» »

Druck-Nebenhöhlen bis zu den Ohren.

C$orneQlia=59


Das kann passieren, wenn man anschließend beim Ausblasen des Restwassers vergißt, ein Nasenloch zuzuhalten. Dann hat man nämlich anschließend das Wasser in den Ohren. :=o Klar macht das da Ärger.

L1örWchxen


So, nu wieder da.

Röntgenbild zum Glück ohne Befund.

Also weiter Sinupret, Mucosolvan und Ibus bei Bedarf.

Glück gehabt das es "nur" am fehlschlagendem Entlüften der Sinusen scheitert.

Mein Hausarzt meint mit den Sinus in Kombi mit dem Muco sollte es sich in 2-3 Tagen in Wohlgefallen aufgelöst haben. *hoff*

Danke für eure Tipps!!!!

Pnaulamaxrie


Na, da hab' ich mir das Problem wohl mit der Nasendusche eingehandelt! Denn kurz danach begannen die fürchterlichen Ohrenschmerzen. Bin jetzt voll auf Cortison, da ich auf dem rechten Ohr immer noch sehr schlecht höre. Glücklicherweise ist das Klopfen fast weg.

Lörchen, schön für Dich. Dann kann das Neue Jahr ja endlich gut beginnen. Übrigens, mit dem Cortison fühle ich mich richtig gedopt. Bin total aktiv und kann nicht schlafen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH