» »

Geschwollene Unterkieferspeicheldrüse

S4tMephiex88 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben,

und wieder ein Problem – ich habe seit etwa zwei Wochen eine dicke Stelle am Hals... Hatte in letzter Zeit nen Heftigen Infekt mit Mittelohr-, Mandel- und Lungenentzündung – bekam Antibiotika... Und nun ist alles weg aber die dicke Stelle ist geblieben... War heute beim HNO aber die konnte mir auch nicht helfen... Tagsüber merke ich das Teil kaum, aber wenn ich schlafen möchte tut das richtig weh – ich soll jetzt nächste Woche noch mal vorbei kommen, da will die noch mal schauen was das sein kann... Aber es tut doch JETZTE weh... :( Sie meinte, es könnte auch eventuell eine Einblutung sein, die der Körper selber absorbieren muss...

Was kann das noch sein? Steine und Tumor hat sie ausgeschlossen...

Danke für eure Hilfe

Antworten
S1tep,hixe88


so nun war ich gestern wieder beim Arzt...

Die dicke Stelle ist immer noch... :( und nun habe ich eine Überweisung ins Krankenhaus zur Abklärung, da hab eich heute angerufen, ab er da ist erst ab Juni wieder ein Termin frei... Bitte was soll das denn? Die ganze letzte Woche habe ich nur mit Schmerzmitteln schlafen können und nu soll ich noch 5 Moante warten? Ich bin verzweifelt... :(

KX0he


Klingt doch nach einem Speichelstein, hat der HNO das ausschließen können ??? Du kannst auch mal zu deinem Zahnarzt gehen, die kennen sich da mitunter besser aus und du bekommst schnell einen Termin. :)*

SOtepyhieX8x8


sie hat im Ulrtaschall keine hellen Flecken erkennen können, deswegen sollte ich ins Krankenhaus, damit das abgeklärt werden kann... :( Jetzt ist sie nämlich der Meinung, dass es doch keine Einblutung sondern vll etwas anderes ist... :( Aber jetzt noc bin Juni warten?

Und mich dann noch blöde vollblöken lassen von der Uschi am Telefon, dass wenn es weh tut soll ich mich doch über die Notaufnahme selber einweisen... das war echt beschämend... :(

K{r-ähxe


Dann mach das doch :-) Vllt nicht grad am Wochenende... Oder du rufst deine HNO an, dass die mal mit dem Krankenhaus telefonieren soll, die haben häufig gute Kontakte. Oder Zweitmeinung oder Zahnarzt.

SVchliHtzaxuge67


Ich habe im Moment auch so ein Problem. Ich wurde zum MRT geschickt. Neben der Speicheldrüse sitzt ein grenzwärtiger Lymphknoten, der entfernt werden soll. War im Ultraschall nicht sichtbar.

S\te_ph;ie88


ja vll sollte ich das wirklich machen, dabie dachte ich immer Notaufnahme ist was für Notfälle – und solange ich nicht liegned transportiert werden muss, bin ich kein Notfall ^^

Ich rufe morgen früh noch mal meine Ärztin an, vll kann die noch was sehen... aber als die Ultraschall gemacht hatte, hatte ich das Gefühl, dass die zu weit oben angesetzt hat... ich weiß nicht ob es an der speicheldrüse liegt... :( kann sein, dass da auch was ist, aber etwa 1 – 2 cm weiter unten ist eigentlich der große Knubbel... irgendwas ist hier richtig faul – ich kann mir auch vorstellen dass die Mandel geschwollen sind aber das sollte man doch auch als HNO erkennen können, oder? ach ich bin vollkommen verunsichert... :( sie meinte aber, es ist die Speicheldrüse und sie ist ja die Ärztin allso wird das schon so sein...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH