» »

Geschwollener und schmerzender Nasenrücken ohne Grund

LIittl2eOnex30 hat die Diskussion gestartet


Hallo auch,

ich habe seit Wochen das Problem, dass ich auf der linken Nasenseite außen plötzlich Schmerzen bekam und die Nase an der Stelle total anschwoll. So, als ob mir jemand was auf die Nase gegeben hätte ;-) Dem war aber nicht so. Die Schmerzen wurden z.T. unerträglich, so dass ich die Stelle am Ende stundenlang gekühlt habe. Dann wurde es plötzlich endlich besser.

Jetzt, zwei Tage nach Abheilen auf der rechten Seite, schwillt es nun an der linken Seite des Nasenrückens an und tut mächtig weh!

Ich war bereits bei einer HNO-Ärztin, die meinte das wäre ein Haarriß (?) und das ginge dann wieder von alleine weg. Da wusste sie allerdings noch nicht, dass das "Ding" wandert ;-)

Hätte vielleicht einer von Euch eine Idee was das sein kann?

Dankeschön! ;-)

Antworten
L-ittZleO+nxe30


Kann das vielleicht eine Knochenhautentzündung sein?

L@itt<leOnnex30


Es hat sich niemand gemeldet und das Problem hat sich auch wieder von alleine gelöst. Ich möchte nur sagen, dass vermutlich das Antibiotikum daran schuld war (Amoxicillin). Nur für den Fall, dass jemand ein ähnliches Problem haben sollte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH