjappyNFiigLhtmxare


"Bewegt" sich was im Ohr, wenn Du den Kopf bewegst? Oder bleibt das Gefühl unverändert?

Nee, bleibt unverändert. Dieses typische Wasser-im-Ohr-Gefühl kenne ich ja auch. Und das isses nicht. Auch der Druck ist irgendwie anders... Ein ganz merkwürdiges, ekliges Gefühl...

Deshalb ist auch die Hoffnung, dass es morgen einfach wieder weg ist, relativ klein, aber man weiß ja nie ;-D

Hkapp`yNyiig2htmarxe


So, guten Morgen.

Leider ist es immer noch nicht besser. Allerdings hab ich jetzt noch Halsschmerzen und meine Nase ist verstopft. Der HNO meinte gestern auch, dass mein Rachen gerötet sei...

Bis auf diese Sachen geht's mir allerdings gut. Ich hoff ich werd nicht richtig krank, wäre ziemlich unpraktisch dieses Wochenende...

Naja, mal sehen was das noch gibt...

M:olli(enchxen


Vielleicht liegt das Gefühl im Ohr daran dass Du Dich erkältet hast.

Ich wünsche jedenfalls gute Besserung! :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH