» »

Schmerzen in der Stirn

m<irk+o20 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Forumsleser,

ich habe seit 2 Tagen ziemlich starke Schmerzen in der Stirn beim nach vorne beugen und bei Berührung der Stirn. Ich hatte vor zwei Wochen einen grippalen Infekt, kann das eventuell damit zusammenhängen? Sonst habe ich keinerlei Beschwerden ( kein Fieber, Schnupfen etc.).

Danke!

Liebe Grüße

Mirko

Antworten
s`a3mplxe


stirnhöhlenentzündung/vereiterung?

ab zum arzt!

m`irko2x0


Danke für die schnelle Antwort!

Werde mich morgen zum HNO begeben.

m/aripKoxsa


Die Diagnose wird vermutlich [[http://de.wikipedia.org/wiki/Sinusitis#Symptome Sinusitis]] lauten, die Symptome sind charakteristisch:

Häufig sind bei einer akuten Sinusitis Kopfschmerzen begleitet von Druckgefühl oder bohrendem Schmerz im vorderen Kopfbereich. Diese Schmerzen verschlimmern sich, sobald man sich nach vorne neigt, mit dem Oberkörper herunterbückt oder fest auftritt.

Du kannst aber heute schon etwas tun, nämlich Nasentropfen nehmen, viel Trinken, inhalieren. Der Schleim muss sich lösen und abfließen, sonst droht eine bakterielle Infektion, die man mit einem Antibiotikum behalndeln muss. Aber zum Arzt musst Du...

Gute Besserung! *:)

mpir+ko20


Vielen Dank für die hilfreichen Tipps!

J7usty5nax3


Lieber Mirco, mit inhalieren und Nasenspray kannst du die Symptome etwas lindern. Zudem kannst du wenn es unerträglich wird ein Schmerzmittel nehmen. Falls du eine Nasenspülkanne zur Hand hast, dann benutze sie. Wichtig!!! Gut auskurieren, sonst kann es chronisch werden und das ist nicht schön!!!!

J^usotynxa3


Wahrscheinlich bekommst du ein Antibiotikum, unbedingt zum HNO Arzt gehen....

lRott'e05x02


Hallöchen *:)

Ich bin seit einnigen tagen schon Krank und liege mit Fieber im Bett,und seit gestern hab ich dieses drücken in der Stirn mir tut der Kopf so weh als wenn er platzt :°( Ich hab so eine Angst zum HNO Arzt zu gehen,weil mir jeder erzählt das er eventuell durch sticht :(v stimmt das denn und wenn ja,wie wird das gemacht?

Vielen dank schonmal im vorraus für Eure antworten *:) *:) *:)

Ich wünsche den die Krank sind eine Gute Besserung :)z :)z

m>ari4posxa


Nein, da brauchst Du überhaupt keine Angst zu haben!

Da wird nichts gestochen! Du bekommst Nasentropfen und passende Medikamente, damit der Schmodder in den Nebenhöhlen abfließen kann und sich nicht entzündet. Am besten wäre es, wenn Du gleich heute mit Nasentropfen und/oder Inhalationen (Wasserdampf reicht) beginnst.

Auch dir gute Besserung! *:)

M~arco csterxn


Hallo Mirko laut deiner Probst denke ich das deine stirnhöhle entzündet ist bzw vereitert! An deiner stelle würd ich den schnellsten weg zu einen erfahrenem hno einschlagen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH