» »

Ich bin einfach nur noch genervt von der ständigen Sinusitis

I{n-Kogw xNito


. ist denn im röntgen etwas zu sehen? kieferchirurgen machen ja oft auch so ein digitales röntgen, da sieht man vielleicht noch mehr?

bei mir war zum beispiel rein gar nichts zu sehen (auch nicht nach dem ziehen) und trotzdem hat das ziehen des zahnes die entzündungen im mund beendet. klar, wenn gescheit entzündet, sieht man bestimmt was.als der zahna ei mir vor 10 jahren die nebenhöhlenentzündungen beeinflusst hat, hätte man bestimmt auch gesehen, dass er entzündet war, nachdem sogar schon der knochen angegriffen war...

JEusti<na K


Ich glaube jeder muss seinen individuellen Weg bzw. die Ursache für seine Sinusitis finden. Es ist aber sehr komplex... Von A wie Allergie über E wie Elektrosmog und s wie Schilddrüsenprobleme bis Z wie Zahn. Man braucht unglaublich viel Geduld und auch Geld bis alles abgeklärt ist. Die Krankenkassen zahlen wirklich nur Antibiotika und Kortison. Sogar hier hat man einen Eigenanteil von fünf Euro.

Zu In-Kog Nito und Jule 84

Also ich habe ein Digitales Volumen Tomographie Bild bei meinen ersten Zahnarzt gemacht. Anscheinend nichts zu sehen. Mein naturheilkundlicher Zahnarzt hat mit einer Elektrovollakupunktur anscheinend einen Herd festgestellt und auch was bei einem Zahnfilm gesehen. Zahn 16 ist seiner Meinung nach beherdet. Tja beide sind sich in ihrer Meinung absolut sicher. Ich allerdings bin nach unzähligen Arzt- und Heilpraktikerbesuchen zu oft enttäuscht worden und mir fällt es nun schwer mich für das Zähne ziehen zu entscheiden. Tja, ich erfahre es wahrscheinlich nur wenn der Zahn gezogen ist. :-/

Jnule_B48


Tja, ich erfahre es wahrscheinlich nur wenn der Zahn gezogen ist. :-/

ja, wenn du dich so gar nicht trennen kannst ;-) , dann versuch doch einfach noch ein paar andere dinge.

ist denn mal ein abstrich gemacht worden in letzter zeit?

hast du mal probiert, milchprodukte wegzulassen?

hast du mal beobachtet, ob nach bestimmten lebensmitteln die schmerzen zunehmen?

ist dein vitamin-d-spiegel in ordnung?

hast du dich mal mit übersäuerung beschäftigt?

hast du eine zu trockenen nasenschleimhaut?

auch ist eventuell wichtig, deine immunabwehr zu stärken.

SjchlfitXzaugxe67


Eine Freundin von mir hat bei einem naturheilkundlichem Zahnarzt einen Zahn nach dem anderen wegen angeblicher Herde ziehen lassen. Mit dem Ergebnis, dass sie sehr viel Geld losgeworden ist, mit jungen Jahren nun ein Vollgebiss hat – und ihre ursprünglichen Bewschwerden haben sich nicht für nen Furz verändert....

M@imixko


Hallo, ich hatte das gleiche Problem. Immer wieder Sinusitits. Von selbst ging gar nichts weg, Antibiotika halfen nur wenige Zeit lang, danach kam es wieder. Ich bin irgendwann umgezogen, seitdem hatte ich NIE wieder eine. Ich vermute, dass dort irgendtewas war, auf was ich sehr schlecht reagiert habe...Ich weiß bis heute aber nicht den genauen Grund :-/

IEn-Kgogw ENito


naja, die hno-op hatte sie ja schon und ergänzend noch den zahn ziehen....

so würde ich das angehen....

und wenn das nicht hilft, kann sie ja imme noch umziehen....

Jtustixna K


Danke alle zusammen. Ich habe einen Schimmeltest zu Hause. Anscheinend war unser Mehrfamilienhaus mal hochgradig verschimmelt und nun ist es renoviert. Den werde ich demnächst durchführen. Wer weiß. Die Sinusitis hat nämlich auch hier in dem ehemaligen "Schimmelhaus" angefangen. Meine HNO-Arztin hat ja diesen Bluttest bei mir durchgeführt und es waren sehr viele Schimmelgifte nachweisbar. Aber wieso tritt die Sinusitis fast nur rechts auf? Damals hatte ich ebenfalls diese Zahnbehandlung??! ":/

Liebe Jule, danke für deine wertvollen Tipps. Das habe ich alles durchprobiert.

Wni>ldkaxter


Hallo Justina K!

Habe jetzt nur deinen Anfangsbeitrag gelesen, studiere dann wirklich alles. Meine Neurologin hat mir 3 X 500 Gabapentin verordnet, so richtig klar im Kopf bin ich im Augenblick sicher nicht ! Bei mir fing es auch an meist war die linke Nase zu und über Nacht die ganze Nase, habe mit offenen Mund geschlafen. Der HA verschrieb Nasentropfen, die Arbeit hatte Vorrang. Bis dann vor 4 Jahren im November die linke Gesichtshälfte anschwoll. Das kuriose daran war das mit einmal alles weh tat was weh tun konnte. Eigentlich alles auch einzeln erklärbar HWS, LWS, beide Knie (Knorpelschäden). Zum HNO Arzt, "mit ihnen werden wir noch viel Freude haben" Verdacht auf ein invertiertes Papillom (gutartiger Tumor in der Nasennebenhöhle)". Das war es denn auch, sie haben die gesamte Schleimhaut 3 x aus der Nasennebenhöhle entfernt, dabei sind sie jedesmal oberhalb der Zähne zur Nase gegangen.

Entweder hat der Tumor den Trigeminusnerv beschädigt oder die Operationen, habe jetzt das Gefühl wo wir unter Umständen die Trigeminusneuralgie im Schach haben, sich zeigt das die chronische Nasennebenhöhlenentzündung auch noch da ist. Die HNO hat es so beschrieben das der Tumor geschädigt hätte, Mokuzele.

Das Schnarren in der HWS macht mir Angst.

Die HWS ist mit Sicherheit mit beteiligt, was bei dir aber nicht so sen muss!!!!!!


die Nase ist offen, bei der letzten OP haben sie bestimmt ein riesiges Loch gemacht, die war im Kreiskrankenhaus.


Kann dir nur empfehlen, einen guten HNO Arzt aufzusuchen, empfehlen kann Professor Dr. Esser Chef der Erfurter Uni Klink und Chef der HNO. Eine Seele von Mensch und ein guter Arzt.


Der hält auch privat Sprechstunden ab, so teuer ist das nun auch wieder nicht und vielleicht rechnet er es auch über Kasse ab.

Denke mal wenn er die Ursache nicht findet, kennt er auch Ärzte die helfen könnten !!!

Das sinnlose herumdoktern bringt nichts !!!


MfG gute Besserung :)_ *:) @:) :)* :)^ :)^

WVildk&atxer


Ich hätte doch lesen sollen, einseitige Verstopfung der Nase weist schon auf invertiertes Papillom hin. Das kommt fast immer nur auf einer Seite. Aber es kann natürlich auch der Schimmel sein. :)_ *:) @:) :)* :)^ :)^

JFust`inaO K


Hallo Wildkater... Ich hoffe nicht dass ich evtl. ein Papillom haben könnte! Auf den unzähligen Röntgen und CTs war nichts sichtbar. Im Moment geht es mir nach der Op nicht schlecht. Der leichte Gesichtsschmerz den ich ständig habe, sowie der Schleim der den Rachen ununterbrochen runterläuft ist auszuhalten. Auch komme ich meistens in 90 % der Fälle um ein Antibiotikum rum (toi toi toi :-D ) Falls es mich mal doch erwischt hilft mittlerweile Gelomytrol und Spagy. Ich glaube so wirklich ärgert mich die Tatsache dass die chronische Sinusitis immer da ist und ich ihr zu viel Raum in meinem Leben gebe. Anstatt mich auf meine kommende Hochzeit zu freuen, grübel ich über meine Krankheit >:( >:( wie schaffe ich es da nicht so viel dran zu denken??

WtilvdkaFter


Das Papillom hat der HNO Arzt sofort gesehen, denke eine Reise nach Erfurt würde sich lohnen.

Der Dr Esser gibt nicht auf bis er es gefunden hat.

Sicher hat er als Chef der Uni Klink auch nicht nötig irgendwas abzurechnen !


Das geht mir selber so mit den Grübeln, bei geht das nach außen, kaue den Leuten den ein Ohr ab. Aber ich denke mal das ist besser als es in sich hineinzufressen.


Bewegen ablenken, frische Luft ist für die allemal gut !!!


Kann dich gut verstehen, das mit den 3 X 500 Gabapentin mache ich auch nicht weiter mit. Das ist eine extreme Belastung für den Magen und Darm. 2 Polypen im Darm hatte ich schon.


:)_ :)_ :)_ *:) @:) :)* :)* :)* :)* :)^ :)^ :)^

WKildkxater


ich glaube hier gibt es auch einen Nasenfaden, sollte ich ja finden !

WKildWkaxter


[[http://www.med1.de/Forum/HNO/3216/]]

Chronische Sinutis :)_ *:)

Jxulex_48


Hi Justina,

kennst du diese seite schon: [[http://www.drdewes.de/krankheiten/nase/sinusitis/sinusitis.html]]

dort gibt es auch irgndwo eine kostenlose pdf mit tipps sowie rezepturen für eine nasensalbe und nasenöl. ich habe beides und merke, dass es mir mit meiner geschädigten schleimhaut sehr gut geht damit.

mit dem schimmel ist natürlich auch eine mögliche quelle deiner beschwerden.

aber wenn du eine trockene nasenschleimhaut hast, solltest du alles daran setzen, dass zu ändern, denn das ist ja sonst ein ständiges einfallstor für alle erreger und schadstoffe.

Jvusti2nav K


Vielen Dank euch allen!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH