» »

Kieferhöhle muss genäht werden nach eitriger Sinusitis! Schlimm?

L^ena3x21 hat die Diskussion gestartet


Mir wurden letzte Woche Weisheitszähne entfernt und der Zahnarzt hat anscheinend die Kieferhöhle geöffnet. Das hat er aber nicht bemerkt.

Am selben Abend ist mir dann ziemlich viel Blut aus der Seite wo die Weisheitszähne entfernt wurden gelaufen. Ich war zwar erschrocken, hab mir aber nicht so viel dabei gedacht. Ein großer Fehler wie es sich noch herausstellen sollte.

Seitdem fing meine Nase an zu laufen und 3 Tage kam ein eitriges stinkendes Sekret raus. Daher war ich beim Arzt und der hat gemeint dass es einfach eine Entzündung ist und ich bekam eine antibakterielle Spülung.

Am selben Tag aber begann das sekret auch aus der Weisheitszahnwunde zu laufen. Also ging ich am nächsten Tag zum Arzt und ich bekam Antibiotiker verschrieben, der Arzt meinte, alles halb so schlimm das verheilt schon, ich könne aber zur Sicherheit mal zum HNO gehen. Das tat ich dann auch. Der erkannte dass die Kieferhöhle sehr stark entzündet ist und schickte mich zum Kieferchirurgen, der meine Kieferhöhle dann ausgespült hat, wobei er meinte dass es sehr sehr viel Eiter war. Er musste 7 mal spülen. Ich muss jetzt noch so lange zur Drainage bis meine Kieferhöhlenentzündung abgeklungen ist und dann müsse das Loch zugenäht werden.

Davor habe ich aber große Angst weil für mich die Drainage schon ziemlich schlimm ist, und das Zunähen soll ja richtig schlimm sein. Beim mir soll das Loch mit einem Schleimhautlappen zugenäht werden.

Hat jemand damit Erfahrungen? Wäre sehr dankebal für Antworten! :-D x:)

Antworten
L+inaa7x0


Halb so schlimm! Du bekommst mit Sicherheit eine Betäubung.

L7en@a3x21


Das stimmt, aber der Arzt wollte heute bei der Drainage nicht betäuben weil er meinte, dass man da trotzdem was spürt und da hatte er recht denn beim ersten mal hatte der Arzt betäubt und es hat kaum einen Unterschied gemacht.

@Lina Wurde bei dir schon mal so ein Loch genäht?

Lcina7x0


Ja, ist aber schon lange her.

L<e|na32x1


Und das war nicht so schlimm? dann bin ich ja halbwegs beruhigt. Kannst du noch ein bisschen davon erzählen, also wie das so abläuft und wie lange es dauert bis es heilt? wenn du dich noch erinnern kannst natürlich @:)

E6hemalmiger Nut}zler (#x325731)


Das spülen ist aber mit dem Nähen nicht vergleichbar. Beim spülen tut es weh, auch wenn man es betäubt, weil die Schleimhaut in der KH ja entzündet ist und die macht die Schmerzen beim spülen.

Wenn das vernäht wird, wird die Stelle betäubt und dann ist das eigentlich nicht anders als die eigentliche OP

L8ePna3x21


gut danke :)z Hattest du auch eine KH-Entzündung? Wie lange hat es bei dir dann gedauert bis du wieder gut essen und lachen konntest?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH