» »

Morgens schlimme Halsschmerzen

L8aehmYc1hexn hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

wie der Titel schon sagt, habe ich seit etwa einer Woche jeden Morgen sehr schlimme Halsschmerzen. Wenn ich aufwache kann ich es kaum ertragen, nach einiger Zeit (mal früher, mal später, oft nachdem ich getrunken und gegessen habe) gehen diese aber weg und kommen auch tagsüber nicht wieder. Manchmal fangen sie aber spät am Abend wieder an. Ich habe zur Zeit eine leichte Erkältung (sehr harmlos, tagsüber merke ich sie kaum, abends brauche ich Nasenspray, fühle mich sonst topfit).

Aber diese Halsschmerzen nerven extrem! Es ist bei mir schon immer so gewesen, dass sich Erkältungen mit Halsschmerzen ankündigen, die aber nach zwei-drei Tagen wieder weg sind. Wichtig zu wissen ist vielleicht auch, dass ich keine Mandeln mehr habe, die Schmerzen sind eher so im Rachen und "weiter hinten" und da, wo die Mandeln mal gewesen sind.

Ich bin jetzt nicht paranoid oder so und bin mir auch sicher, dass das von alleine wieder weggeht. Allerdings würde ich mich freuen, wenn jemand von euch einen Tipp hat, woher diese Schmerzen kommen (vielleicht schwaches Immunsystem?) und VOR ALLEM was ich dagegen tun kann. Halsschmerztabletten wie Dolodobendan wirken leider seit meiner Mandel-OP nicht mehr ;-) Gibt es irgendwelche empfehlenswerten Säfte?

Vielen Dank und liebe Grüße,

Lähmchen

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH