» »

Schlag gegen Hals.

B`oxsJporxt hat die Diskussion gestartet


Hallo med1 Forum,

ich habe schon desöfteren sehr hilfreiche Beiträge von euch gesehen und ich hoffe ihr könnt mir in diesem Moment helfen.

Vor 2 Tagen – bei meinem Boxtraining, hat mein Partner mich leider übel seitlich mit einem Haken erwischt. Trefferstelle war links am Hals und nur indirekt Richtung Adamsapfel/Kehlkopf.(Boxhandschuhe) Ich hatte kurz 3-4 Sekunden keine Luft bekommen, gefolgt von einem kurzen Brechreiz. 1 Minute Pause, eine Vesöhnung mit dem Trainingspartner und weiter gehts mit dem Training. Ich hatte an diesem Tag keine Beschwerden mehr, konnte mein Training beenden und bis auf ein Druckgefühl beim Schlucken, gab es auch keinerlei Probleme. Am nächsten Tag hatte ich immer noch dieses Druckgefühl am Hals, worauf mich mich zum Allgemeinmediziner machte. Dieser hat meinen Hals kurz abgetastet sowie auch den Kehlkopf. Er konnte mir zwar nicht sagen was ich habe, konnte mir aber bestätigen dass am Kehlkopf nichts gebrochen ist. Röntgen oder Überweisung für einen HNO-Arzt hielt er für unnötig. Er gab mir nur den Tipp Eis zu essen oder den Hals zu kühlen. Soo..., einen weiteren Tag später..., also heute bin ich aufgestanden und habe mich sehr gut gefüllt. Zum Frühstück gab es Cornflakes mit Milch, was mir anscheinend nicht so bekam. Seit dieser Speise habe ich ein enormen Druck auf dem Hals, habe das Gefühl er trocknet alle 20 Sekunden aus und das Schlucken ist sehr unangenehm. Atmen kann ich noch -vorwiegend durch die Nase, da durch Mund unangenehm.

Für einen HNO Arzt war es an diesem Mittwochnachmittag leider zu spät, genauso wie ein Besuch bei der Polyklinik. Notaufnahme habe ich bisher gemieden.

Aber in allen 3 Tagen war nichts mit Schmerz verbunden, es ist nur dieses verdammt störende Druckgefühl verbunden mit dem Schlucken.

Klingt das gefährlich ? Soll ich bis morgen warten und noch einen Arzt aufsuchen ? Gibt es außer Kühlen irgendwelche hilfreichen Mittel ?

Ich bin 17 Jahre.

Ich weiß ein Beitrag in einem Forum ersetzt keinen Arztbesuch, vielleicht kann mir aber jemand doch helfen.

Mit freundlichen Grüßen.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH