» »

Stechen in der Nase

U9nfoarg?iveing hat die Diskussion gestartet


Moin,

jaaa, wie in der Überschrift schon steht, hab ich hin und wieder ein ganz unangenehmes Stechen in der Nase. Erst dachte ich, das könnte an meinem Heuschnupfen liegen, weil das letztes Jahr im Frühling angefangen hat und auch dieses Jahr wieder kam. Die Sache ist aber, dass ich dieses Stechen auch jetzt im Herbst noch hab. Und zwar sticht es ganz heftig im linken Nasenloch, dass mir sofort richtig übel die Augen Tränen und die Nase läuft, wenn ich auf der Straße bin, kann ich kaum noch sehen, wo ich hinlaufe und die Leute denke wahrscheinlich, ich würde heulen. Auch wenn ich dann meine Nase putze und jetzt mit dem Taschentuch oben in der Nase ankomme und ein wenig ziehe, dann sticht es wieder sofort. Das ist echt schlimm. Hat jemand ne Ahnung, was das sein könnte? Sollte ich damit zum HNO gehen oder reicht vielleicht auch erstmal der Hausarzt? Wäre es möglich, dass das Polypen sind? Ich weiß ja nicht, wie genau sich diese bemerkbar machen.

Antworten
UTnfovrgivxing


Hilfe, Hilfe, Hilfee!! :°(

UrnfoBrgicvinxg


Ist wirklich dringend, ich halts kaum noch aus! :°(

b right_blightnMing


wenn du solche schmerzen hast, dass du es nicht mehr aushälts, dann würde ich nicht vor dem PC sitzten und warten, sondern hopp zur Notfallambulanz gehen.

N0est\hakexn


Das ist normal, dachte ich immer.

CZooki.ehunxter


Ist da vielleicht was drin? Oder ist es dort entzündet? Hast Du mal versucht, mit Salzwasser zu spülen, ob das brennt? ":/

U@nforPgiving


Es tut ja nicht weh, ist nur extrem unangenehm und lässt ganz schön Tränen fließen, was immer so aussieht, als würd ich flennen.

Mit Salzwasser hab ich nichts versucht, aber macht eine Entzündung Sinn? Ich mein, ich hab das ja seit letztem Frühling, nur nicht jeden Tag, sondern immer mal wieder.

mZooXnnigxht


Ich denke auch, dass es gereizte, trockene od. entzündete Schleimhäute sind. Polypen merkt man so gut wie gar nicht, meistens machen sie sich bemerkbar wenn man wenig Luft durch die Nase bekommt.

U~nforQgixving


Aber am Schlimmsten ist es draußen komischerweise. Aber draußen ist die Luft wohl kaum trockener, als in meinem Zimmer zum Beispiel, oder?

mdoonNnight


Und, gibts Neuigkeiten? @:)

U5nfor givixng


Nee, es hat wieder aufgehört, also hab ich mich auch nicht weiter drum gekümmert. Aber danke für die Nachrage :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH