» »

Grummeln im Hals nach Schlucken

nyilspSils hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit 2 Monaten ein Problem, dass mir keine Ruhe lässt. Und zwar:

Immer wenn ich mich in liegender Position befinde (Sofa, Bett) und schlucke, dann grummelt es bei mir im Hals ca. 1-2 Sekunden nach dem Schlucken. Es hört sich an wie das Magengrummeln, nur im Hals eben. Das stört und ich achte mittlerweile sehr darauf, jedes mal wenn ich schlucke. Es ist kein Aufstossen.

2 HNOs haben schon mal in meinen Hals geschaut und meinten es wäre alles ok.

Zur Vorgeschichte: Ich leide unter einem Reflux mit einer Hiatushernie. Ich nehme PPIs gegen den Reflux. Bei einer Breischluckuntersuchung wurde festgestellt, dass der obere Ösophagussphinkter verspätet öffnet und frühzeitig schließt.

Was meint Ihr? Kann hier irgendwo ein Zusammenhang bestehen?

Bzw. habt Ihr eine Idee woher diese Grummeln kommen kann?

Kommt das Grummeln vom Magen oder eher von der Luftröhre? Es ist ja kein Aufstossen.

Und besteht die Gefahr einer Aspiration?

Ich hoffe jemand hat eine Idee, was das sein könnte, und was man noch unternehmen könnte, um diesem Geräusch auf den Grund zu gehen.

VG

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH