» »

Trotz Antibiotikum (Sinusitis) Mandelentzündung dazubekommen

SXchloitzau(gex67


Vor allem wenn mir mein HNO sagt, dass eine Infektion mit Streptokokken zu einer Bklutvergiftung etc. führen könnte.

Hat er die denn überhaupt nachgewiesen ???

Viele Ärzte hauen einfach drauf, ohne Sinn und Verstand. Das prangern alle GEsundheitssendungen an, dass Antibiotika viel zu schnell und ohne Austesten eines Erregers verschrieben werden.

Und eine Mandelop machen zu lassen und zu glauben, man hätte dann niemals mehr Halsweh – das ist ein Märchen. Man kann genau so oft wieder Halsschmerzen bekommen, wenn man erkältet ist.

Hast Du schon mal Tonsiotren versucht? Im akuten Fall in 2 Stunden alle 15 Minuten eine Tablette lutschen, dann stündlich dazu noch Nisylen gegen alles, was eine Erkältung noch so auslösen kann. Meistens ist man dann schon wieder "Mensch".

G;ehwewg'schxäden


Blueeye2254, das war auf Schlitzauge bezogen... da habe ich mich etwas auf die Füße getreten gefühlt.

Blueeye2254, dir bin ich wirklich dankbar für deinen Tipp!

Also, Leute. Ich habe keine Reaktionen auf die Impfungen und es liegt auch nicht daran, dass ich mich schlichtweg überlastet hätte. Genau das habe ich meinen Hausarzt nämlich eben gerade gefragt.

Mein Hausarzt hat mich untersucht, sämtliche Organe per Ultraschall begutachtet und de facto sieht es komplett nach dem Pfeiffer'schen Drüsenfieber aus. Ich musste dazu gar nichts weiter sagen. Er hat mir Blut abgenommen und am Montag erhalte ich die Ergebnisse.

Tja... das Antibiotikum habe ich abgesetzt. Jetzt gibt's nur noch mich, der versucht gesund zu werden. Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr mir das Sport treiben fehlt und wie gern ich einfach wieder normal essen und unterwegs sein möchte.

b+lueey$e2254


das bei mir auch so. ich war vorher voll der fitnessfreak im gym. und jetzt? war viel unterwegs, viel spass gehabt, weg gegeangen unter die leute, so tolles jahr 2011 und das ende war dann dass :-(

also ich hoffe das bei dir der verlauch net so heftig ist wie bei mir. waren deine milz und leber vergrössert beim uschall?

warte die blutwerte ab. aber denke dass des sehr wahrscheinlich ebv ist.

Gjehwegxschäden


Die Leber war wohl in Ordnung. Aber die Milz war stark vergrößert.

Ich wollte mich eigentlich auf einen Marathon vorbereiten... aber das kann ich dann jetzt erstmal vergessen.

Ja, der Arzt geht auch fest davon aus, dass es EBV ist. Er meinte, dass allein schon die Mandelentzündung typisch für das Drüsenfieber sei. Der Geruch, die Form – das hätte nichts mit Streptokokken zu tun.

Und er hatte wohl zwei Stunden vor mir schon einen Patienten mit EBV da. Der würde genauso wie ich rumlaufen. ;-)

b9luee@ye22x54


was habe ich dir gesagt. ja die milz ist typisch dafür. bloss keinen sport wenn die vergrössert ist. hat er dir hoffentlich gesagt oder? wegen milzriss. ist selten aber schone dich bitte.

also hast du auch diesen komischen schwindel und so ein krankheitsgefühl oder?

lg und gute besserung. hoffe du kaust nicht solange daran rum

bAluWeey e22534


ach ja dein hno ist ein pfeiffendeckel! :-)))))

G]ehfweg*schädexn


;-D Ja, das ist er in der Tat!

Schwindelgefühl hatte ich die ersten 10 Tage vor gut drei Wochen. Wenn ich mal in meinen Kalender gucke, dann bin ich ja eigentlich schon ab der 2. Juliwoche mit Beschwerden dabei.

Das mit dem Milzriss hatte mein Arzt gesagt, ja.

Die aktuelle Mandelentzündung will partout nicht besser werden. Letzte Nacht konnte ich vor Schmerzen nicht mehr schlafen. Jeder angesammelte Speichel in meinem Mund löst gerade Panik aus, weil das Schlucken so höllisch weh tut.

Ich trinke viel Tee, nehme gelegentlich Ibuprofen (wenn es gar nicht mehr geht) und gurgel mit Mundwasser und Tee.

Wann klingt diese Mandelentzündung ab? Letzte Nacht dachte ich wirklich, ich möchte lieber sterben.

bMluee=ye225x4


das problem mit den mandeln war bei mir nur ganz leicht. deshalb kann ich dir da nicht viel sagen. schau mal was die naturheilkunde so hergibt. google mal.

wirst feststellen dass die heilkunde eh der einzigste verbündete im kampf gegen ebv ist. zumindest wenns chronisch verläuft.

aber des mit den mandeln wird schon wieder werden. brauchst ruhe und geduld. vorallem geduld. ich gedulde mich bald seit 8 monaten!

G3ehwegaschäden


Seit 8 Monaten? :-o

Alter... wenn wir beide wieder gesund sind, treffen wir uns auf einen Kasten Bier. ;-D

belueeyQe225x4


was meinst du was ich mache wenn ich des hinter mir habe :-)

da lass ich mich erstmal weg und dann werd ich schauen dass ich mich nimmer so runter powere mit dem gym, arbeit und dem ganzen alltagsstress. muss den lebensstil dann bissle ändern.

mann den ganzen vormittag und so gings gut. jetzt am nachmittag drückt wieder der kopf und so. schlimm echt.

seit juli hast du probleme oder? also 6 wochen schon?

PRaszta8x3


Hallo,

das kommt mir etwas bekannt vor.

Ich hatte vom 15. Juno bis ca. 15. August (!) immer wieder starke Halsschmerzen mit starker Kälteempfindlichkeit am Hals, Schnupfen, Husten, leichte Ohrenschmerzen und Unterleibsbeschwerden.

CRP und ALS im Blut waren nicht erhöht, was gegen einen bakteriellen Infekt spricht.

Massenhaft Hustenbonbons, Lutschpastillen, Hühnersuppe, Meerrettich, Salbei-/Kamille-/Thymiantee sowie Locabiosol haben nicht geholfen.

Vergangenen Montag gab mir die Urlaubsvertretung meines Hausarztes den Tipp, es mal mit Sinupret und Angocin Anti-Infekt zu probieren. Beides sind rezeptfreie Phytopharmaka. Mir geht es nun seit letzten Samstag deutlich besser als in den 8 Wochen davor.

Ein paar Tage nach der Einnahme bekam ich allerdings nochmal starken Schnupfen.

Wünsche Dir gute Besserung!

sCchnupfSnasaxl


auch wenn der post schon jahre zurückliegt... wenn man eine sinusitis hat bedeutet das, dass die ganzen nebenhöhlen voller schleim liegen. wenn du nun antibiotikum bekommst und somit die sinusitis abheilt löst sich der schleim ab – jedoch löst sich nicht in luft auf. also wo geht der schleim wohl hin? er geht beim schneuzen raus und läuft unter anderem natürlich den rachen runter(das merkt man oft gar nicht) und läuft an den mandeln vorbei. da der schleim voller bakterien ist und das immunsystem von der sinusitis geschwächt ist, bekommt man dabei sehr leicht eine mandel- oder rachenentzündung.

so einfach ist das!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH