» »

Rachenentzündung

Tpinc;henq6 hat die Diskussion gestartet


Guten morgen und erstmal ein frohes neues Jahr!! mein Jahr fängt schon scheiße an :-(

Seid Heiligabend habe ich immer wiederkehrende brennende Rachenschmerzen (auch in der Zunge und gaumen). Das fühlt sich an wie feuer im rachen.... sehr unangenehm. Donnerstag bekam ich tierischen Husten dazu, so richtig krampfhaft... Freitag war ich beim HNO und er meinte ich hätte eine Rachenentzündung. Er würde mir ein Rezept mit ROXI 300 mitgeben. Da mein Kratzen besser war als den Vortag, meinte er ich solle am nächsten Tag mit dem Antibiotikum beginnen. da sah es wohl noch nicht so wirklich richtig schlimm aus. Samstag ging es auch wieder besser. Samstag abend bekam ich wieder diesen Husten... mal löst er sich, aber zu 95 % ist er fest. Ich bin seid samstag abend und die ganzen nächte nur am Husten! Gestern morgen hatte ich die schnauze voll und bin losgefahren und habe das Rezept eingelöst. Seid gestern morgen nehme ich das antibiotikum.

Die Apothekerin meinte es sei durchaus normal, wenn man durch die rachenentzündung diesen ätzenden Husten bekommt. Stimmt das?? Mein Hals kratzt die ganze Zeit (seid Donnerstag) wie blöd. Das macht mich echt fertig!!

son Husten hatte ich noch nie. Kann das echt durch die Entzündung hervorgerufen werden? Wann wirkt so ein Antibiotikum.

Ich brauche dringend Eure Hilfe... Drehe bald echt am Rad.

Der Husten macht mich fertig... Ich habe keine Nacht mehr durchgeschlafen und weiß nicht was ich machen soll. Hustenstiller - nix

Antworten
HUapp-y vBanaxna


Sicherlich kann Husten durch eine Rachenentzündung ausgelöst werden. Da musst du durch. das vergeht auch wieder.

Ich bin selbst auch am Husten und muss da durch.

T2incPhien6


Auch son krampfhafter Husten? Das Problem ist, das ich nicht schlafen kann!!Schon seid Tagen. Mein Hals brennt so schon, und wenn ich Huste wird das auch noch schlimmer! oh man.. so diese Form hatte ich echt noch nie! Ich bin fix und alle!

H:aprpy+ WBanoana


Ich bin fix und alle!

Ich auch. Und trotzdem müssen wir da durch. :)_ ;-D Nur, habe ich keine Rachenentzündung. Hast du es mal mit Zwiebelsaft, Ingwersud und co versucht? Wenn du gar nicht schlafen kannst dann probiere mal Baldrian.

TXinc~hen6


Danke Happy Banana

klar müssen wir dadurch! Wie lange dauert es, bis ein Antibiotikum wirkt? Kenne mich da nicht unbedingt mit aus!

HTappy /Banana


Ein AB sollte nach spätestens 3 Tagen Wirkung zeigen.

T@incchexn6


Vielen Dank für Deine Hilfe Happy Banana.

Dann hoffe ich mal das der schlimme Husten mit zur Rachenentzündung gehört und weg geht! @:)

TRinchxen6


Ich muss nochmal was fragen bzgl. Antibiotika...

Das Roxi 300 sollte man vor dem Essen nehmen. Allerdings hatte ich es vor Jahren schonmal, dass es mir echt schlecht ging. Hab ich es nach dem Essen genommen, ging es besser. Seiddem nehme ich es immer nach dem Essen. Ist das schlimm? Und ich habe gerad versehentlich draufgebissen :-( Schmeckt bitter. Aber ich muss die meistens teilen, sonst krieg ich die nicht durch den Hals! Das sind Tabletten die ich auch teilen darf. Mit Kerbe. Aber ist es schlimm, wenn man drauf beißt?

TJinc(henx6


Kurze Frage... Habe das jetzt schon die zweite Nacht ganz schlimm, dass ich von nem plötzlich auftretenden Kratzen wach werde (meist einseitig). Das ist so schlimm, und unangenehm, dass ich sogar fast von würgen muss.. Ist das ein Zeichen für zu trockene Schleimhäute ???

LG Euer Tinchen6

S#chlit=zaugje6x7


Kurze Frage... Habe das jetzt schon die zweite Nacht ganz schlimm, dass ich von nem plötzlich auftretenden Kratzen wach werde (meist einseitig). Das ist so schlimm, und unangenehm, dass ich sogar fast von würgen muss.. Ist das ein Zeichen für zu trockene Schleimhäute

Es ist einfach ein Zeichen einer Erkältung. Die Schleimhaut ist entzündet, das ist bei einer Erkältung doch normal. Und wenn das AB bislang nicht geholfen hat, ist es so, dass das Ganze ein Virus ist – und deshalb keine Besserung.

Gegen Hustenreiz hilft ganz gut ein Teelöffel Olivenöl mit 1 Teelöffel ZUcker vermischt – schlucken. Kein wirklicher Geschmackshit, unterbindet aber den Reiz und das Olivenöl legt einen Film auf die Entzündung.

Tonsiotren alle 15 Minuten eine Tablette über 3 Stunden lutschen, danach stündlich bis zur eindeutigen Besserung.

T1in'chxen6


Danke Schlitzauge67

Erst wurde es etwas besser. Bis mein Freund krank wurde. Seit Donnerstag wieder dieses brennen im hals. Kann das sein, dass man erst Bakterien hatte und dann viren?

Das Kratzen kenne ich zu gut... Nur dieses einseitige, plötzlich auftretende Kratzen dass ich aufrecht im Bett sitze... das hatte ich noch nie.

TWiJnchIenx6


und ich bin auch nicht erkältet... Habe nur Hals ;-)

nraj6anagxut


Seid Heiligabend habe ich immer wiederkehrende brennende Rachenschmerzen (auch in der Zunge und gaumen). Das fühlt sich an wie feuer im rachen.... sehr unangenehm. Donnerstag bekam ich tierischen Husten dazu, so richtig krampfhaft... Freitag war ich beim HNO und er meinte ich hätte eine Rachenentzündung.

Mir hat Salbeitee geholfen – immer wieder 2 TL mit einer Tasse kochendem Wasser aufgießen, ziehen lassen, bis die Blätter absinken und etwas Honig rein. Dann schlückchenweise trinken, man kann auch damit gurgeln.

Damit bin ich in zwei Tagen meine Halsschmerzen losgeworden und musste keine Antibiotika nehmen.

TTinche)nx6


Hattest Du auch diesen Husten?

n=ajangagxut


Hattest Du auch diesen Husten?

Momentan bin ich noch Rotznase, der Husten fängt gerade erst an. Ich sorge nachts dafür, dass ich durch die Nase atmen kann (Nasentropfen oder Minzöl), und wenn ich vom Hustenreiz wach werde, gibts ein Salbeibonbon zum Lutschen. Das reicht bei mir.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH