» »

Mandeln raus?

kyezllxy32


Ich habe schon öfter von den vielen Symptomen geschrieben, die ich habe. Heute war ich beim HNO. Der sagt, meine Mandeln seien total zerklüfftet und wären wahrscheinlich chronisch entzündet. Ich solle mir überlegen, sie rausoperieren zu lassen.

Meine vielen Beschwerden könnten damit zusammenhängen.

Da ich ein hypochondrischer Mensch bin, habe ich vor einer OP extreme Angst. Ausserdem frage ich mich ständig, ob ich doch was ernsteres haben könnte.

N_P-WiZlhelxm


Du könntest auch Deinen Doc ...

... mal fragen, ob er ernsthaft meint

a) dass die Evolution/ der Schöpfer die Mandeln 'per Spass' wachsen ließ, wenn man sie ohnehin unbeschadet raussäbeln kann, oder ob die vielleicht nicht doch einen Sinn, eine Aufgabe haben.

b) dass damit die Problemursache oder bloß ein Symptom entfernt würde.

Wilhelm

N&ic)oxle


@Wilhelm

Na ja, ich hab jetzt erst von nem Fall gehört, da hat sich nen Patient die eitrigen Mandeln einfach rausgehustet. Da war auch nix mehr von den Mandeln zu finden. Ganz ohne OP.

Was sagst den dazu?

NUP-WiQlhxelm


Das kenn ich nicht...

... aber ich habe selber erlebt, wie mein Doc, nachdem ich ihm erzählte, dass ich den Eindruck habe, mein Polypenwachstum bessere sich mit Rohernährung, meinte: 'Ja, aber für die Bestehenden bedarfs nochmal einer Op. Denn sie meinen doch nicht ernsthaft, dass sogar die damit verschwinden'. Und sie sind (unblutig) verschwunden!

Wilhelm

N4iOcolxe


*schulterzuck*

Ich ernähr mich nach deinen Angaben "zivilisiert" (jetzt also ungesund in dem falle). Ich hab jetzt 1 Woche nach der OP ein wesentlich besseres Gefühl im Körper. das Herzrasen is wirklich verschwunden und ich krieg bedeutend besser Luft. Bei mir waren die nämlich leider schon super dick, dass sie fast (viel hat nimmer gefehlt) zusammen gestoßen sind und sie ham mir auf den Kehlkopf gedrückt....

Bei vorliegendem Fall mit raushusten der eitrigen Mandel (also nix mit Ernährungsumstellung etc. Der Kerl war damals so 4 oder 5) war das Mandelgewebe wohl gar nicht mehr mit dem Körper verbunden, wurde nur noch vom Eiter festgehalten.

Ist die Frage was in so einem Fall wirklich besser ist!

Ich bin auch ein Mensch der sagt, so wenig wie möglich eingreifen und hab für alltagsprobleme für mich die LÖsung in der Homöopathie gefunden und das hilft bei mir in 98 % der Fälle nur leider bei den dicken Mandeln ließ sich überhaupt nichts mehr machen :-(

NUiFcRolxe


*schulterzuck*

Ich ernähr mich nach deinen Angaben "zivilisiert" (jetzt also ungesund in dem falle). Ich hab jetzt 1 Woche nach der OP ein wesentlich besseres Gefühl im Körper. das Herzrasen is wirklich verschwunden und ich krieg bedeutend besser Luft. Bei mir waren die nämlich leider schon super dick, dass sie fast (viel hat nimmer gefehlt) zusammen gestoßen sind und sie ham mir auf den Kehlkopf gedrückt....

Bei vorliegendem Fall mit raushusten der eitrigen Mandel (also nix mit Ernährungsumstellung etc. Der Kerl war damals so 4 oder 5) war das Mandelgewebe wohl gar nicht mehr mit dem Körper verbunden, wurde nur noch vom Eiter festgehalten.

Ist die Frage was in so einem Fall wirklich besser ist!

Ich bin auch ein Mensch der sagt, so wenig wie möglich eingreifen und hab für alltagsprobleme für mich die LÖsung in der Homöopathie gefunden und das hilft bei mir in 98 % der Fälle nur leider bei den dicken Mandeln ließ sich überhaupt nichts mehr machen :-(

Mwichix6789


schon wieder...

Hallo an alle,

hab schon wieder ne eitrige ME mit Unwohlsein und Fieber, diesmal aber nicht so hoch als nur bis etwa 38.7!!!!!!!

Meint ihr bei mir ist es wirklich angebracht meine Mndeln in den Sommerferien raus zu machen ??? Langsam geht das nämlich wirklich auf den Geist, außerdem tutes verdammt weh....=(

Wer kann mir einen Rat geben ???

Mfg,

Michi

tQelyN2x3


@ Michi

Raus mit den Dingern!!

Ich hatte auch über Jahre hinweg eitrige Mandelentzündungen und weiß, wie fies das ist. Vor allem geht das nie so schnell weg und kommt auch leider ständig wieder- ich weiß! Also, ich sag dir, stell dich auf ne schreckliche Nach-OP- Zeit ein mit noch schlimmeren Schmerzen als denen, die du jetzt schon hast, aber die hast du wenigstens nur ein letztes Mal und dann bist du befreit ;-) Und nach ner Woche fangen die Schmerzen auch langsam an, zurückzugehen. Bei manchen ist es sogar gar nicht schlimm!

Also mein Rat: Termin für OP holen!!!

R(etzix3107


Hallo,

ich weiß jetzt nicht, ob dir das viel hilft. Ich hatte vor 8 Jahren auch dauernd mit vereiterten und entzündeten Mandeln zu tun (wobei ich schon als Kind sehr oft eine Angina hatte). Damals war ich 28 Jahre alt. Alle zwei Monate lag ich eine Woche flach, Angina, hohes Fieber und mußte Antibiotika schlucken. Es war die Hölle. Mein Arzt meinte dann damals, es sei wohl besser, man würde die "Dinger" einfach rausnehmen ;-). Aber da ich von Natur aus ein Oberangsthase in Sachen OP bin, wollte ich davon nix wissen, zumal ich auch irgendwie der Meinung bin, dass die Mandeln doch wohl irgendwo einen Sinn haben müssen, wenn wir sie denn schon haben ;-). Nach langem hin und her kam ich mit meinem Arzt überein, eine Immuntherapie zu machen. Ich weiß jetzt leider nicht mehr, wie die Tabletten hießen, die ich schlucken mußte. Das ganze dauerte 3 Monate, wobei ich immer 3 Wochen lang Tabletten nahm und eine Woche Pause hatte. In den Tabletten waren laut Arzt Lebendviren drin, d.h. zuerst bekam ich als Reaktion grippeähnliche Symptome. Mir hat dies damals auf jeden Fall geholfen. Seit dem hab ich nie wieder eine Angina gehabt und auch meine allgemeine Anfälligkeit für Erkältungskrankheiten ist rapide gesunken.

lg Retzi3107

MFiassEDiva


Mir hat die Entfernung der Mandeln sehr geholfen

Meine Mandeln waren als Kind schon übergroß und ständig vereitert. Sie wurden entfernt, gleichzeitig auch Polypen. Ich lebe seit 32 Jahren sehr gut ohne Mandeln. Wenn es nicht gerade chronische Probleme mit den Mandeln gibt, würde ich sie aber nicht entfernen lassen, da sie schon ihre Funktion zum Schutze des Körpers haben.

B$ond]-Girrxl


Hallo...wundert euch jetzt net, warum ich nicht mehr "Michi6789" heiße..hab n neuen NIck, bin aber trotzdem die selbe...*g*

Also war gestern beim röntgen der Nasennebenhöhlen, da wurde eine eitrige Sinusitis festgestellt, danach war ich gleich bei meinem HNO, der hat die Kieferhöhlen gespült..*aua*

Nun muss abgewartet werden, ob das der Eiterherd welcher die eitrigen mandelentzündungen ausgelöst haben war oder nicht!!! Also, wenn ich jetzt immernoch andauernd krank bin müssen auch noch die Mandeln raus...sonst hab ichs jetzt endlich überstanden!!!

Drückt mir die Daumen....

Michi

BVond;-Gixrl


<Schon wieder krank...

HUHU

Heut morgen bin ich aufgewcht und hatte 38.5 und dicke rote mandeln...das kann doch net wahr sein!!!Jetzt geh ich am Mo zum Arzt und jetzt müssen eben die mandeln raus!!!!! Mal sehn wann...

Oder gibt ws noch ne andere Möglichkeit ??? ?

kann mir mal jmd. helfen??

Danke,

Bye

Bond-girl

B!ond-xGirxl


Kann mal jmd. was schreiben!!??? ?? BITTE

B*ond-iGirxl


Kann mal jmd. was schreiben!!??? ?? BITTE

S3PAXS


mandel op ist net ohne ..... ??!!

also ich hatte vor kurzen erst eine mandel op die war am 04.11.04

hatter aber 3 mal nachgeblutet heißt das 2 davon selbst wieder aufgehört haben und eine not op (16.11.) an meinem 18. geburtstag war zwar net so schön aber las sie dir nicht entnehmen wenns nicht grade nötig ist weil durch nakosse und schmerztabletten fast meine leber kaputt gemacht wurde also wenns geht halt dich davon vern ich habe auch sehr viel mblut verloren bei fehlten nur noch zwei prozent zu einer bluttransfunktion das heißt ich musst viel eisen nehmen durch das ich wieder rum magen krämpfen und grün-schwarze zähne bekomen habe

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH