» »

Paukenerguss

I}ngo32x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

seit ca. 7 Tagen habe ich Flüssigkeit in meinen Ohr drinnen. Höre sehr schlecht, ich merke auch wie sich die Flüssigkeit bewegt. Druckausgleich ist nicht möglich.

Mein HNO möchte mir nächste Woche ambulant einen Schnitt ins Trommelfell machen und die Flüssigkeit absaugen. :-/

Wer hat Erfahrung damit? Soll ich noch warten? Wie wird da mein Ohr betäubt? Schmerzt es nicht beim aufschneiden?

Danke in voraus

Gruß Ingolf

Antworten
I%ngo3x27


Ich muß noch dazusagen, ich nehme Nasenspray Nasic und Budes, Schleimlöser Soledum und Otovowen bringt aber keine Erleichterung.

Gruß Ingolf %-|

mCoonniaghxt


Warten würde ich nicht. Wird sonst alles nur noch schlimmer anstatt besser. Weh tuts auch nicht weil du eine örtliche Betäubung bekommst. Wirst wohl auch Röhrchen eingesetzt bekommen die nach ca. 6 Monaten von alleine weg gehen. Googel einfach mal Parazentese. Bin grad zu faul dafür ;-D

mnaum.a


Bei meinem Sohn wuede dieser Eingriff schon im Kleinkindalter mehrmals gemacht, und Zwar in einem ambulanten OP Praxis. Dort arbeiten Anästhesisten, der Hno führt dort die OP durch und zwar unter Vollnarkose. Nach 2-3 Stunden kann man wieder gehen.

Iqn~go3N27


Der HNO hat gesagt, es gibt eine örtliche Betäubung und es wird auf den normalen Behandlungsstuhl gemacht. Trommelfell aufschneiden, absaugen, fertig. Paukenröhrchen wird nicht gesetzt. Ich trau der ganzen Sache noch nicht so.

m*oonlni_ght


Bei Kindern ist das auch normal und gängig das sie eine kurze Vollnarkose bekommen. Bei Erwachsenen allerdings geschieht das unter örtlicher Betäubung.

m;oonn)ighxt


Wie wird eine Parazentese durchgeführt?

Zur Eröffnung des Trommelfells benutzt der Arzt entweder ein Messer (Lanzette), ein Laser-Instrument oder elektrischen Strom (bipolare Thermo-Parazentese). Dabei arbeitet er unter mikroskopischer Sicht.

Nicht selten ist das Sekret so dickflüssig, dass man es absaugen muss. Gelingt dies dem Arzt nicht, weil das Sekret zu zäh ist, legt er in die geschaffene Öffnung des Trommelfells ein kleines Plastikröhrchen (Paukenröhrchen) ein, das sich nach zwei bis drei Monaten von alleine abstößt. So stellt er eine dauerhafte Belüftung des Mittelohres sicher. Gefürchtete chronische Mittelohreiterungen mit andauerndem Trommelfelldefekt und Knocheneiterung lassen sich so vermeiden.

Eine Parazentese ist nicht schmerzhaft und kann in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Bei Kindern erfolgt der Eingriff aber meist in einer kurzen Vollnarkose.

Quelle: [[http://www.tk.de/tk/behandeln-a-z/pq/parazentese/25736?selectedPage=1 hier]]

IMngo3<2x7


Danke für den Beitrag. Hört sich nicht so schlimm an. Ich kann mir trotzdem nicht vorstellen das es nicht weh tut.

Wird dann das Ohr betäubt oder wie? Mein HNO hat mir auch keine Informationen gegeben.

mQoonnxight


Du bekommst eine Injektion ins Trommelfell. Das piekst aber nur ganz leicht. Vielleicht, wenn er nett ist tut er davor noch bisschen Betäubungssalbe drauf damit du den Stich kaum merkst und dann wirds nach kurzer Wartezeit eröffnet. Ich hab bis jetzt mal keinen schreien gehört ;-D Also mach dich nicht verrückt, allerdings sollte ein Aufklärungsgespräch trotzdem noch stattfinden.

I,nego3x27


Du nimmst mir schon ein bißchen Angst weg :-D. Ist dann das nicht laut, wenn es abgesaugt wird? Schwindlig wird dir da nicht?

Hast du das schon mal mitgemacht, weil du das alles weist?

m"o]onnixght


Das saugen ist schon bisschen laut aber man erträgt es. An den Ohren hatte ich Gott sei Dank bis auf den Tinnitus nichts. Aber mir wurde regelmäßig die Kieferhöhle abgesaugt. Ich arbeite in der HNO deswegen weiß ich das. Gehört bei uns gerade im Winter zur Routine.

mhoonYnigxht


P.S. Es kann, muss aber nicht sein, dass du ein ganz kleiner Schwindel verspürst der geht aber nach paar Sekunden wieder weg. Nach spätestens 20 Minuten bist auch aus dem Zimmer wieder draußen. ;-)

I]ngo3x27


Achso deswegen. :-) Wird so ein Trommelfellschnitt oft unter örtlicher Betäubung bei euch gemacht? Warum kann es dir da schwindlig werden? Wie lange dauert dann das?

m<oo5nnixght


Weil dir ja die Betäubung ins TRF gespritzt wird aber das ist so minimal bis gar nicht. Wie gesagt, nach max. 20 Minuten bist du wieder draußen ;-)

Ifngo32x7


Das heißt ich kann es mir ohne Bedenken machen lassen ":/ ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH