» »

Ständiger Druck im Kopf, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen

b;onfEirHex24


Hallo Jolly91,

als ich deinen Bericht las, war ich kurz davor zu glauben, ich hätte ihn verfasst und es vergessen.

Bin auch 21, 1,80 cm und ca. 65 kg schwer. Bin sportlich (Mountainbike, Snowboard etc) und studiere Jura.

Auch ich habe seit mehreren Jahren die selben Beschwerden, die nun auch schlimmer werden und einem teilweise wirklich die Freude nehmen.

Bin extrem müde (habe jeden Tag Probleme, durch den Tag zu kommen) und habe ständig ein Druckgefühl im Kopf. Augen jucken, häufiges gähnen etc. Häufig fehlen die Worte, man fühlt sich, als könne man nicht nachdenken. Sehr belastend.

Meine Nasenscheidewand ist auch leicht gekrümmt, aber laut HNO muss dies nicht behoben werden. Bei einem großen Bluttest war lediglich der Entzündungswert sehr hoch und der IGA Wert zu tief. Schilddrüße okay, also nicht die Ursache. Mittlerweile ist auch der Entzündungswert wieder ok. Harnsäure war auch mal erhöht.

Krass, dass das ganze fast identisch ist!

Bist du schon weiter mit der Lösung des Problems? Mitterweile wieder beschwerdefrei?

Gruß Bonfire24

SdosiEana


Hallo,

ich bin seid einiger Zeit ständig müde (nur sehr selten nicht), habe starke Konzentrationsstörungen und druck im Kopf.

Ich bin 13 Jahre alt und weiblich.

Meine Eltern meinen es ist schon nichts schlimmes und das ich mir das nur ausdenke als Erklärung für schlechte Noten.

Ich habe immer alles in der Schule verstanden (Realschule) aber seid einiger Zeit fällt mir das sehr schwer.. Bitte um Hilfe. zzz

B$andxi88


Hallo zusammen,

Erkenne mich bei diesen Symptomen auch wieder. Bin 25 Jahre und bei mir geht es ca. Seit einem Jahr so. Ständig einen Druck auf dem Auge und im Kopf, habe eine Schilddrüsenunterfunktion und nehme L-Toxerin 50. Meine Werte sind nach einem Blutbild alle in Ordnung. War auch bereits bei zwei Neurologen, die mir 100 % Top Werte bescheinigt haben. Bin Seit Oktober mit einem nebenberuflichen Studium fertig geworden, habe aber jetzt im Beruf kein so großen Stress.

Habe zudem auch eine trockene Haut, häufig rote Augen und eine rote, schuppige Kopfhaut.

Auch nach 8-9 Stunden Schlaf fühle ich mich nicht erholt und ständig müde.

Es würde mich sehr interessieren, wie es den anderen Betroffenen geht und ihr schon etwas neues herausgefunden habt.

Viele Grüße und ein gesundes neues Jahr 2014!!!

Anbu6 Emxir


Hao Jolly91. Ich habe das selbe Problem seit einigen Jahren, mittlerweile ist es besser geworden durch meine privaten Heilmethoden. Alle medizinischen Tests habe ich gemacht, in der Röhre war ich auch. Ich habe anfangs Neuroleptika genommen usw. da hatte ich aber kein gutes Gefühl dabei, denn bei diesem Chemiezeugs gibts es keine Langzeitstudien bei denen man klar sehen kann was für heftige Langzeitserscheinungen dann auftreten können. Ich wollte kein Versuchskaninchen sein. Dann habe ich mich mit Religion befasst, ich war mir sicher Gott den Schöpfer muss es geben, dann war ich bei einem bärtigen Mann der mich mit dem Koran belesen hat. Und siehe da ich habe auf einmal angefangen rumzuschreien und meine Arme und Füsse kribbelten wie unter Strom. |-o . Doch diese erste Behandlung konnten wir nicht zuende führen da es sehr Spät war und ich am nächsten Morgen den Flieger zurück nachhause hatte. Nun war das wichtigste für mich die Erkenntnis das dies etwas mit der Welt der Jinns ( Dämonen ) zu tun hatte und ich eigentlich technisch physikalisch medizinisch gesund bin. Es war für mich eine grosse Erleichterung zu wissen das ich eigentlich gesund bin, nur ein Jinn in mir wohnt der ärger macht. Heute geht es mir besser, ich bin einwenig klarer im Kopf durch die Belesungen mit dem Koran. Ich mache dies auch selber in dem ich bei youtube Roqya höre, es ist sehr anstrengend für mich, man denkt die Seele will aus dem Körper raus so brutal ist das Gefühl bei dieser Heilmethode. Ich empfehle dir wenn ihr dort in der Stadt eine Moschee habt, das du einen Araber suchst der jemanden kennt der Roqya machen kann. Achtung, geh nicht zu möchtegern Wahrsager und Talisman bastlern, die machen es nur noch schlimmer. Ich hoffe du wirst bald gesund mein Freund, ich weis wie mühsam es ist wenn man ständig müde, erschöpft, freudlos, konzentrationsschwach und neben den Schuhen ist.

i6smabeklx45


Hallo, zu ALLEN Beiträgen- egal in welchem Forum ,egal um welche Art von Gesundheitsstörung es geht- die traurige Wahrheit ist: ES GIBT KEINE Lösungen, keine Heilmethoden, keine Vorschläge, die wirklich etwas bringen- ist das schon mal jemandem aufgefallen? NUR die immer gleichen, schrecklichen Zustände ,das gleiche Leid, die gleichen Schwierigkeiten.Niemandem wird wirklich geholfen. Gibt es keine Möglichkeit, mal ÄRZTE hinzuzuziehen? Evtl.gegen Bezahlung? Keine Privatheiler, das wäre sinnlos.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH