» »

Heiserkeit durch kalte Luft?

H8uffl3eypuf8f_ald1z hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

ich hoffe, ihr könnt mir einen Rat geben.

Seit ungefähr drei Tagen habe ich etwas Halsschmerzen und morgens eine leichte heisere bzw. kratzige Stimme. Ich dachte, der Grund wäre die kalte Luft von der Nacht, weil ich auf dem Dachboden schlafe (also da eines meiner Zimmer habe). Diese verschwindet also nach ein paar Stunden wieder. Doch heute Abend ist es nicht so. Es ist jetzt nicht übertrieben, aber schon hörbar.

Dazu kommt, dass die Nase etwas zu ist und ich öfters mal nießen muss.

Ich bin eigentlich so gut wie nie krank oder erkältet. Wisst ihr, woher das kommen kann? Habe ich mir vielleicht echt etwas eingefangen, was noch nicht gaanz da ist, liegt es an den Wetterverhältnissen oder was mache ich falsch (also wie könnte ich es vermeiden)? Mache ein einjähriges Praktikum im Kindergarten, falls das auch der Grund sein könnte.

Was könntet ihr mir empfehlen, falls ich mich erkältet habe?

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen<3 Viele Grüße und noch einen schönen Abend.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH